-3.5 C
Berlin
21.01.19

SCHLAGWORTE: Frieden

Ihre Sprecherin: Gabbard traf mit einigen führenden Politikern Syriens zusammen. Sie gilt als mögliche Kandidatin für einen wichtigen Posten unter Präsident Trump - obwohl sie Demokratin ist. Jason Ditz / Antikrieg Nachdem sie lange gegen die Versuche der Vereinigten Staaten von Amerika aufgetreten war, in Syrien einen Regimewechsel durchzuführen, unternahm die...
p.p1 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; font: 17.0px 'Times New Roman'; -webkit-text-stroke: #000000} p.p2 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; font: 17.0px 'Times New Roman'; -webkit-text-stroke: #000000; background-color: #ffffff} span.s1 {font-kerning: none; background-color: #ffffff} span.s2 {font-kerning: none} Der Vorsitzende der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, fordert von der Europäischen Union eine größere Rolle in der...
Weltweit sieht man Videos in den sozialen Netzwerken wie Facebook oder auf YouTube, wie Jugendliche – meist in Gruppen – andere Jugendliche brutal zusammenschlagen und „nur so zum Spaß“ foltern. Doch woher kommt das? Ist es ein Resultat der gewalttätigen Welt, in der wir leben? Ein Zeichen der Zeit,...
In Sachen Friedensplan für Syrien heißt es für Washington nun "Wir müssen draußen bleiben". Russland, der Iran, die Türkei und Syrien selbst nehmen die Sache in die Hand. Von Ron Paul / Antikrieg Als die Massenmedien in den Vereinigten Staaten von Amerika letzte Woche über Russlands angebliches „Hacking” der US-Wahlen und...
Ron Paul stellt unter Berufung auf eine Umfrage fest, dass die Amerikaner in Wirklichkeit eine andere, friedlichere Außenpolitik wollen. Dies muss der nächste US-Präsident akzeptieren. Von Ron Paul / Antikrieg Diesen gesamten Präsidentschaftswahlkampf hindurch habe ich gesagt, dass es keine Rolle spielt, welcher Kandidat gewinnt. Beide – Donald Trump und Hillary...
Die Amerikaner brechen immer wieder neue Angriffskriege vom Zaun und verstricken sich dafür in Verbrechen, für die damals die Nationalsozialisten gehängt wurden. Doch den US-Rädelsführern passiert gar nichts. Von Klaus Madersbacher / Antikrieg Man mag von Hitler halten, was man will, ein Verbrechen hat er jedenfalls nicht wissentlich begangen, nämlich das...
Angesichts der Gefahr eines größeren Krieges durch die Kriegspropaganda und die fortwährenden Versuche eines erzwungenen Regime-Changes in Syrien, ist es an der Zeit, dass die Massen ihre Stimmen erheben und sich für den Frieden aussprechen. Via Antikrieg Wir erheben unsere Stimmen gegen die Gewalt des Krieges und den enormen Druck von...
Während die zivile Infrastruktur in den Vereinigten Staaten zusehends zerfällt, arbeitet man in Washington lieber an der Modernisierung des Atomwaffenarsenals. Donald Trump fragte zurecht, was der Zweck dieser Waffen sei. Denn damit provoziert Washington nur einen neuen Rüstungswettlauf. Von Marco Maier Eigentlich wäre die Feststellung, dass das US-Atomwaffenarsenal veraltet ist, eine...

Kampf den Kriegstreibern

Vor allem im amerikanischen und europäischen Polit-Establishment haben Kräfte die Macht übernommen, die in Kriegen legitime Mittel zur Austragung von Disputen sehen. Deutschland muss raus aus der NATO und die US-Truppen hinauswerfen. Doch dazu braucht es eine Abstrafung der Kriegstreiber an den Wahlurnen. Von Marco Maier Von Clausewitz sagte einst, dass...
Das Nobelpreiskomitee in Oslo hat sich dieses Jahr dazu entschieden, den Friedensnobelpreis an Kolumbiens Präsident Juan Manuel Santos zu vergeben. Doch auch wenn Santos am 26. September einen Friedensvertrag mit den marxistischen Rebellen der FARC unterzeichnet hat, so wurde dieser vom kolumbianischem Volk in einem Referendum abgelehnt (50,2 zu...
Santos habe sich bemüht, den blutigen Bürgerkrieg in Kolumbien zu beenden. Die kolumbianische Regierung hatte es geschafft einen Waffenstillstand mit der FARC-Bewegung zu vereinbaren. Eine Mehrheit für ein Friedensabkommen kam bei einem Volksentscheid jedoch nicht zustande. Allerdings zählt hier das Bemühen um Frieden unendlich mehr, als z.B. dumpfe Ankündigungen des Präsidenten...
Ein Friedensvertrag zwischen der rechtskonservativen Regierung und den linksextremen Guerillas sollte in Kolumbien endlich den Frieden bringen. Doch das Referendum scheiterte. Von Redaktion/dts In einem landesweiten Referendum hat die kolumbianische Bevölkerung den historischen Friedensvertrag mit den linksextremen Farc-Guerillas abgelehnt. 50,2 Prozent stimmten gegen den Vertrag, der den seit 52 Jahren andauernden...

Neueste Artikel

Jemen-Krieg: Dokumente decken Pentagon-Lügen auf

Das Pentagon behauptet, nicht in den Jemen-Krieg involviert zu sein. Ausgerechnet hauseigene Dokumente zeigen jedoch, dass dem nicht so ist. Die USA beteiligen sich...

Der zweite Trump-Kim-Gipfel wird Ende Februar stattfinden

Das Weiße Haus sagt, dass alle Sanktionen in Kraft bleiben werden Jason Ditz / antikrieg.com Nach einem eineinhalb Stunden dauernden Treffen zwischen Präsident Trump und Kim...

Habeck: „Haben uns für Ostdeutschland zu wenig interessiert“

Habeck hat eingeräumt, dass sich die westdeutschen Grünen lange kaum für Ostdeutschland interessiert haben. Von Redaktion "Wir schauen, wo wir Fehler gemacht haben. Das Interesse vieler...

Armutsforscher Butterwegge gegen Kindergrundsicherung

Butterwegge lehnt eine "Kindergrundsicherung", wie sie von der politischen Linken verlangt wird ab. Von Redaktion Der Armutsforscher Christoph Butterwegge lehnt eine "Kindergrundsicherung", wie sie von SPD,...

Offener Brief eines Franzosen an den Bischoff Hamburgs, Stefan Heße

Exzellenz, es ist ohne Freude, dass ich Ihnen diesen Brief schreibe. Gleichwohl, als Katholik, muss ich meine Pflicht machen. Zu schweigen, wäre eine Sünde. Ich...