6.5 C
Berlin
25.09.18

SCHLAGWORTE: Monsanto

Warum treiben Lobbygruppen und die US-Regierung die Gen-Editierung voran? Nun wird auch das EuGH-Urteil massivst bekämpft, welches die Menschen vor der experimentellen GMO-Technologie schützen soll. Von William F. Engdahl / New Eastern Outlook Die GMO-Lobby unter Führung von Bayer/Monsanto, Syngenta und anderen hat begonnen, einen Gegenangriff zu entwickeln, um das unerwartete...
Eine Jury in San Francisco verdonnerte den Agrar- und Gentech-Giganten Monsanto wegen eines Krebsfalles durch RoundUp zu einem Schadenersatz von 289 Millionen Dollar. Von Marco Maier Eine Jury in San Francisco vergab einen Schadenersatz in Höhe von 289 Millionen Dollar an den ehemaligen Schulwart Dewayne Johnson, der sagte, Monsantos Roundup-Unkrautvernichter habe...
Die EU-Kommission hat die Übernahme von Monsanto durch Bayer unter Auflagen erlaubt. Von Redaktion Die Übernahme des immer wieder negativ (Glyphosat, RoundUp, Einfluss auf Studien usw.) in den Schlagzeilen stehenden US-amerikanischen Gentechnik- und Agrarriesen Monsanto durch den deutschen Chemiekonzern Bayer erhielt von der EU-Kommission grünes Licht. Dabei wurde diese im Rahmen...
Ein Verbot von Glyphosat in der EU hätte auch Konsequenzen für den Ausbringung von GMO-Saatgut mit sich gebracht. Dieser Aspekt wird zu selten erwähnt. Von Marco Maier Als Landwirtschaftsminister Christian Schmidt eigenmächtig für die weitere Zulassung von Glyphosat in der Europäischen Union für die nächsten fünf Jahre stimmte, sorgte dies insbesondere...
Nicht nur mit RoundUp hat Monsanto Probleme, nun geraten auch das Herbizid Dicamba und das Pestizid NemaStrike in die Schlagzeilen. Von Marco Maier Man muss sich die Frage stellen, ob Bayer mit dem Kauf von Monsanto tatsächlich einen Glücksgriff machte. Der wegen seiner Pestizide, den GMO-Saaten, sowie den Geschäfts- und Forschungspraktiken...
Gerichtsdokumente beweisen, dass Monsanto acht Jahre lang giftige Chemikalien verkauft, obwohl man wusste, dass sie hochgiftig sind. Das könnte dem Konzern teuer zu stehen kommen. Von Marco Maier In mehr als 20.000 internen Memos, Briefen, Gesprächsaufzeichnungen von Meetings und anderen Dokumenten, die in einem US-amerikanischen Gerichtsfall vor dem Richter landeten, fanden...
Monsanto behauptet stets, das Herbizid RoundUp sei sicher. Doch neu veröffentlichte Mails infolge eines Gerichtsprozesses werfen berechtigte Fragen auf. Von Marco Maier Dokumente, die in einem Gerichtsprozess gegen Monsanto veröffentlicht wurden, sorgen dafür, dass man sich Fragen stellen muss. Denn sie zeigen, wie sehr sich der Gentech- und Agrarkonzern darum bemühte,...
Die EU-Kommission will Glyphosat für weitere zehn Jahre zulassen, Merkel ist auch dafür - aber Umweltministerin Hendricks sträubt sich dagegen. Von Marco Maier Weil die EU-Kommission die Schäden für die Tier- und Pflanzenwelt (auf die Menschen kommt sie gar nicht zu sprechen) komplett ignoriere, bleibt Umweltministerin Barbara Hendricks (SPD) bei ihrem...
Laut der zuständigen Aufsichtsbehörde will der US-Bundesstaat Kalifornien das Monsanto-Herbizid Glyphosat auf eine schwarze Liste setzen. Von Marco Maier Wie die zuständige Aufsichtsbehörde des US-Bundesstaats Kalifornien auf ihrer Webseite mitteilte, wird das höchst umstrittene Herbizid Glyphosat (unter anderem in "Round-up" vorhanden) ab dem siebten Juli als Chemikalie aufgelistet, die Krebs verursachen...
Wir haben schon öfter über die Gefahren für die Gesundheit berichtet, die durch Glyphosat entstehen können. Aktuell ist das Thema wieder höchst brisant, denn die europäische Chemikalienagentur Echa hat beispielsweise bestätigt, dass Glyphosat schwere Augenschäden verursachen kann. Via Watergate.tv Dies an sich ist schon schlimm genug, doch zudem ist Glyphosat...
Wer sich heute genauer anschaut mit was sich die EU-Kommission so beschäftigt und was sie beschließt, der muss sich ab und an doch sehr wundern. Denn die EU-Kommission hatte doch tatsächlich vor, gentechnisch veränderten Mais und gentechnisch veränderte Baumwolle zuzulassen. Via Watergate.tv Da fragt sich doch jeder mit gesundem Menschenverstand...
Es ist schlimm genug, dass Insekten und Bienen sterben weil große Konzerne giftige Stoffe für Pestizide verwenden, die fast zwingend für ihre gentechnisch veränderten Saatgüter verwendet werden müssen. Doch dass diese Konzerne dann auch noch Wissenschaftler bezahlen und gegebenenfalls massiv unter Druck setzen um die Schuld am Binensterben anderen Gründen...

Neueste Artikel

GroKo: Die Angst vor Stimmenverlusten schweißt sie zusammen

Eigentlich ist die GroKo völlig am Ende. Der einzige Grund, warum sie nicht implodiert sind die extrem schlechten Umfragewerte und der Angst vor Machtverlust. Von...

Von der Leyen & Bundesverteidigungsministerium – eine kriminelle Organisation?

Gerade die Beratungsfirma McKinsey erhielt enorme Summen aus von der Leyens Bundesverteidigungsministerium. Für das US-Unternehmen arbeitet auch ihr Sohn David. Organisierte Korruption? Und dann...

Die Federal Reserve – eine NGO

Die US-Notenbank, die Fed, ist eine Nichtregierungsorganisation (NGO), welche einer kleinen Gruppe von Bankern enorme politische Macht verleiht. Von Dr. Hans-Jürgen Klose Wer NGOs unterstützt, unterläuft...

Droht Pompeo Venezuela mit Krieg?

US-Außenminister Mike Pompeo versprach "Serien von Aktionen" in den "kommenden Tagen", die gegen die Regierung Maduros in Venezuela gerichtet sein werden. Ist das faktisch...

Was ist aus den Panama Papers geworden?

Um die Panama Papers wurde es still. Die Finanzeliten in Deutschland haben wohl keine Nachteile zu befürchten, da sie faktisch unantastbar zu sein scheinen. Von...