Iran-Konflikt – Das Erbe des Putsches von 1953

Die jüngste Eskalation geht auf den Putsch von 1953 zurück, als Briten und Amerikaner Premierminister Mossadegh entfernten. Eine Geschichte, die auch unsere Politiker kennen sollten. Von Marco Maier Man muss das Mullah-Regime im Iran absolut nicht mögen, genausowenig wie die wahhabitischen Extremisten in Saudi-Arabien mit ihrem Steinzeit-Islam. Doch im aktuell […]

Erzfeind Iran

Der Iran-Konflikt dauert eigentlich schon seit der Islamischen Revolution an. Die Geiselnahme in der US-Botschaft haben die Amerikaner nie verdaut. Auch die Feindschaft der Mullahs gegenüber Israel spielt eine große Rolle. Eine Analyse. Von Marco Maier Seit dem Jahr 1979, als die Islamische Revolution im Iran den Sieg davontrug und […]

^

Großbritannien und die iranische Revolution: Zweckmäßigkeit, Waffen und Geheimgeschäfte

Die Briten haben trotz der Islamischen Revolution weiterhin Geschäfte mit dem Iran gemacht. Londons Politik folgt einer Zweckmäßigkeit für die eigenen Interessen. Von Mark Curtis / Strategic Culture Foundation Im vergangenen Januar vor 40 Jahren, schickte die iranische Revolution eine Schockwelle durch den Nahen Osten, indem sie den westlichen Klienten, […]

^

Türkischer Geheimdienstchef: „Der Westen muss Denkweise über ISIS revisionieren und Putin bekämpfen“

Der Chef des türkischen Geheimdienstes, Hakan Fidan, fordert den Westen dazu auf, die Denkweise über ISIS zu revisionieren und Putin davon abzuhalten, die islamische Revolution in Syrien zu zerschlagen. Die Türkei spielt mit der NATO ein doppeltes Spiel. Von Marco Maier Wie die türkische Nachrichtenagentur Anadolu berichtet, schlägt sich der […]