26.04.19
15.5 C
Berlin
Gestern Nachmittag starb einer der letzten großen Demokraten der Geschichte des 20. Jahrhunderts im Alter von 92 Jahren. Mario Soares war einer der Gründer der Partido Socialista (PS), der sein Leben der Demokratisierung Portugals widmete und das Land innerhalb eines solidarischen Europas aus seiner Isolierung und Rückständigkeit führte. Von Rui...
Für die Tiroler ist Andreas Hofer ein Held, der für die Freiheit seines Volkes kämpfte. Linken Publizisten gilt er als „Alpen-Taliban“. Von Reynke de Vos Die Tiroler verehren ihn als Helden. Ganz gleich, ob sie seiner in Nord- und Osttirol – dem österreichischen Bundesland Tirol – oder im von Italien 1918...
Churchill wollte 1945 gemeinsam mit den in Gefangenschaft geratenen deutschen Soldaten und SS-Angehörigen neue Divisionen aufstellen, um so zusammen mit den Amerikanern nun gegen die Sowjetunion zu kämpfen. So macht auch dessen Aussage "Wir haben das falsche Schwein geschlachtet" in Bezug auf Deutschland einen Sinn. Das Ziel, die UdSSR...
1933, angetrieben von der schlechten wirtschaftlichen Lage nach dem Ersten Weltkrieg, wanderte der damalige österreichische Minister für Landwirtschaft, Andres Thaler, zusammen mit einigen österreichischen Familien nach Südbrasilien aus – auf der Suche nach besseren Lebensbedingungen. Von Edgar Schülter Südbrasilien hatte wenigsten eines gemeinsam mit Europa - die klimatischen Bedingungen ähnelten sich...
Wie aus den kürzlich veröffentlichten JFK-Akten hevorgeht, wollte die CIA unter Mitwissenschaft der US-Führung False-Flag-Attacken nutzen, um einen Krieg gegen die UdSSR vom Zaun zu brechen. Von Marco Maier Der US-Auslandsgeheimdienst CIA ist bekannt dafür, gerne mittels sogenannter False-Flag-Aktionen für Unruhe zu sorgen. Nun zeigen die kürzlich von Präsident Donald Trump...
Historiker, Journalisten und weitere Infokrieger haben Material zum recherchieren und investigieren bekommen. In Russland existiert ein Projekt, welches Dokumente aus Deutschland – salopp auch „Trophäendokumente“ – digitalisiert aufbereitet und somit elektronisch der breiten Masse öffentlich zugänglich machen möchte. Eine kurze Vorstellung. Von Christian Saarländer Vorab – hier handelt es sich nicht...
Am 6. Juni 1944 landeten die Alliierten in der Normandie. Unmittelbar darauf erhielt die 2. SS-Panzer-Division "Das Reich" den Marschbefehl Richtung Invasionsfront. Zur gleichen Zeit erhoben sich die Partisanen im Limousin. Es gelang ihnen ein großer Erfolg, als sie es schafften, Tulle, den Hauptort des Departments Correze von den deutschen...
Was war die Blaue Division? Es handelte sich um freiwillige Spanier und Portugiesen, die zwischen 1936 und 1939 für das Dritte Reich kämpften. Obwohl man damals die These der sogenannten „Herrenrasse“ großschrieb, hatte Hitler anscheinend nichts dagegen, dass die Freiwilligen aus den Südländern mitmischten. Von Edgar Schülter Obwohl Spanien damals nicht...
Der sozialistische Traum von Brüderlichkeit und Einheit im Vielvölkerstaat Jugoslawien unter Tito wurde nach dessen Tod zu einem Albtraum für die Balkan-Staaten. Hunderttausend Tote. Eine Million Vertriebene. Der größte Genozid in Europa seit 1945. Der tapfere Vielvölkerstaat musste sich einer westlichen Übermacht geschlagen geben. Von Eva Maria Griese Allein und isoliert...
Derzeit machen immer wieder Vorfälle medial die Runde, wo russische oder US-amerikanische Flugzeuge in fremden Luftraum eindringen. Im Jahre 1964 hatte eine Mig-19 ein US-Spionageflugzeug abgeschossen. Von Christian Saarländer Aktuell wurde der US-Militärattaché in Russland wegen eines Spionagefluges einbestellt, nachdem ein amerikanischer Aufklärer über das japanische Meer in den russischen Luftraum...
Eine Geschichtslektion für die NATO-Kriegstreiber, die einen Krieg gegen Russland vom Zaun brechen wollen. Von Eric Margolis / Antikrieg Bei meinen vielen Wanderungen auf dem riesigen Schlachtfeld der Normandie in Frankreich erinnerte ich mich immer wieder an das so weise Diktum des großen preußischen Monarchen Friedrich des Großen: "Wer alles verteidigt,...
Geschichte wiederholt sich immer wieder - wenngleich nicht auf dieselbe Art und Weise. Vor hundert Jahren gab es ein politisches Lehrstück - mit dem Kriegseintritt der USA. Von Ernst Wolff US-Präsident Trump nimmt am 14. Juli in Paris zusammen mit seinem Amtskollegen Macron an einer Parade zum französischen Nationalfeiertag teil. Zum...

Neueste Artikel

Jemen-Krieg: Paris sucht Quelle für Leak

Frankreichs zerstörerische Rolle im Jemen-Krieg wurde durch einen anonymen Regierungsangestellten publik. Nun sucht man den Whistleblower. Von PressTV Die französischen Behörden suchen nach einem Regierungsangestellten, von...

CO2-Steuer: Auto fahren und Wohnung heizen werden zum Luxus

Im Kampf gegen den CO2-Ausstoß will die Politik dieses massivst besteuern. Das eigene Auto wird so zum Luxusgut. Auch die Heizung im Winter wäre...

UN-Flüchtlingskommissar: EU ist nicht auf erneute Migrationskrise vorbereitet

Die EU-Sesselkleber haben sicher nicht aus der Migrationskrise gelernt. Man kann diese Dilettanten nur bei der Wahl im Mai ordentlich abstrafen. Aber eigentlich verfolgt...

Spanische Politik ist US-Geopolitik

"Damit Spanien frei wird, muss man zur Quelle der Sklaverei zurückkehren: zum Pakt von Madrid von 1953. Wenn Spanien diesen zerstört, folgt die Befreiung:...

Patriot Act-Autorin wechselt zu Facebook

Jennifer Newstead, eine Autorin des "Patriot Act" 2001, wechselt zu Facebook. Das nimmt kein gutes Ende. Von Tyler Durden / Zerohedge Facebook gab am Montag eine...