Russland könnte einen Teil seines Nationalen Vermögensfonds in Gold umwandeln

Moskau will die Dollars möglichst loswerden und setzt zunehmend auf Gold. Nicht nur bei den Devisenreserven, auch beim Staatsfonds. Von Redaktion In den vergangenen zwei Jahren war Russland in seiner Bevorzugung von Fiat-Währungen in Form der Weltreservewährung, des US-Dollars und des harten Vermögens, d.h. des Goldes, ziemlich explizit, nachdem es […]

Entdollarisierung: Russland und Ecuador wollen auf Rubel setzen

Auch mit Ecuador sollen künftig Handelsgeschäfte in Rubel statt in US-Dollar abgewickelt werden. Damit will man Sanktionen umgehen. Von Redaktion Moskau plant, mit Ecuador auf Abkommen in Rubel umzustellen, wie der russischen Zeitung „Izvestia“ von mehreren mit der Situation vertrauten Quellen mitgeteilt wurde. Sie stellten fest, dass Verhandlungen zwischen Diplomaten […]

US-Staatsanleihen: Japan baut Vorsprung gegenüber China aus

Während die Volksrepublik China zunehmend US-Staatsanleihen verkauft, deckt sich Japan immer stärker damit ein. Es findet eine Verschiebung statt. Von Marco Maier Wie die Finanznachrichtenagentur Bloomberg berichtet, baut Japan den Vorsprung gegenüber China deutlich aus, was den Besitz von US-Staatsanleihen betrifft. Peking ist seit einigen Monaten nur mehr der zweitgrößte […]

South Carolina will Gold und Silber als legale Zahlungsmittel anerkennen

Der US-Bundesstaat South Carolina will Gold und Silber den Status als legales Zahlungsmittel zurückgeben. Das wäre Bundesstaat Nummer 4. Von Redaktion Ein im South Carolina House vorab eingereichtes Gesetz würde Gold- und Silbermünzen zum gesetzlichen Zahlungsmittel des Staates machen. Die Verabschiedung dieses Gesetzes würde einen Schritt zur Schaffung eines Währungswettbewerbs […]

Russland: Entdollarisierung schreitet voran

Auch im Nationalen Vermögensfonds will Russland die Dollarbestände abbauen und verstärkt auf andere Währungen- insbesondere den Yuan – setzen. Von Redaktion Die Entdollarisierungsbemühungen Russlands sind in vollem Gange, entsprechend der Zusage von Präsident Putin, die Anfälligkeit des Landes für die anhaltende Bedrohung durch US-Sanktionen zu verringern. Reuters zitierte den stellvertretenden […]

US-Finanzsystem: Geldschwemme durch die Hintertür

Obwohl sie es öffentlich bestreitet, hat die US-Zentralbank FED in den vergangenen Wochen die nächste Geldschwemme eingeleitet – und zwar durch die Hintertür. Von Ernst Wolff Hier die Details: Das US-Finanzsystem hätte die Krise von 2007/08 nicht überstanden, wenn die FED nicht eingegriffen, ihre Bilanz auf etwa 4,5 Billionen US-Dollar […]

Globaler Währungskrieg durch schwächelnde Landeswährungen möglich

Laut Rosneft-CEO kann dies durch die wirtschaftliche und technologische Auseinandersetzung zwischen den USA und China, Handels- und Zollkriege und US-Sanktionen gegen große Ölproduzenten ausgelöst werden. Von Redaktion Ein künftiger globaler Währungskrieg sei aufgrund der Abschwächung der nationalen Währungen mehrerer Länder nicht auszuschließen, sagte der Chef von Rosneft Igor Sechin am […]

Russlands Energieexporte sollen künftig in Rubel abgewickelt werden

Die Entdollarisierung Russlands schreitet voran. Künftig sollen die Energieexporte zunehmend in Rubel abgewickelt werden. Von Marco Maier Die Entdollarisierungsbemühungen Russlands werden fortgesetzt, im Einklang mit Putins Versprechen, die Anfälligkeit des Landes für die anhaltende Bedrohung durch US-Sanktionen zu verringern, wobei die Regierung des Landes als nächstes die Energieexporte im Auge […]

Putin: „Die Nutzung des Dollars als politische Waffe ist ein Fehler“

Russlands Präsident, Wladimir Putin, warnt Washington davor, den Dollar als politische Waffe einzusetzen. Dies sei ein Fehler. Von Redaktion Die Verwendung des Dollars als politische Waffe ist ein Fehler, da solche Maßnahmen das Vertrauen in die US-Währung untergraben, sagte Präsident Wladimir Putin am Mittwoch auf dem Forum der Russischen Energiewoche. […]