Parteispitzen: Harte Kritik am Umgang der Türkei mit deutschen Journalisten

Die Entscheidung türkischer Behörden, die Arbeitsgenehmigung mehrerer deutscher Korrespondenten nicht zu verlängern, stößt in Deutschland auf Unverständnis und Empörung. Von Redaktion Die Vorsitzenden von CDU und SPD äußerten im „Tagesspiegel“ scharfe Kritik am Vorgehen der Türkei, führende Oppositionspolitiker forderten die Bundesregierung zu einer härteren Gangart gegenüber Ankara auf. Sie alle […]

^

„Nicht akzeptabel“: Ankara entzieht drei deutschen Journalisten die Arbeitserlaubnis

Zwischen Deutschland und der Türkei kommt es erneut zu diplomatischen Spannungen. Die Türkei hat mehreren deutschen Korrespondenten ihre Arbeitserlaubnis entzogen. Von Redaktion Betroffen sind der „Tagesspiegel“-Reporter Thomas Seibert, der ZDF-Korrespondent Jörg Brase und der NDR-Fernsehjournalist Halil Gülbeyaz. Thomas Seibert und Jörg Brase verlassen voraussichtlich an diesem Sonntag das Land. Im […]

^

Jim Acosta: „Es ist eine gefährliche Zeit, wenn man in Amerika die Wahrheit sagen möchte“

Der CNN-Korrespondent teilt der Oxford Union mit, er werde sich nicht gegen Donald Trumps Fake News-Rhetorik wenden. Von The Guardian Jim Acosta, der Korrespondent des CNN-Chefs im Weißen Haus, dessen öffentliche Konfrontationen mit Donald Trump viral waren, hat davor gewarnt, dass es eine gefährliche Zeit sei, in den USA die […]

^

Die USA sind eines der tödlichsten Länder für Journalisten

Zum ersten Mal sind die USA eines der tödlichsten Länder für Journalisten, wie „Reporter ohne Grenzen“ feststellt. Von Marco Maier Laut der Journalisten-NGO „Reporter ohne Grenzen“ leben Reporter weltweit zunehmend in Gefahr, nachdem sich der Trend weiterhin verschlechterte und immer mehr Journalisten im Gefängnis landeten oder sogar ermordet wurden. Inzwischen […]

^
^

Journalistenmörder Putin? Die Wahrheit sieht anders aus

Die Fake-Mord-Story um den russischen Journalisten Babchenko in der Ukraine wirft wieder die Frage nach den Journalistenmorden in Russland auf den Tisch, für die Präsident Putin verantwortlich gemacht wird. Doch was ist die Wahrheit? Von Marco Maier Ja, in Russland werden immer noch Journalisten ermordet – aus den unterschiedlichsten Gründen. […]

^

Trump in Davos: Medien in Trump-Rhetorik- und Emotions-Analyse, Konzernchefs in USA-Investitionslaune

Die Fachmedien analysieren den Besuch von Trump in Davos auf Klatsch-Niveau, die Konzernchefs sind wegen Trumps US-Wirtschaftspolitik in Investitionslaune für die USA. Von Viribus Unitis Sehr viel mehr als aktuell können die Meinungen zwischen der Wirtschafts-Fachpresse und den Konzernchefs nicht mehr auseinandergehen. Während die Konzernchefs in mit Finanzanalysen die USA […]

^

Russische Journalisten beim ESC: Klitschko verteidigt Einreiseverbot

Nicht nur die russische ESC-Kandidatin, auch viele russische Journalisten dürfen nicht in die Ukraine einreisen um vom ESC zu berichten. Von Marco Maier Vitali Klitschko, der Bürgermeister von Kiew, verteidigte gegenüber der "Bild" das Einreiseverbot für viele russische Journalisten, die von dem politisierten Gesangswettbewerb "Eurovision Song Contest" (ESC) berichten wollten. […]

^

Correspondents‘ Association Dinner: Trump hat keine Lust auf „Fake-News“-Presse

Der amerikanische Präsident Donald Trump hat keine Lust mit der Mainstreampresse an einem Tisch zusammenzusitzen.  Von Andre Eric Keller  US-Präsident Donald Trump will nicht am traditionellen Dinner der Korrespondenten im Weißen Haus teilnehmen, gab er auf Twitter bekannt.  Am Freitag hatte er in einer Rede auf einem Treffen der Konservativen […]

^

Spionagegesetz: Großbritannien bedroht Journalisten mit 14 Jahren Haft

Journalisten und Whistleblower drohen in Großbritannien mit dem neuen Spionagegesetz bis zu vierzehn Jahre Haft. Ein weiterer Totalangriff auf die Pressefreiheit. Von Marco Maier Die britische Politik plant einen enormen Anschlag auf die Presse- und Informationsfreiheit. Mit dem geplanten Spionagegesetz geraten nämlich nicht nur Whistleblower ins Visier der Fahnder, sondern […]

^

Berichterstattung in Syrien: Reporter vor Ort gegen Kriegstreiber und Fälscher am Schreibtisch

Der Krieg in Syrien ist vor allem auch ein Informationskrieg zwischen Russland und den westlichen Leitmedien. Bereits im vergangenen Dezember sprach Kreml-Sprecher Dmitri Peskow von einem weltweiten Informationskrieg. Am aktuellen Beispiel von Aleppo kann man einen kurzen Vergleich ziehen. Von Christian Saarländer Es ist noch nicht lange her: Anfang Oktober […]

^

Türkei: Erdogan in Machtrausch?

Seit dem Putschversuch und der Welle an Solidarität auch von Kemalisten, folgt ein innenpolitischer Rundumschlag dem anderen. Auch außenpolitisch geht es hart her. Befindet sich Präsident Erdogan im Machtrausch? Von Marco Maier Noch während der Putschnacht, als offenbar das CIA-gesteuerte Gülen-Netzwerk einen Staatsstreich gegen Präsident Erdogan durchführen wollte, konnte sich […]