24.08.19
21 C
Berlin
Die USA führen sich auf der Weltbühne wie halbstarke Jugendliche auf. Unberechenbar, ohne Manieren, Respekt und Kultur. Eine historische Analyse zeigt auch, warum das so ist. Von Thomas Roth Die folgenden Gedanken stammen aus russischen Blogs. Man beschäftigt sich dort sehr intensiv mit dem Hauptgegner, versucht ihn zu verstehen, um auch...
Angesichts der aktuellen Meldungen über Gebietsstreitigkeiten zwischen Russland und Japan bezüglich der Kurilen, ein Lehrstück über die Eroberung der Inseln durch eine völlig unterlegene Rote Armee. Von Thomas Roth In letzter Zeit liest man wieder häufig über Gebietsstreitigkeiten zwischen der Russischen Föderation und Japan. Nach dem Zweiten Weltkrieg fiel der gesamte...
Eine vielteilige Einsatztruppe soll laut Bill Gates künftig mit Impfstoffen und Medikamenten schneller auf Epidemien reagieren können. Von Marco Maier Epidemien wie Ebola oder SARS stellen die medizinischen Hilfskräfte immer wieder vor enorme Herausforderungen. Nun wollen verschiedene Stiftungen (unter anderem die Bill & Melinda Gates Stiftung), Regierungen und Unternehmen die "Coalition...
50 Jahre nach dem Vorfall auf der Porzescharte wäre es höchst an der Zeit, dass Österreich für die völlige Rehabilitierung der damals zu Unrecht Verurteilten sorgte. Von Reynke de Vos Am Abend des 24. Juni 1967 steigen der Arzt Dr. Erhard Hartung, der Elektrotechniker  Peter Kienesberger und der Unteroffizier des österreichischen...
Der Suezkrieg war ein historischer Wendepunkt, mit dem die Ära der europäischen Weltreiche zu Ende ging. Von Eric Margolis / Antikrieg Vor 60 Jahren war ich nach der Schule zuhause und saß in unserem Wohnzimmer im Westen des Central Parks in New York, las eine Geschichte Roms und hörte Dvoraks großartiges...
Was soll man davon halten, dass eine gute Tat zur gerichtlichen Verurteilung führt? Wer dabei an unlautere Machenschaften denkt und also die blinde Justitia ohne Augenbinde vor sich sieht, hat die Kluft zwischen Recht und Gerechtigkeit zurecht im Blick: es geht um einen bizarren Fall von „Rechtsprechung“ in Bozen. Ein...
Mittels geheimen Zahlungen wurden laut einem Historiker in den 1950er-Jahren von den USA westdeutsche Sozialdemokraten gekauft, damit diese die Westintegration befürworten. Darunter auch Willy Brandt. Von Marco Maier Die deutschen Sozialdemokraten der Nachkriegszeit waren hinsichtlich der Westintegration der Bundesrepublik, der Wiederbewaffnung des Landes und der Orientierung an den USA größtenteils äußerst...
Italiens Geschichtsverständnis, speziell in Bezug auf Südtirol, ist nach wie vor sehr nationalistisch geprägt. Sogar die politische Linke unter Ministerpräsident Matteo Renzi greift diese Diktion auf. Von Reynke de Vos Auch unter Ministerpräsident Matteo Renzi greift die italienische Geschichtspolitik auf eine jenseits des Landes und außerhalb seiner Historikerzunft umstrittene Symbolik zurück....
Die „nationale Frage“ der ethnischen Minderheiten hat nach wie vor große Bedeutung für Europa, insbesondere jedoch für die Europäische Union. Vor allem Nationalstaaten ohne regionale Autonomie sind davon betroffen, doch auch föderale Staaten müssen sich damit beschäftigen. Immerhin gehört rund ein Siebtel der Menschen in Europa einer solchen Minderheit...
Sieben Jahrzehnte nach Japans Überraschungsangriff auf Pearl Harbor wird endlich einiges an Wahrheit bekannt aus dem Gestank der Propaganda, der noch immer unsere Sichtweise des Zweiten Weltkriegs umnebelt. Von Eric Margolis / Antikrieg Es scheint jetzt klar zu sein, dass Präsident Franklin Roosevelts Weißes Haus aus decodierten Berichten wusste, dass Japan...
Zu Pfingsten feierte man im südtirolerischen Bruneck den „Unabhängigkeitstag“. Ewiggestrige seien jene, die das Land nicht mehr als Teil Italiens sehen wollen. Doch in ganz Europa gibt es solche Freiheitsbewegungen. Von Reynke de Vos „Das schönste deutsche Land liegt am Brennerhang. Uns genommen durch Kriegsrecht, uns geblieben durch Menschenrecht. Keiner kann...
Im Gedenken an den "Blutsonntag. Gedanken vor einer bedrückenden Wahl in Bozen. Von Reynke de Vos Tiroler diesseits und jenseits des Brenners, die noch einen Funken Heimat- und Vaterlandsliebe im Leibe tragen sowie über ein gerüttelt Maß Geschichtsbewusstsein verfügen, gedenken in diesen Tagen eines Ereignisses vor 95 Jahren, welches als Inauguration...

Neueste Artikel

US-Kriegsschiff in Taiwanstraße erregt Pekings Zorn

Mitten in den ohnehin schon erhöhten Spannungen zwischen China und den USA schickt Washington erneut ein Kriegsschiff zu Provokationszwecken durch die Taiwanstraße. Von Redaktion Mit dem...

Die Zitadellen der amerikanischen Eliten: Zersplittert und uneins

Die US-Eliten sind sich über den weiteren Kurs der Vereinigten Staaten uneins. Lediglich ihre Kriegslust scheint sie zu vereinen. Von Alastair Crooke / Strategic Culture...

Parteienexperte: „CDU in Sachsen sollte Minderheitsregierung wagen“

Als Reaktion auf das Erstarken der AfD in Sachsen wirbt Parteienforscher Oskar Niedermayer für eine Minderheitsregierung in dem Bundesland nach der Wahl am 1....

Robert Habeck attackiert CDU für Umgang mit AfD

Grünen-Chef Robert Habeck hat knapp eine Woche vor der Landtagswahl die CDU in Sachsen für den Umgang mit der AfD kritisiert. Außerdem träumt Habeck...

Zündeln in Hongkong

Die Proteste in China haben zwar einen einheimischen Ursprung, doch ganz andere - ausländische - Kräfte mischen kräftig mit. Sie wollen eine Eskalation erreichen....