26.04.19
13.8 C
Berlin
Das Vertrauen in die USA als Schuldner sinkt kontinuierlich. Bislang finanzierte hauptsächlich das Ausland die US-Schuldenorgie, so dass die Fed beinahe unbegrenzt Dollars auf den Markt werfen konnte, ohne hierbei die Inflation anzuheizen. Liberalisierte Kapitalmärkte verlagerten diese in den Bereich der Finanzindustrie, die damit zur finanziellen Massenvernichtungswaffe wurde. Über ihre...
Der einzige Grund dafür, warum die US-Wirtschaft offiziell noch wächst, ist die enorme Neuverschuldung des Staates. Die Daten der Fed sind eindeutig. Von Marco Maier Eines vorweg: Infolge der stark hedonischen Preisberechnung für das Bruttoinlandsprodukt der Vereinigten Staaten, ist dieses ohnehin gewaltig aufgebläht und spiegelt auch nur eingeschränkt den tatsächlichen Umsatz...
Einer Umfrage zufolge hat rund ein Fünftel der Amerikaner Probleme damit, ihre Miete oder ihre Hypothekenzahlungen zu leisten. Gar doppelt so viele mussten dafür andere Ausgaben reduzieren. Von Marco Maier Wie eine aktuelle Ipsos-Umfrage in den USA zeigt, macht sich die angespannte wirtschaftliche Situation des Landes immer deutlicher Bemerkbar. Denn laut...
Insgesamt rund eine Billion US-Dollar an Kreditkarten-Schulden werden die US-Amerikaner bis zum Jahresende angehäuft haben. Eine enorme Summe, die entsprechende Zinskosten mit sich bringt. Doch die Gesamtentwicklung ist sehr bedenklich, wie die Daten zeigen. Von Marco Maier Laut "Cardhub" werden die US-Kreditkartenschulden bis zum Jahresende die Marke von einer Billion US-Dollar...
Eine Studie kommt zum Ergebnis, dass die 500 größten US-Konzerne 2,1 Billionen Dollar in Steueroasen bunkern. Spitzenreiter ist Apple. Dem US-Fiskus entgehen so Unsummen. Doch so lange die US-Politik von der Finanzoligarchie gesponsert wird, dürfte sich daran nichts ändern. Von Marco Maier Auch wenn es angesichts des enormen Schuldenbergs der USA...
p.p1 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; font: 15.0px 'Helvetica Neue'; -webkit-text-stroke: #000000} span.s1 {font-kerning: none} Eric Cantor weiß wie der Kongress funktioniert. Ob im Freihandel oder beim Haushaltsbudget, es gebe Grenzen bei den Republikanern im Kongress. Trump könne per Präsidialverordnung einige Reformen im Alleingang durchsetzen. Trotzdem glaubt Cantor sogar, dass Trump...
Angesichts des anhaltenden Widerstands gegen die Investorenschutzklauseln und die Schiedsgerichte in Europa, erwägt die EU-Kommission eine Streichung dieser Vertragspunkte beim transatlantischen Freihandelsabkommen TTIP. Damit will man die Verhandlungen retten, bevor es zu Aufständen kommt. Von Marco Maier Kaum ein Punkt des transatlantischen Freihandelsabkommens TTIP ist derart massiv umstritten wie der Investorenschutz....
Die privaten US-Haushalte besitzen derzeit ein Rekordvermögen von 107 Billionen Dollar. Doch die reichsten 0,1 Prozent haben gleich viel wie die ärmsten 90 Prozent... Von Marco Maier Im jüngsten Bericht der Fed über die Mittelflüsse, der eben veröffentlicht wurde, veranschaulichte die Fed die jüngste Momentaufnahme des US-amerikanischen "Haushaltssektors" mit Stichtag 30....
Die US-Bundesregierung und die EU-Behörden stehen als Verhandler von TTIP an oberster Stelle. Doch während Washington nicht in die Rechte der Bundesstaaten eingreifen will, lässt Brüssel die Rechte der EU-Staaten kaum gelten. Von Marco Maier Rächt es sich jetzt, bei den Verhandlungen um das transatlantische Freihandelsabkommen TTIP, dass die EU im...
Die US-Finanzoligarchie hat die Politik der Vereinigten Staaten fest im Griff. Jahrzehntelang sponserten sie die Wahlkämpfe der Politiker und nehmen so auch Einfluss auf die Steuerpolitik. Der drohende Steuerkrieg mit der EU verdeutlicht dies erneut. Von Marco Maier Wenn die Großkonzerne ihre Steuerlast auf faktisch unter fünf Prozent der Gewinne reduzieren...
Die Propaganda für das transatlantische Freihandelsabkommen TTIP läuft noch auf Hochtouren. Dabei werden Versprechen von Vorteilen gemacht, die für die breite Masse der Menschen im besten Falle marginal sind, sowie sämtliche realen Nachteile ausgeblendet. Dabei ist klar, dass TTIP hauptsächlich den Interessen der Großkonzerne und ihrer Aktionäre dient. Von Marco...
Der US-Bundesstaat Illinois steht kurz vor der Zahlungsunfähigkeit. Der totale Krisenmodus wurde bereits angeworfen. Von Marco Maier Ganze 15 Milliarden Dollar an unerledigten Rechnungen hat der US-Bundesstaat Illinois derzeit ausstehen. Für den knapp 13 Millionen Einwohner zählenden Teilstaat der Vereinigten Staaten eine ordentliche Summe. Angesichts dessen, dass am 30. Juni...

Neueste Artikel

Wirtschaftswunder durch Flüchtlinge?

Flüchtlinge könnten in Deutschland für ein neues Wirtschaftswunder sorgen, heißt es seit 2015 immer wieder. Die Realität sieht jedoch anders aus. Von Michael Steiner Seit Ausbruch...

Das Feuer von Notre Dame und die Zerstörung des christlichen Europas

"Die Ergebnisse des französischen Säkularismus sind sichtbar. Das Christentum ist fast vollständig aus dem öffentlichen Leben verschwunden. Die Kirchen sind leer. Die Zahl der...

Erstmaliges Treffen in Russland: Kim Jong-un und Vladimir Putin in Wladiwostok

Die Gespräche zwischen den Führern Russlands und Nordkoreas, fanden auf dem Campus der Far Eastern Federal University auf Russky Island statt. Zuerst unterhielten sich...

Merz: FDP hat noch nicht bewiesen, dass man sie braucht

Ex-Unionsfraktionschef nennt Schwarz-Gelb nicht die allein denkbare Kombination. Ein Freund von einer GroKo ist Merz dennoch nicht. Von Redaktion Der CDU-Politiker Friedrich Merz sieht die FDP...

Jemen-Krieg: Paris sucht Quelle für Leak

Frankreichs zerstörerische Rolle im Jemen-Krieg wurde durch einen anonymen Regierungsangestellten publik. Nun sucht man den Whistleblower. Von PressTV Die französischen Behörden suchen nach einem Regierungsangestellten, von...