Italiens Staatsschulden: Das wird übel

Ausländische Halter verkaufen Unmengen an italienischen Staatsanleihen und Anlagen im Privatsektor. Das kann Italien zusammenbrechen lassen. Von Marco Maier Italiens Staatsfinanzen geraten wieder in den internationalen Fokus. Die Renditen für die Staatsanleihen verzeichnen ein Rekord-Plus und die italienischen Banken kaufen rekordverdächtige Mengen an Bonds auf. Der Zufluss ist sogar höher […]

^

Montenegro steht zum Verkauf

Die montenegrinische Regierung verschachert derzeit das ganze Land an jene, die den aktuellen Wahlkampf zugunsten der regierenden Partei von Premierminister Milo Djukanovic unterstützen. Dazu werden auch Gelder für Auslandsmontenegriner zweckentfremdet, die eigentlich für die Entwicklung der Landwirtschaft vorgesehen waren. Ein Gastartikel von Waldemar Berg Im Rahmen der kommenden Parlamentswahlen am […]

^

Im Auftrag der Finanzeliten: Ausverkauf der deutschen Infrastruktur

Private "Investoren" sollen schrittweise die öffentliche Infrastruktur in Deutschland übernehmen. Dies ist das Ziel der politischen Klasse in der Bundesrepublik. Großaktionäre verdienen so noch mehr Geld auf Kosten der Steuerzahler. Von Marco Maier Erst wird die öffentliche Infrastruktur teuer mit Steuergeldern aufgebaut und gewartet und dann – wenn es nach […]

^

Griechenland: „Versailler Diktat“ nach verlorenem Finanzkrieg

Die "Reparationen", welche die Griechen den internationalen Geldgebern für den verlorenen Finanzkrieg leisten müssen, drücken schlimmer als jene, die Deutschland nach dem Ersten Weltkrieg aufgepresst wurden. 99 Jahre lang gibt es keine Finanzsouveränität mehr für Athen. Von Marco Maier Die Regierung in Athen hat das ganze griechische Staatseigentum verpfändet. Als […]

^

Für die Finanzeliten: Syriza treibt den Ausverkauf Griechenlands voran

Anstatt jene Politik umzusetzen, für die sie gewählt wurde, agiert die Syriza als willfähriger Erfüllungsgehilfe der Finanzeliten. Zu Spottpreisen wird die nationale Infrastruktur ausverkauft. Von Marco Maier Neben den von den Geldgebern aufgezwungenen Austeritätsprogrammen, die von der Regierungskoalition aus Syriza und Anel trotz gegenteiliger Wahlversprechen umgesetzt werden, spielen auch die […]

^

Alles für die Spekulanten: Der Ausverkauf Griechenlands geht weiter

Als Bedingung für die "Hilfspakete" musste sich Athen dazu verpflichten, möglichst große Teile des Staatsbesitzes zu verkaufen. Ein absolutes Minusgeschäft für Griechenland. Spekulanten verdienen sich auf Kosten der griechischen Bevölkerung gerade eine goldene Nase . Von Marco Maier Der Ausverkauf der griechischen Infrastruktur kommt nur den "Investoren" zugute. Verkäufe massiv […]

^

Griechenland: Flughafen-Privatisierung als Beispiel des Ausverkaufs

Ganze 14 Flughäfen will der deutsche Betreiber Fraport in Griechenland übernehmen. Für den "schnellen Euro" muss Athen deswegen auf viel Geld bei den künftigen Einnahmen verzichten. Wieder einmal ein Minusgeschäft für die Griechen. Von Marco Maier Im Zuge der Verabschiedung des sogenannten "Reformpakets" hat das griechische Parlament im August der […]

^

Showdown in Brüssel: Total-Ausverkauf und eine Kriegserklärung an das griechische Volk

Nur wenige Tage nach der bedingungslosen Kapitulation der Syriza-Regierung in Athen haben die Kreditgeber an diesem Wochenende alle Zurückhaltung über Bord geworfen und eine klare und unmissverständliche Botschaft an die Weltöffentlichkeit ausgesandt. Sie kommt einem Total-Ausverkauf Griechenlands und einer Kriegserklärung an das griechische Volk gleich. Von Ernst Wolff Wirtschaftliche Erholung? […]

^

Jaresko: Gläubiger provozieren ukrainischen Staatsbankrott

Nicht die Misswirtschaft, die Korruption und das totale Versagen der ukrainischen Politik sollen für die finanziellen Probleme der Ukraine verantwortlich sein, sondern die Forderungen der Gläubiger. So sieht das jedenfalls Finanzministerin Jaresko. Von Marco Maier Natalia Jaresko, die Finanzministerin mit zwei Pässen, drohte den Geldgebern der Ukraine mit einer Aussetzung […]

^

Ukraine: Totaler Ausverkauf für die Finanzoligarchie

Weil der ukrainische Staat finanziell kollabiert, sollen hunderte ukrainische Staatsbetriebe verkauft werden. Kiew braucht das Geld vor allem für die Fortführung des Kriegs gegen die Rebellen im Donbass um somit auch diesen Teil des Landes an die internationale Finanzoligarchie verscherbeln zu können. Von Marco Maier Am 12. Mai 2015 beschlossen […]

^

Der große Ausverkauf: Flohmarkt Ukraine

Die ukrainische Regierung ruft US-Konzerne dazu auf, in die zerbröselnde Wirtschaft des Landes zu investieren. Faktisch will die Oligarchenriege aus der Ukraine einen gewaltigen Flohmarkt machen, auf dem sich die US-Finanzoligarchie nach Lust und Laune bedienen kann. Von Marco Maier Der ehemalige russische Präsident Boris Jelzin dürfte quasi das Vorbild […]

^

Wird George Soros Chef der ukrainischen Zentralbank?

Eingebürgerte US-hörige Minister reichen der ukrainischen Führung offenbar nicht. Wie der ukrainische Sender Kanal 112 berichtete, soll inzwischen auch der Börsenspekulant George Soros als Kandidat für den Posten des Zentralbankchefs gehandelt werden. Der Ausverkauf des Landes an die westliche Finanzoligarchie ist in vollem Gange. Von Marco Maier Wenn Menschen wie […]