Glaube, Religion und Agnostizismus

Braucht man einen religiösen Glauben, eine Religion? Wer bestimmt, was wahr und was unwahr ist? Gedanken eines Agnostikers. Von Marco Maier In Deutschland sind derzeit rund 28 Prozent der Bevölkerung offiziell katholisch, 27 Prozent protestantisch. Hinzu kommen noch etwa 2-4 Prozent die Mitglied anderer christlicher Kirchen sind. Damit gelten knapp […]

^

Sieben Irrtümer zur Religiosität und deren Richtigstellung

Rund um die Religion und die Religiosität ranken sich unzählige Mythen. Sie dienen oftmals als Machtinstrument zur Unterdrückung der Menschen. Ein Gastbeitrag von Achim Wolf Irrtum Nr. 1: "Der Weg zu Spiritualität, Liebe, Frieden, Freiheit, Harmonie, Wahrheit, Wissen und Weisheit führt zwangsläufig über die Religiosität." Richtigstellung: Liebe, Frieden, Freiheit, Harmonie, […]

^

Der Raubzug im Namen des Glaubens

Seit Jahrhunderten rafft sich schon die römisch-katholische Kirche Reichtümer zusammen, die protestantischen Gemeinschaften stehen dem um nichts nach. Besonders schlimm ist dies in den armen Ländern, wo man selbst noch die Ärmsten auspresst. Von Marco Maier Alleine in Deutschland besitzt die römisch-katholische Kirche samt der dazu gehörenden Institutionen ein Vermögen […]

^

Leserbrief: Mir platzt bald der Kragen!

So langsam platzt mir der Kragen. Es ist völlig schnurz wo ich mich aufhalte. Im realen Leben, im Supermarkt, beim Sport, im Restaurant, oder auf Facebook oder *irgendwo* im www. Überall höre ich Unmutsbekundungen. Klagen über die momentane politische Lage. Pro und Contra bei der Flüchtlingssituation. Aussagen über *rechts* und über *links*, Aussagen […]

^

Saudi-Wahhabiten: Die Ideologie der Spaltung, der Zerstörung und des Hasses

Die wahhabitische Ideologie, geschaffen im 18. Jahrhundert, ist die Saat der innerislamischen Spaltung und des Hasses gegenüber den "Ungläubigen". Unterstützt wird sie ausgerechnet von den Angloamerikanern. Es wäre längst an der Zeit, dass sich die islamische Welt gegen diese Extremisten stellt. Von Marco Maier Der Wahhabismus, der auf die Lehren […]

^
^

Von der Intelligenz, der Religion und der Politik

Intelligente Menschen sind Studien zufolge tendenziell weniger religiös. Auch zeigen sich auf politischer Ebene Unterschiede. Bedingungslose religiöse oder ideologische Gläubigkeit passt eben nicht mit kritischem Denken zusammen, oder doch? Von Marco Maier Eine provokative Frage lautet: "Braucht die Religion die Dummheit der Menschen?". Eine ebenso provokative Antwort liefern diverse Studien: […]

^

Von Propheten und Prophezeiungen

Unsere Geschichte, die Geschichte der Menschheit, ist durchzogen von Propheten, ihren Visionen und Prophezeiungen. Wir folgen sogar ihren Lehren, die unser Leben maßgeblich bestimmen, wie auch unsere Kultur und die Religionen Visionen und Prophezeiungen als Grundlage hatten. Von Marcel Grasnick Einige wenige Visionen und Prophezeiungen sind so bekannt, dass nach […]

^

Glaube: Wozu braucht der Mensch die Religionen?

Wer einen Gott für die Dinge auf der Welt verantwortlich macht, möchte sich damit seiner persönlichen Verantwortung entziehen. Ein kleiner Exkurs zum Thema Religion und Glauben. Es sind persönliche Thesen und kein allgemeingültiger Almanach, noch die ultimative Weisheit per Löffeln gefressen. Gern zur Diskussion freigegeben auf zwischenmenschlicher Ebene. Von Marcel […]

^
^

Glauben heißt nicht Wissen

Auch wenn viele Menschen glauben zu wissen, was sie zu wissen glauben, wissen sie doch nicht, was sie glauben sollen. Zu umständlich formuliert? Es geht auch einfacher: Glauben ist nicht Wissen. Auch wenn Mensch ganz ungläubig sich der einen oder anderen Meldung in den Medien verweigert, weiß er doch nicht […]

^