Deutschland als Um-Weltretter: Verlorene Liebesmüh oder vorausschauendes Vorgehen?

Die BRD nimmt bei der weltweiten Energiewende meist eine Vorreiterrolle ein – doch angesichts ungebremster Verbräuche in anderen Ländern gereicht das oft nur zu Spott. Doch stimmt es – sind Deutschlands Energiesparbemühungen verlorene Liebesmüh angesichts Verbrauchsgiganten wie China? Von Redaktion Stammtischparolen anno 2016: „Wir zahlen uns dumm und dämlich, damit […]

Das Ende der Gentechnik-Seuche auf den Feldern naht

Immer mehr "Unkraut" und Insekten zeigen sich gegen die Pestizide auf den GMO-Feldern resistent. Dies macht gentechnisch manipuliertes Saatgut zunehmend obsolet, welches ohnehin teuer und arbeitsintensiv ist. Von Marco Maier Eine umfangreiche Metastudie zeigte bereits vor einigen Monaten, dass das teure gentechnisch veränderte Saatgut nicht unbedingt bessere Erträge abwirft, dabei […]

Schiefergasförderung: Bundesländer schließen Probefracking aus

Die Bundesländer schließen Probebohrungen in Deutschland zur Erforschung der Gefahren durch unkonventionelles Fracking aus. Das berichtet die "NOZ" unter Berufung auf eine Umfrage unter den 16 Landesregierungen. Von Redaktion/aek Diese begründeten das Vorgehen demnach mit fehlenden Vorkommen oder aber der generellen Ablehnung der umstrittenen Technologie. Am Samstag treten in Deutschland […]

Plastikmüll: Eine Gefahr für unsere Weltmeere

Unsere Meere werden mit immer mehr Plastik verseucht, was auch die Tierwelt zu spüren bekommt – und über die Nahrungskette zunehmend auch der Mensch. Von Edgar Schülter In Norwegen wurde ein selten vorkommender Courvier Schnabelwal mit dreißig Plastiktüten im Magen aufgefunden. Das Tier litt an heftigen Schmerzen, war dadurch sehr […]

Sturm von den Azoren erreicht europäisches Festland – 18 bis 20 Meter hohe Wellen erwartet

Im Laufe des heutigen Tages erreicht ein Sturmtief das europäische Festland, das zuvor die Azoren heimgesucht hat. Die Bewohner der Nordwestküste der Iberischen Halbinsel werden als erste die Auswirkungen zu spüren bekommen. Mit Schrecken denken sie an „Herkules“, das 2014 Schiffe in den Häfen versenkte, Strände verschlang und ein Bild […]

Entwicklungsländer: Saatgutpatente der Agrarkonzerne zerstören die Landwirtschaft

Der Druck der Agrarlobby sorgt dafür, dass Entwicklungshilfeleistungen oftmals an den Patentschutz für Saatgut gebunden werden. Für die Kleinbauern ist das desaströs. Von Marco Maier Die globalen Konzerne agieren teils wie eine staatlich geschützte Mafia. Auch die Agrarindustrie stellt hierbei keine Ausnahme dar. Besonders dramatisch ist die Lage in den […]

Tihange 2: Bundesregierung will Risiken für Deutschland untersuchen lassen

Das als unsicher geltende belgische Atomkraftwerk Tihange 2 steht im Fokus der deutschen Bundesregierung. Man will die Sicherheitslage überprüfen. Von Marco Maier Aufgrund einer parlamentarischen Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion forderte die deutsche Bundesregierung von der belgischen Atomaufsicht die Daten für das Atomkraftwerk Tihange 2 an. Die Reaktoren gelten angesichts der jüngsten […]

Droht im Rheintal ein Vulkanausbruch?

Wissenschaftler beobachten die vulkanischen Aktivitäten unter dem Rheintal. Man befürchtet die Entstehung einer Magmablase. Von Marco Maier Wissenschaftler haben vulkanische Aktivitäten im Erdmantel an der Landesgrenze von Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz unter Beobachtung, die im Extremfall das dicht besiedelte Rheinland bedrohen könnten. Zwischen Ost-Eifel und Rheintal "haben wir im Untergrund eine […]

Atommülllager in Almaraz – Portugal klagt gegen Spaniens Regierung

Kürzlich fand ein Treffen zwischen Portugal und Spanien in Madrid statt. Der portugiesische Staat war bereit, mit dem iberischem Nachbar nach Alternativen zu suchen. Doch Spaniens Regierung hatte sich schon für den Bau des Zwischenlagers entschieden. Portugal bleibt also nur noch, Klage bei der EU-Kommission einzureichen. Von Rui Filipe Gutschmidt […]

Fukushima und die Roboter der nuklearen Hölle

Noch immer müssen Roboter Forschungsarbeit im Inneren des Reaktors leisten. Hohe Strahlungen sind vorhanden, ein Betreten für Säuberungsaktionen ist weiterhin unmöglich. Von Edgar Schülter Der Roboter hat eine Strahlung von zehn Sievert pro Stunde gemessen. Ein Mensch würde bei einer solchen Strahlung innerhalb einer Stunde sterben. Die Temperatur lag den […]