Die Union will mehr Geld für die Bundeswehr

Bundesfinanzminister Scholz soll es einen klaren Finanzierungspfad mit jährlich mehr Geld für die Bundeswehr geben. Dies fordert die Union. Von Michael Steiner Anstatt die Bundeswehr für die klassische Landesverteidigung auszurüsten und ein eigenes kleines NATO-Kontingent zu unterhalten wie viele andere Mitglieder des transatlantischen Militärbündnisses, ist das deutsche Militär als einziges […]

^

Externe Berater: 1.101 Hausausweise im Verteidigungsministerium

Im Bundesverteidigungsministerium gehen rund 1.100 externe Personen ein und aus, die dort „Beratungs- und Unterstützungsleistungen erbringen“. Von Redaktion Zum Bundesverteidigungsministerium und seinen nachgeordneten Behörden haben Hunderte Externe Zutritt. Im unmittelbaren Verantwortungsbereich des Hauses von Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) „sind derzeit insgesamt 1.101 Hausausweise oder Zutrittsberechtigungsausweise für externe Dritte […]

^

Von der Leyen & Bundesverteidigungsministerium – eine kriminelle Organisation?

Gerade die Beratungsfirma McKinsey erhielt enorme Summen aus von der Leyens Bundesverteidigungsministerium. Für das US-Unternehmen arbeitet auch ihr Sohn David. Organisierte Korruption? Und dann auch noch der grundgesetzwidrige Syrien-Einsatz, der gefordert wird… Von Michael Steiner Wenn man es genau nimmt, müsste man im Fall „Von der Leyen, Bundeswehr & McKinsey“ […]

^

Bundeswehr: ISAF-Mission kostete 9 Milliarden Euro und 54 Tote Soldaten

Wie das Bundesverteidigungsministerium berichtet, kostete der 13-jährige Afghanistan-Einsatz der Bundeswehr insgesamt 8,8 Milliarden Euro. Ganze 54 der über 4.700 eingesetzten Soldaten verloren dabei ihr Leben. Von Marco Maier Billig war der Bundeswehr-Einsatz im Rahmen der ISAF-Mission in Afghanistan nicht. Wie die "Tagesschau" unter Berufung auf das Bundesverteidigungsministerium berichtet, kostete der […]

^

Panzer-Bestellung: Bereitet sich Deutschland auf einen Krieg mit Russland vor?

Ganze 620 Millionen Euro sollen in 131 neue Radpanzer für die Bundeswehr investiert werden. Als Begründung wird die "veränderte Sicherheitslage" bezüglich Russland angegeben. Begehrlichkeiten der Rüstungsindustrie könnten natürlich auch eine Rolle spielen. Von Marco Maier Bereitet sich Deutschland auf einen Krieg mit Russland vor? Die aufschlussreiche Argumentation des Bundesverteidigungsministeriums bezüglich […]