DGB will deutlich höheren Mindestlohn durchsetzen

Der derzeitige Mindestlohn schütze nicht vor Armut, so der DGB. Er müsse deutlich steigen – am liebsten auf 12,35 Euro. Von Redaktion Vor dem Start neuer Verhandlungen in der Mindestlohnkommission hat DGB-Vorstand Stefan Körzell eine deutliche Anhebung der Lohnuntergrenze gefordert. „Wir brauchen jetzt einen außerordentlichen Sprung, sonst wird die Lücke […]

^

DGB: Rentenversicherung für alle

Beamte und Bundestagsabgeordnete sollen laut DGB künftig ebenfalls in die Rentenkassen einzahlen und nicht mehr eigene Pensionskassen haben. Die Gewerkschafter fordern zudem eine Stabilisierung des Rentenniveaus. Von Redaktion Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) drängt auf einen Umbau der gesetzlichen Rentenversicherung zu einer Versicherung für alle Erwerbstätigen und nimmt dabei auch Beamte […]

^

DGB fordert Debatte über Kapitalismus und Soziale Marktwirtschaft

Da ist etwas aus den Fugen geraten, räumt der DGB-Chef ein und spricht dabei von mutigen Zukunftsdebatten die geführt werden müssen. Kühnert löste mit seinen Aussagen womöglich einen neuen Klassenkampf aus. Von Redaktion Auch die Gewerkschaften drängen immer stärker auf eine Debatte über Kapitalismus und Soziale Marktwirtschaft. Der DGB-Vorsitzende Reiner […]

^

Steigende Steuerquote heizt Reformdebatte neu an

Die im vergangenen Jahr deutlich gestiegene Steuerquote hat die Diskussion über Steuerreformen neu entflammt. Von Redaktion DGB-Chef Reiner Hoffmann drängte gegenüber der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ auf eine gerechtere Steuerpolitik. Er betonte: „Wichtiger als die Steuerquote ist die Frage, wer wie viel zum Steueraufkommen beiträgt.“ Seit Jahren leisteten Bezieher unterer und […]

^

DGB attackiert AfD wegen Rentenkonzepten

Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) stößt sich vor allem an der im Thüringer Landesverband diskutierten "Staatsbürgerrente". Von Redaktion Scharfe Kritik der Gewerkschaften begleitet den Bundesparteitag der AfD am Samstag und Sonntag in Augsburg. DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung": "Es ist engstirniger Nationalismus, die Lebensleistung von Menschen nicht an […]

^

Deutschlands Großstädte: Wenn die Wohnkosten arm machen

Viele Menschen in Deutschlands Großstädten geben einen großen Anteil ihres Nettoeinkommens für Miete und Wohnnebenkosten aus. Jeder zehnte Haushalt sogar mehr als die Hälfte. So wird auch strukturelle Armut geschaffen. Von Redaktion Wohnen macht manche Menschen arm: Rund 5,6 Millionen Haushalte in deutschen Großstädten müssen mehr als 30 Prozent ihres […]

^

DGB-Chef: „Proteste gegen G20-Gipfel legitim und gerechtfertigt“

Der Deutsche Gewerkschaftsbund dämpft die Erwartungen an das Treffen der G20-Staats- und Regierungschefs in Hamburg. Merkel werde große Schwierigkeiten haben, die Gemeinschaft zusammenzuhalten, sagt Reiner Hoffmann vom DGB.  Von Redaktion "Nach gegenwärtigem Stand der Dinge müssen wir froh sein, wenn es überhaupt greifbare Gipfelergebnisse gibt. Angela Merkel wird große Schwierigkeiten haben, die […]

^

DGB will die Wiedereinführung der Vermögensteuer

DGB-Vorstand Körzell drängt auf Erfassung und Besteuerung von Vermögen. Er wolle 95 Prozent der Steuerzahler entlasten. Von Redaktion Der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) hat seine Forderung nach Wiedereinführung der Vermögensteuer mit einem Hinweis auf die Hartz-IV-Gesetzgebung untermauert. DGB-Vorstand Stefan Körzell sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung": "Bei den Hartz-IV-Gesetzen sind Erfassung und […]

^

DGB: Steuerentlastung statt Schuldenabbau

Die neueste Steuerschätzung veranlasst den Deutschen Gewerkschaftsbund zur Forderung einer Entlastung der "breiten Masse". An den Abbau der Staatsschulden denkt man beim DGB jedoch nicht. Von Marco Maier Gerade in wirtschaftlich starken Zeiten sollte man dafür sorgen, Überschüsse zur Reduktion der Staatsschulden zu verwenden, um so auch langfristig einen deutlich […]

^

DGB sieht in Lohngleichheitsgesetz einen zahnlosen Tiger

Die Gewerkschaften haben den aktuellen Gesetzentwurf für gleiche Löhne bei Frauen und Männern nach einem Bericht der "Saarbrücker Zeitung" als weitgehend unwirksam kritisiert. Von Redaktion/aek "Die Ausgestaltung des Gesetzes wird dem Ziel des Gesetzes nicht gerecht", heißt es in einer dem Blatt vorliegenden Stellungnahme des DGB für eine Expertenanhörung an […]

^

DGB fordert von Nahles Nachbesserungen im Gesetzentwurf

Der Deutsche Gewerkschaftsbund fordert in der Diskussion um Auswege aus der "Teilzeitfalle" deutlich mehr Rechte für die Arbeitnehmer. Nahles soll die "Kleinbetriebsklausel" streichen. Von Redaktion/aek In einer Stellungnahme zum Gesetzentwurf von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD), die der "NOZ" vorliegt, drängen die Gewerkschaften unter anderem auf Streichung der so genannten "Kleinbetriebsklausel". Nach dem […]

^

Gesetzgebungsverfahren: DGB will vors Bundesverfassungsgericht ziehen

Weil die Bundesregierung demokratische Gepflogenheiten missachte, will der DGB vor das Bundesverfassungsgericht ziehen. Von Marco Maier Eigentlich weiß ohnehin jeder, dass der Bundestag mehr oder weniger nur ein Abnickerverein für die Bundesregierung darstellt. Nun berichtet das "Handelsblatt" davon, dass der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) der Bundesregierung wegen mangelnder Beteiligung an Gesetzgebungsverfahren […]