Baku: Russland, Iran und Aserbaidschan planen neuen Handelskorridor in der Region

Auf einem Wirtschaftsgipfel in Baku haben sich die Staatschefs von Russland, dem Iran und Aserbaidschan darauf geeinigt, den Ausbau eines Nord-Süd-Handelskorridors voranzutreiben. Damit will man vor allem schnellere und effizientere Handelsverbindungen zwischen Europa und Südostasien schaffen. Von Christian Saarländer Die drei Staatschefs Russlands, des Irans und Aserbaidschans gaben die Schaffung […]