Russland: Innenministerium untersucht Polizeigewalt gegen Demonstrantin

Nach Vorwürfen von Polizeigewalt gegen eine junge Demonstrantin in Moskau kündigt das russische Innenministerium nun eine Untersuchung an. Die Verantwortlichen sollen zur Rechenschaft gezogen werden. Von Redaktion Die Moskauer Polizei hat am 10. August bei einer nicht genehmigten Kundgebung in Moskau eine Untersuchung der Inhaftierung eines Mädchens eingeleitet, teilte ein […]

^

Chemnitz und die Prioritäten der herrschenden Klasse

In Chemnitz wird ein Deutscher bestialisch von einem Zuwanderer abgeschlachtet und was passiert? Politik und Medien fokussieren sich auf jene Menschen, die vor Wut auf die Straßen gehen. Von Michael Steiner In Chemnitz versuchte ein junger Mann zwei von „Arabern“ bedrängten Frauen beim Stadtfest zu helfen, als diese ihren „Taharrush“ […]

^

Südkorea: Muslime und Flüchtlinge unerwünscht

Angesichts der wachsenden illegalen Zuwanderung protestieren immer mehr Menschen in Südkorea dagegen. Vor allem muslimische Immigranten sind in dem asiatischen Land unerwünscht. Von Michael Steiner Anfang Juli demonstrierten hunderte Südkoreaner vor dem Rathaus in der Hauptstadt Seoul mit Schildern, auf denen z.B. "Nehmt zuerst Koreaner, dann Flüchtlinge" stand. Damit protestierten […]

^
^

Wiener Polizei 2018 (nicht 1938): „Tod Israel“ fordern ist gesetzeskonform, Israel-Fahne schwenken strafbar

Am 8. Dezember strafte die Wiener Polizei drei Juden, die am Rande einer anti-israelischen Demonstration die israelische Flagge geschwenkt hatten. Entweder 100 Euro Strafe zahlen oder 2 Tage Gefängnis, so die Wahl, die die Israel-Flaggenschwenker, von der Polizei bekamen. Von Viribus Unitis Wie die "Jerusalem Post" berichtet, meinte einer der […]

^
^

G20-Gipfel – Mediale Berichterstattung mit zweierlei Maß?

Ein Gedankenspiel: Was wäre, wenn der G20-Gipfel nicht in Hamburg, sondern im russischen St. Petersburg stattfinden würde? Von Marco Maier Manchmal braucht es einen Blick von der anderen Seite, um sich wirklich ernsthafte Gedanken darüber zu machen, wie propagandistisch die Medienwelt insbesondere in Deutschland agiert. Hier ein Gedankengang von Niema […]

^

G20-Gipfel: Gewalt und Gegengewalt

Bei der "Welcome to Hell"-Demonstration gegen den G20-Gipfel in Hamburg kam es zu Krawallen mit mehreren Verletzten. Für das pseudodemokratische Regime ein weiterer Grund zur Einschränkung elementarer Bürgerrechte. Von Marco Maier Gewalttätige Linksextreme, von denen wohl nicht wenige auch von Geheimdiensten instruierte "Agents provocateurs" waren, lieferten sich während und nach […]

^

Muslime gegen Terror? Fehlanzeige

Der muslimische Friedensmarsch gegen Terror in Köln entpuppt sich als Farce. Vor allem Deutsche marschierten mit, Muslime waren recht wenige vertreten. Von Michael Steiner Erwartet wurden eigentlich zehntausende Muslime, die gegen den Terror demonstrieren sollten. Doch nur rund 1.000 Menschen fanden sich in Köln zum "muslimischen Friedensmarsch" ein. Aber das […]

^
^

Aufstände in Frankreich und der Mainstream schweigt!

Alternative Medien berichten schon seit Wochen über die bürgerkriegsähnlichen Zustände in Frankreich, wo es immer wieder zu gewaltsamen Protesten gegen rassistische Polizeigewalt kommt. Via Watergate.tv Nachdem es bei einer Demonstration gegen willkürliche Polizeigewalt am 2. Februar ein junger schwarzafrikanischer Mann bei seiner Festnahme mit einem Schlagstock misshandelt worden war, kam […]

^

Portugal: Protest gegen Erdölprobebohrung, TTIP und CETA – Solidarität mit Standing Rock

In Lissabon kamen am 23. Februar 2017 zirka dreihundert Demonstranten zusammen, um gegen eine Probebohrung der ENI/GALP vor der Portugiesischen Küste zu demonstrieren. Die Repräsentanten der Bürgerinitiativen von der Algarve und dem Alentejo bekamen Unterstützung von der Anti-TTIP/CETA Plattform und auch die amerikanischen Ureinwohner vom Standing Rock wurden bei der […]