Mehr „Neu-Arbeitslose“ und weniger offene Stellen

Die deutsche Wirtschaft beginnt zu lahmen, wie neue Daten zeigen. Der Arbeitsmarkt in der Bundesrepublik steht unter Druck. Von Redaktion Die Zahl der „Neu-Arbeitslosen“, die weniger als ein Jahr ohne Job sind, ist im Jahresvergleich deutlich angestiegen. Im Januar bezogen 888.000 Menschen Geld aus der Arbeitslosenversicherung (Arbeitslosengeld I). Das waren […]

^

Wirtschaft besteht auf Niedriglohnsektor

Eine rasche Anhebung des Mindestlohns würde den „dringend benötigten Mindestlohnsektor zerstören“, heißt es aus der deutschen Wirtschaft. Von Michael Steiner Nachdem SPD, Grüne und Linke immer wieder eine Anhebung des Mindestlohns auf zwölf Euro pro Stunde fordern, warnen Wirtschaftsvertreter vor den Auswirkungen eines solchen Schritts. Insbesondere die SPD will bereits […]

^

Studie: Trumps Handelskrieg bedroht 1,5 Millionen US-Jobs

Der Handelskrieg zwischen den USA und China bedroht nach einem neuen Bericht fast 1,5 Millionen Arbeitsplätze in den USA, die vom Transport von Produkten durch Häfen im US-Bundesstaat Kalifornien abhängen. Von Redaktion Verlorene Märkte aufgrund höherer Importkosten bergen ein Risiko für den jährlichen Warenhandel über die Häfen in der Nähe […]

^

Konjunkturflaute: Flüchtlinge verlieren ihre Jobs

Die ohnehin schon schwierige Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt wird durch die Konjunkturflaute noch weiter erschwert. Von Michael Steiner Schon in der Vergangenheit erwies es sich als recht schwierig, Asylberechtigte in den deutschen Arbeitsmarkt zu integrieren. Fehlende Qualifikationen, mangelhafte Sprachkenntnisse und auch Arbeitsunwille sorgten dafür, dass die Beschäftigungsquote vergleichsweise […]

^

Afghanistan: Pentagon bietet Jobs für Taliban an

Um den Friedensprozess in Afghanistan voranzutreiben will das Pentagon den Taliban die die Waffen niederlegen Jobs anbieten. Von Marco Maier Die große englischsprachige pakistanische Zeitung „The Dawn“ zitiert Pentagon-Berichte, wonach man die Taliban mit Hilfe von Jobs dazu animieren will, die Waffen niederzulegen. Ziel ist es auch, die Taliban-Kämpfer zu […]

^
^
^

US-Militär: Ein gewaltiges Jobprogramm

Der überbordende Militärapparat der USA ist auch ein gewaltiges Jobprogramm für das Land und bietet auch die Möglichkeit, Immigranten auf Steuerzahlerkosten in Lohn und Brot zu bringen. Mehrere Millionen Jobs hängen direkt oder indirekt vom Pentagon ab. Von Marco Maier Die Vereinigten Staaten von Amerika haben eine gewaltige Armee und […]

^

Jobs & Löhne: Schlägt Trumps Wirtschaftspolitik an?

Der Stellenzuwachs in den USA ist höher als erwartet, allerdings ziehen die Löhne nicht wirklich mit. Trumps wirtschaftspolitischer Kurs scheint einigermaßen zu funktionieren. Von Marco Maier US-Präsident Donald Trump kann sich abseits des Gezeters um Importzölle und mögliche Handelskriege zumindest derzeit auch über positive Wirtschaftsnachrichten freuen. Laut dem Arbeitsministerium wurden […]

^
^

CDU und SPD wollen ausreisepflichtige Migranten in Jobs bringen

Mehr als eine halbe Million Migranten in Deutschland gelten als ausreisepflichtig. CDU und SPD wollen sie in den Arbeitsmarkt integrieren. Von Redaktion Mehrere von CDU und SPD geführte Bundesländer wollen dafür sorgen, dass die eigentlich illegal in Deutschland befindlichen ausreisepflichtigen Migranten mit Duldung des Aufenthalts leichter eine Arbeit finden. Auch […]

^

Wagenknecht: Tauber habe keinerlei Mitempfinden für Menschen in schlecht bezahlten Jobs

Linkspartei-Spitzenkandidatin Sahra Wagenknecht hat nach einem umstrittenen Tweet von CDU-Generalsekretär Peter Tauber über Minijobber die Union kritisiert. "Taubers Bemerkung ist ein Beweis dafür, dass die Union die Millionen Menschen, die in Deutschland in ungesicherten, schlecht bezahlten Jobs arbeiten müssen, abgeschrieben hat und für sie keinerlei Mitempfinden hat" sagte Wagenknecht der […]