^

Cum-Ex: Haben Hamburgs Finanzbehörde und SPD die Prellung der Steuerzahler unterstützt?

Wie viel Gemauschel gab es zwischen der Warburg Bank, der Hamburger Finanzbehörde und der Hamburger SPD zulasten der Steuerzahler in Sachen Cum-Ex-Geschäfte? Bundesfinanzminister Scholz war auch involviert. Von Redaktion Die Hamburger Finanzbehörde hat auf die Rückforderung von rund 47 Millionen Euro verzichtet, die sich die Warburg Bank durch Cum-Ex-Geschäfte aus […]

^

Finanzbehörden: Immer laschere Prüfungen bei Großverdienern

Die Finanzbehörden überprüfen offenbar lieber die kleinen Steuerzahler, während die Großverdiener immer lascher untersucht werden. Von Redaktion Reiche mit Einkünften über 500.000 Euro pro Jahr werden von den Finanzbehörden immer seltener durchleuchtet. Die Zahl der sogenannten Betriebsprüfungen ist von 1630 im Jahr 2009 auf nur noch 1150 im Jahr 2018 […]

^

Cum-Ex-Skandal: Die Bundesregierung verarscht uns!

Während die Steuerfahnder Kleinunternehmen zerpflücken, verjährt der Cum-Ex-Skandal. Es sei nicht genügend Personal da. Doch für die kleinen Steuersünder hat man genügend Kapazitäten frei. Von Marco Maier Rund 55 Milliarden Euro sollen diverse Konzerne im Zuge eines „Cum Ex“ bezeichneten Modells zur Hinterziehung von Steuern ergaunert haben. Unter anderem auch […]

^

Blackrock-Lobbyist Merz als Merkel-Nachfolger?

Momentan versucht man Friedrich Merz zu pushen, um ihn als Nachfolger Angela Merkels als Parteivorsitzender zu installieren. Die CDU muss komplett bescheuert sein, den Blackrock-Lobbyisten als Vorsitzenden haben zu wollen. Von Marco Maier Gut, die Auswahl an prominenten Namen für die Merkel-Nachfolge als Partevorsitzenden ist nicht gerade berauschend. Die farblose […]

^

Die Abgründe des Rechts

Eine Hand voll Superreiche prellen zusammen mit den Banken den Staat um zig Milliarden Euro – und werden wohl mit einem Fingerklopfen davonkommen. Hartz-IV-Empfänger werden jedoch wegen jeder Kleinigkeit drangsaliert und sanktioniert. Von Dagmar Henn (Netzfund) Jetzt ist also raus, dass eine Handvoll Superreiche zusammen mit ihren Banken den Staat […]

^

Betrügerische Banken: Wie lange sieht man da noch zu?

Wieder einmal steht eine Reihe von Banken wegen des Verdachts auf betrügerische Geschäfte am Pranger. Wieder einmal geht es um Summen in Milliardenhöhe. Wie lange will man dem unseligen Treiben noch zusehen? Von Marco Maier Die internationalen Bankenkartelle stehen nicht erst seit der Immobilienkrise 2007/2008, die sich zur globalen Finanzkrise […]

^

Generalstaatsanwalt ermittelt gegen Commerzbank

In Sachen "Cum-Ex-Affäre" ermittelt die Generalstaatsanwaltschaft gegen die Commerzbank. Es geht hierbei um einen enormen Betrugsfall gegen den Staat, bei dem insgesamt Steuern in Milliardenhöhe hinterzogen wurden. Von Redaktion/dts Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt hat nach Informationen von Süddeutscher Zeitung, NDR und WDR ein Ermittlungsverfahren wegen verdächtiger Börsengeschäfte der Commerzbank eingeleitet, bei […]

^

Steuerfahndung hat 129 Banken und Finanzdienstleister im Visier

Manipulationen beim Aktienhandel sorgen für eine großangelegte Aktion der Steuerfahndung Wuppertal. Der Schaden für den Fiskus soll bei rund 700 Millionen Euro liegen. Der Fall zieht sich bereits seit einigen Jahren hin. Von Redaktion/dts Die Affäre um dubiose Aktiengeschäfte der Machart Cum-Ex bekommt eine völlig neue Dimension: Nach einem Bericht […]