Szijjártó: Weber erniedrigt die Ungarn

Weil sich Manfred Weber abwertend gegenüber den Ungarn äußerte, bekam er nicht deren Unterstützung. Außenminister Szijjártó übt scharfe Kritik am CSU-Politiker. Von Redaktion Manfred Weber (CSU), der gescheiterte Kandidat für den EU-Kommissionsvorsitz, wird aus Ungarn scharf kritisiert. Péter Szijjártó, der ungarische Außenminister, wirft dem konservativen Politiker vor, sein Volk schwer […]

^

Orbán lehnte „Soros ‚Mann“ Timmermans als EU-Präsident ab

Die mögliche Ernennung von Frans Timmermans zum Präsidenten der Europäischen Kommission könnte auch deshalb abgelehnt worden sein, weil er als „Soros-Jünger“ gilt. Der Hauptgrund ist aber ein anderer. Von Redaktion Der Hauptgrund warum die Visegrad-Länder den Sozialisten Tmmermans nicht unterstützen, liegt jedoch in der Tatsache, dass „er ein Kämpfer der […]

^

Rückzug: Ungarns Fidesz wird nicht dem Salvini-Bündnis beitreten

Der Stabschef von Ministerpräsident Viktor Orban, Gergely Gulyas, machte den Spekulationen ein Ende und verkündete, dass die Fidesz-Partei nicht der neuen Gruppierung rund um Matteo Slavini beitreten wird. Von Redaktion Gulyas hielt eine Pressekonferenz ab, um zu erklären, dass Fidesz Mitglied der Europäischen Volkspartei bleiben werde, berichtet das Portal Free […]

^

Brüssel: Machtpoker der Verlierer

Sowohl die konservative EVP als auch die sozialdemokratische S&D mussten harsche Verluste hinnehmen. Trotzdem stellen sie Ansprüche. Von Marco Maier Die Europawahl war für die konservative EVP und die sozialdemokratische S&D eine Katastrophe. Mit 180 von 751 Sitzen (-37) hält die Europäische Volskpartei gerade einmal noch 24 Prozent der Sitze. […]

^

Europaparlament: Große Verschiebungen zuungunsten des Establishments

Wie erwartet verlieren die Konservativen (EVP) und Sozialdemokraten (S&D) stark. Liberale und EU-Skeptiker legen zu, genauso die Grünen. Das Europaparlament erlebt eine starke Verschiebung. Von Marco Maier Entsprechend der Hochrechnungen von 1:28h wird es im Europaparlament wie zuvor schon erwartet wurde große Verschiebungen geben. Die Europäische Volkspartei (EVP) bleibt mit […]

^

Orbán: EVP braucht Richtungsdebatte

Die Europäische Volkspartei müsse wieder konservativ werden, so Viktor Orbán. Sie solle „ihr Schicksal nicht mit der politischen Linken verbinden.“ Er lobt Salvini und Merkel, kritisiert aber Strache. Von Michael Steiner Viktor Orbán sieht die Europäische Volkspartei (EVP) weiterhin als seine politische Heimat an. Allerdings hält er sich die Option […]

^

Weber: „Die radikalen Rechten sind keine Patrioten“

Kurz habe mit der Aufkündigung der Koalition richtig gehandelt, so EVP-Fraktionschef Weber. Die FPÖ zeige, dass die „radikalen Rechten keine Patrioten“ seien. Von Michael Steiner EVP-Fraktionschef Manfred Weber (CSU) freut sich über das Ende der ÖVP-FPÖ-Koalition in Österreich. Er lobt den Bruch von Sebastian Kurz mit den Freiheitlichen, nachdem ein […]

^

Orbán: „EVP muss mit der europäischen Rechten kooperieren“

Viktor Orbán fordert, dass sich die EVP den europäischen Rechten öffnen soll. Dem EVP-Spitzenkandidaten Weber wird das wohl nicht gefallen. Inzwischen traf auch Matteo Salvini am Donnerstag in Ungarn ein. Von Redaktion Ungarns Ministerpräsident Viktor Orbán hat die konservative Europäische Volkspartei (EVP) aufgefordert, nach der Europawahl auf die Rechtspopulisten zuzugehen. […]

^

Soros-Universität: Ungarn wird keine Gesetze lockern

Trotz des Drucks der Europäischen Kommission, ist Ungarn weiterhin nicht bereit, die Regeln für die internationale Universität des US-Milliardär George Soros, zu lockern.  Von Redaktion Premierminister Viktor Orbán, der offensichtlich mit der Europäischen Union große Probleme hat, wurde beschuldigt, die akademische Freiheit mit seinen neuen Hochschulregeln eingeschränkt zu haben, berichtet […]

^

Viktor Orban: „Unsere christliche Zivilisation steht auf dem Spiel“

Viktor Orban weiß, wie wichtig die richtige Weichenstellung für eine Erneuerung der Europäischen Union ist. Eine EU der Vernunft soll das sein und nicht eine, die noch mehr Massenmigration zulässt. Von Redaktion „Unsere christliche Zivilisation steht bei den bevorstehenden Wahlen zum Europäischen Parlament auf dem Spiel“, sagte der ungarische Premierminister […]

^

Lüge der Eurokraten aufgedeckt: Orban hat Fidesz selbst suspendiert!

Unserer Informationen zufolge war es die Fidesz-Partei selbst die beschlossen habe, die Ausübung der Rechte als Mitglied der Europäischen Volkspartei auszusetzen.  Von Redaktion Der ungarische Ministerpräsident und Fidesz Vorsitzende Viktor Orbán habe die Suspendierung einseitig beschlossen. Dieser Vorschlag wurde dann von Manfred Weber angenommen und die 190 EVP-Delegierten haben sich […]

^