0.5 C
Berlin
14.12.18

SCHLAGWORTE: Imperialismus

Aus dem Schoß eines Imperiums geboren haben die Amerikaner selbst ein solches geschaffen. Und das bereits seit der Staatsgründung. Von Major Danny Sjursen / Antikrieg Imperium. Das ist ein Wort, das die meisten Amerikaner verabscheuen. Schließlich sind die Vereinigten Staaten durch ihre Rebellion gegen das große (britische) Reich von damals entstanden....
Das Pentagon übertüncht eine beunruhigende Vergangenheit. Von Arnold R. Isaacs / Antikrieg Hier ist ein Paradoxon der letzten Jahrzehnte: während die amerikanische Militärmacht immer weniger effektiv bei der Erreichung der Ziele Washingtons war, ist die Rhetorik um diese Macht herum immer großspuriger geworden. Das Klischee, dass unsere Streitkräfte die besten und mächtigsten...
Die Amerikaner tun so, als ob sie selbstlos in Europa (und anderen Erdteilen) wären um dort zu schützen und zu helfen. Das ist imperialistische Propaganda. Die Europäer sollten die Amerikaner einfach rauswerfen. Japaner, Koreaner & Co sollten dies ebenfalls tun. Von Marco Maier Donald Trumps geopolitische Welt ist einfach gestrickt. Die...
Die "Westliche Wertegemeinschaft" sieht sich als moralisch und ethisch überlegen an. Dies führt dazu, sich ständig in die internen Angelegenheiten anderer Länder einzumischen. Das muss ein Ende haben. Von Marco Maier Der alte europäische Kolonialismus wurde zwischenzeitlich durch den Kulturimperialismus ersetzt. Waren es früher die weiße Rasse und das Christentum, welche...
Warum wollen die Amerikaner ständig Krieg, Krieg und noch mehr Krieg? Eine zeitlose Analyse. Von Dr. Jacques R. Pauwels / Antikrieg Anmerkung der GlobalResearch-Redaktion: Dieser prägnante Artikel wurde am 30. April 2003 von dem Historiker und Politikwissenschaftler Jacques Pauwels in unmittelbarer Folge des Krieges gegen den Irak verfasst. Der Artikel bezieht...
"Jeder riecht die Niederlage der USA, innerhalb und außerhalb des Imperiums. Es ist ein Gestank, an den sich nur Amerikaner erinnern können, die die Vietnam-Ära bewusst erlebt haben." Von Glen Ford / Antikrieg "Alles, was sie den aufstrebenden Nationen der Welt bieten können, ist ein schlechtes Beispiel und die Gefahr der...
"Die Entschlossenheit muss darin bestehen, die Interventionen der Vereinigten Staaten zu beenden und sich von jedem loszusagen, der nicht entschieden gegen die Verbrechen ist, die in Washington ausgeheckt werden." Von Margaret Kimberley / Antikrieg Der sieben Jahre alte Krieg gegen Syrien sollte inzwischen beendet sein. Die dschihadistischen Kräfte, die von den...
Afghanistan, Syrien und Afrika sind Paradebeispiele dafür, wie sehr Washington die Weltöffentlichkeit über das tatsächliche Ausmaß ihrer militärischen Präsenz in Kriegs- und Krisengebieten täuscht. Von Marco Maier Erinnern Sie sich noch daran, wie man seitens der US-Regierung noch vor rund drei Monaten kleinlaut bekannt gab, dass in Afghanistan anstatt der offiziellen...
Das US-Imperium dehnt sich zunehmend auf das bisher vernachlässigte Afrika aus und übernimmt die Rolle der bisherigen europäischen Kolonialmächte. Von Eric Margolis / Antikrieg "Nimm die Last des weißen Mannes auf" (Rudyard Kipling, Dichterpreisträger des britischen Imperialismus). Das Britische Reich, das Ende des 19. Jahrhunderts ein Viertel der Landoberfläche der Erde beherrschte,...
Die US-Politik hat sich noch nie sonderlich für die Anliegen anderer Staaten interessiert. Das rächt sich auch in den Beziehungen zur Türkei. Wann bricht das US-Imperium zusammen? Von Marco Maier In Washington spricht man immer wieder gerne von "Alliierten" und von "Partnern", wenn es um die anderen NATO-Staaten oder aber auch...
Für ca. 650-1.000 Soldaten steht nun ein Einsatz im afrikanischen Mali bevor, nachdem der Deutsche Bundestag über den UN-Einsatz abstimmte. Zuvor wurde bereits über einen Einsatz in Afghanistan abgestimmt. Unter anderem ist die „Saarland-Brigade“ in Mali gefragt, die beim bewaffneten Einsatz involviert ist. Von Christian Saarländer Noch-Bundespräsident Joachim Gauck forderte ein...
Es ist kein Zufall, dass die antirussische Propaganda in dem Moment hochgefahren wird, da die syrische Regierung dabei ist, ihr Land von Terroristen zurückzuerobern. Barack Obama und dem Rest der Kriegspartei bleibt nur mehr das Herumstottern unsinniger Argumente, nachdem ihr großer Plan, das neokonservative „Project for a New American...

Neueste Artikel

EU-Gipfel: Neue Russland-Sanktionen im Gespräch

Auf dem EU-Gipfel wurde die Verlängerung der Wirtschaftssanktionen gegen Russland beschlossen. Man wolle sich auch neue "Strafmaßnahmen" offenhalten und die Ukraine weiter...

Washington verändert die Weltordnung gegen seine eigenen Interessen

Die Hybris und Arroganz Washingtons ist seit dem Clinton-Regime am Werk, um die Macht und Bedeutung der Vereinigten Staaten zu zerstören.

Außenhandelskammer: „Russland-Sanktionen werden übererfüllt“

Der Deutsche Kammerchef in Moskau kritisiert die Berliner Politik, welche die Sanktionen gegen Russland im Eifer übererfüllt. Andere Länder würden in die...

Trittbrettfahrer: Terrorismusexperte warnt vor Terrorattacken in Europa

Nach dem Anschlag auf den Weihnachtsmarkt in Straßburg hat der Terrorismusexperte Peter Neumann vor weiteren, ähnlichen Terrorattacken auch in anderen Ländern gewarnt.

Zuwanderung: Die Qualifizierten gehen wieder

Rund die Hälfte der Zuwanderer bleibt in Deutschland. Doch unter jenen die gehen, sind vor allem Fachkräfte und hoch Qualifizierte.