^

Ceuta: Das sind keine Flüchtlinge, das sind Angreifer

Mit selbstgebastelten Flammenwerfern bewaffnet drangen hunderte Migranten in die spanische Enklave Ceuta ein um "Asyl" zu fordern. Geht's noch? Von Michael Steiner Gestern versuchten rund 800 afrikanische Migranten von Marokko aus mit selbstgebauten Flammenwerfern bewaffnet in die spanische Enklave Ceuta einzudringen. 602 von ihnen gelang es, auf spanisches Territorium gelangen, […]

^

Schon wieder: Migranten-Mob erstürmt spanische Exklave Ceuta!

„Boza! Boza!“ brüllte die Hundertschaft schwarzafrikanischen Fachkräfte, nachdem sie die spanische Exklave in einem paramilitärisch organisierten Handstreich erstürmt hatten. „Boza“ bedeutet „Sieg“ und einen solchen hat die Migranten-Guerilla zweifellos errungen; denn alle, die es nach Ceuta hinein geschafft haben, haben nun Anrecht auf ein Asylverfahren in Europa. Von Marcello Dallapiccola […]

^

Ceuta: Über 1.000 Migranten stürmten den Grenzzaun mit Gewalt

Mehr als 1.000 Migranten versuchten sich mit massiver Gewalt auf die spanische Exklave Ceuta durchzukämpfen. Dabei wurden 55 Sicherheitskräfte aus Marokko und Spanien verletzt. Von Michael Steiner Über 1.000 Schwarzafrikaner versuchten in der Silvesternacht mit dem Einsatz von Gewalt, Eisenstangen, Drahtscheren und Steinen die beiden Grenzzäune zwischen der spanischen Exklave […]

^
^

„Die Ohrfeige“ von Spanien: Wird die NATO-Basis bei Ceuta russisch?

Spanien hat dem Flugzeug des britischen Außenministers den Überflug durch seinen Luftraum verboten. Dann erlaubte das Land sogar Russland, einen Teil der Flotte in Ceuta zu stationieren. Zwei Ohrfeigen für Großbritannien, die USA und die NATO. Von Thomas Roth Die Spannungen in den Beziehungen Spaniens und Großbritanniens haben einen neuen […]