Vollgeld-Initiative: Die Schweizer Banken zittern

Weil die Vollgeld-Initiative an Zuspruch gewinnt, starten die Banken der Schweiz eine Werbeoffensive für die Beibehaltung des bestehenden Systems. Die morschen Knochen zittern. Von Marco Maier Das bestehende Geld- und Finanzsystem hat berechtigterweise viele Kritiker. Mit dazu gehört auch die Kritik an der Giralgeldschöpfung der Banken, die so quasi Geld […]

Irrlehren der Wirtschaftswissenschaft: Geldschöpfung (Teil 3)

Wie entsteht das Geld und welche Bedrohungen gibt es für das Finanzsystem? Von Rüdiger Rauls Viele, besonders die neueren Theorien über die Geldschöpfung stiften Verwirrung, weil sie wenig mit der Realität zu tun haben, diese oftmals vollkommen ausblenden oder nicht wahrhaben wollen. Aber die Bedrohungen für das Finanzsystem kommen nicht […]

Irrlehren der Wirtschaftswissenschaft: Geldschöpfung (Teil 1)

Wird das Geld von den Banken tatsächlich aus dem „Nichts“ geschöpft? Wo setzen viele Ökonomen falsch an? Von Rüdiger Rauls Es gibt außer der Inflation kaum ein Thema, zu dem in der herrschenden Wirtschaftswissenschaft so viel wirres Zeug verbreitet wird wie die Geldschöpfung. In beiden Fällen ist die Diskussion mehr […]

Krisenbekämpfung: Ökonomen fordern bis zu 10.000 Euro für jeden EU-Bürger

Über die Sinnhaftigkeit der jüngsten Maßnahmen der EZB lässt sich vortrefflich streiten. Die Tatsache, dass weder niedrige Zinsen noch Billionen an Euros in den Bankbilanzen wirklich für eine Belebung der Konjunktur sorgen werden, führt zu interessanten Vorschlägen aus Ökonomenkreisen. Einige von ihnen fordern nun von der EZB die Verteilung von […]