^

NATO: Das Ausmaß der Zerstörung im damaligen Jugoslawien

Am 24. März 1999 startete die NATO ohne eine Resolution des Sicherheitsrats den militärischen Angriff auf Jugoslawien (Serbien und Montenegro). Originalartikel von Tanjug Jugoslawien, das angeblich für die „humanitäre Katastrophe“ im Kosovo und Metochien verantwortlich gemacht wurde, wurde angegriffen, als die so genannten Verhandlungen von Rambouillet über den künftigen Status […]

^

Kosovo: „Menschen verschwanden, als UN und NATO da waren“

Schreckliche Verbrechen gegen die Zivilbevölkerung des Kosovos bleiben auch Jahre später nicht aufgeklärt. Entführungen, Morde und barbarische Entnahme von Organen in den späten 1990er- und frühen 2000er-Jahren in einem für Europa beispiellosen Ausmaß waren quasi Alltag. Von Sputnik Der Vorsitzende des Verbandes der Familien von Entführten und Vermissten im Kosovo, […]

^

Kosovo: Gefährliche Entwicklung in Folge des westlichen Kolonialismus

Der österreichische Publizist und Historiker Hannes Hofbauer beschäftigt sich seit vielen Jahren mit der Entwicklung auf dem Balkan und den ex-jugoslawischen Nachfolgestaaten. Dazu gehört der von Serbien abgetrennte Kosovo. Im Interview äußert er sich zum Projekt einer kosovarischen Armee, den Hintergründen und der Rolle der westlichen Politik. Von Tilo Gräser […]

^
^

Islamisierungsangst: Türkische Soldaten am Balkan

Aus Wien kommen Warnungen vor türkischen NATO-Soldaten am Balkan. Es gebe eine schleichende Islamisierung, die so auch vorangetrieben werde. Von Michael Steiner Der österreichische Verteidigungsminister, Hans-Peter Doskozil (SPÖ), warnt gegenüber der "Welt" vor einer "schleichenden Islamisierung" des Balkans. Er "betrachte diese Entwicklung mit großer Sorge". Das Gewicht der EU auf […]

^

Kosovo: Sieg der Extremisten

Bei der Parlamentswahl im Kosovo gewannen die radikalen Parteien, die den Konflikt mit Serbien weiter anheizen wollen. Die bisherige Regierungspartei wurde demnach abgewählt. Von Marco Maier Das Kosovo wird künftig wohl von den albanischen Extremisten regiert, die noch in den 1990er-Jahren einen blutigen Krieg gegen die serbischen Sicherheitskräfte führten. So […]

^

Wegen Ankara-Veto: Österreich wird vorläufig von NATO-PfP ausgeschlossen

Weil Ankara die NATO-PfP-Programme wegen Österreich blockiert, wird das Bundesheer bis auf weiteres nicht mehr an den Trainings und Missionen teilnehmen dürfen. Von Marco Maier Die Türkei blockiert seit einiger Zeit die NATO-PfP-Programme, an denen Nicht-NATO-Länder gemeinsam mit jenen der transatlantischen Militärallianz trainieren und an Missionen teilnehmen, weil auch Österreich […]

^

Kosovo: Saudi-Islamisten weiten ihren Einfluss aus

Saudi-Arabien und andere arabische Golfstaaten radikalisieren mit ihren Imamen und Moscheen die Menschen im Kosovo. Auch die Türkei ist dort aktiv. Von Michael Steiner Einerseits macht man mit den Saudis und anderen radikalislamisch orientierten Staaten (z.B. dem von den Muslimbrüdern regierten Katar) der Region gute Geschäfte, andererseits kritisiert die Bundesregierung […]

^

Balkan: Doch US-Einmischung unter Trump?

Donald Trump wollte eigentlich keine Regime-Changes unterstützen und sich nicht zu sehr in die Politik anderer Länder einmischen. Das könnte sich am Balkan ändern. Neue Grenzziehungen werden gefordert. Von Marco Maier Die ethnischen Konflikte auf dem Balkan sorgen immer wieder für massive Probleme. Vor allem jene Länder die multiethnische Gesellschaften […]

^

NRW: Drei Viertel der Flüchtlinge sind geduldete illegale Migranten

Speziell im Nordrhein-Westfalen, dort wo Rot-Grün regiert, nimmt man es mit Rückführung nicht so genau. Auf dem Balkan gibt es schon lange keinen Krieg mehr. Was haben sogenannte "Flüchtlinge" vom Balkan noch in NRW verloren? Von Redaktion/aek Von den angeblichen Flüchtlingen in NRW, die keinen Anspruch auf Asyl haben, werden trotzdem drei Viertel im […]

^

Journalisten der Nachrichtenagentur News Front wurden aus der Haft im Kosovo entlassen

Die beiden Journalisten des serbischen Ablegers der Nachrichtenagentur News Front aus Simferopol (Krim), die im Kosovo wegen illegaler Grenzverletzungen verhaftet wurden, sind wieder auf freiem Fuß. Allerdings wurden sie zu einer Geldstrafe in Höhe von 2.500 Euro verdonnert. Von Christian Saarländer Die Journalistin Oksana Sazonova und ein Kameramann, die im […]