-5.5 C
Berlin
23.01.19
Präsident Nixon schaffte den Goldstandard ab, um unbegrenzt Dollars drucken lassen zu können. Donald Trump könnte dies wieder rückgängig machen. Doch kommt es tatsächlich so weit? Von Marco Maier Es ist weithin bekannt, dass US-Präsident Donald Trump ein Verfechter des Goldstandards ist, der bis zum Jahr 1971 Gültigkeit hatte und durch...
Der Stellenzuwachs in den USA ist höher als erwartet, allerdings ziehen die Löhne nicht wirklich mit. Trumps wirtschaftspolitischer Kurs scheint einigermaßen zu funktionieren. Von Marco Maier US-Präsident Donald Trump kann sich abseits des Gezeters um Importzölle und mögliche Handelskriege zumindest derzeit auch über positive Wirtschaftsnachrichten freuen. Laut dem Arbeitsministerium wurden im...
Die US-Börsen feiern immer noch Kursfeuerwerke, die Wirtschaft ist angeblich weiterhin robust, doch viele börsennotierte US-Unternehmen befinden sich in der Verlustzone. Besonders die Tech-Branche arbeitet offenbar schwer defizitär. Von Marco Maier Eigentlich ist es ein Wahnsinn: Einerseits feiern die Börsen immer noch Kursfeuerwerke und laut offiziellen Zahlen (die inoffiziellen Kennziffern werden...
Nach schweren Verkaufsrückgängen und daraus resultierenden Verlusten in 2016 und 2017 muss Harley Davidson nun eine Restrukturierung vornehmen. Werke werden geschlossen. Von Viribus Unitis 2017 hatte Harley Davidson run 241.000 Motorräder verkauft – das lag am unteren Ende der Erwartungen und der Jahresplanungen, die 241-246.000 vorgesehen hatten. 2018 erwartet man Verkäufe...
Der Mobilfunkstandard 5G gilt als die Zukunft. Washington will den Chinesen die technologische Führerschaft nicht überlassen - und das US-Netz unter staatliche Kontrolle stellen. Von Marco Maier Im "Herzland des Kapitalismus", den Vereinigten Staaten von Amerika, denkt gerade die republikanische Führung - die eigentlich weniger interventionistisch ist als jene der Demokraten...
Der US-Wirtschaft geht es gut? Warum steigt dann die Zahl der Obdachlosen immer weiter an? Die Lage diesbezüglich wird zunehmend katastrophal. Von Marco Maier Inzwischen haben schon mindestens zehn Städte bzw. Gemeinderegionen in Kalifornien, Oregon und Washington State den Notstand erklärt, weil die Zahl der Obdachlosen dermaßen dramatisch angestiegen ist. Das...
Noch vor einem Jahr hieß es, das US-Haushaltsdefizit für das Fiskaljahr 2017 werde sich auf rund 550 Milliarden Dollar belaufen. Nun werden es doch ganze 666 Milliarden Dollar. Von Marco Maier Das US-Fiskaljahr 2017, welches mit 30. September endete, sollte früheren Schätzungen zufolge ein Haushaltsdefizit im Bereich von rund 550 Milliarden...
Eine Untersuchung von JPMorgan zeigt: viele US-Städte stehen kurz vor der Pleite. Vor allem der Schuldendienst und die Pensionen sorgen für massive Finanzprobleme. Von Marco Maier Eine Untersuchung der US-Großbank JPMorgan zur finanziellen Lage der größeren US-Städte zeigt: Es sieht für viele von ihnen sehr schlecht aus. Nicht nur Chicago oder...
Der einzige Grund dafür, warum die US-Wirtschaft offiziell noch wächst, ist die enorme Neuverschuldung des Staates. Die Daten der Fed sind eindeutig. Von Marco Maier Eines vorweg: Infolge der stark hedonischen Preisberechnung für das Bruttoinlandsprodukt der Vereinigten Staaten, ist dieses ohnehin gewaltig aufgebläht und spiegelt auch nur eingeschränkt den tatsächlichen Umsatz...
Eine Analyse auf Ebene der Counties zeigt: Viele Gebiete in den USA sind wirtschaftlich faktisch ruiniert. Mehr als die Hälfte der Bevölkerung lebt in Gebieten, die schlechte Grundlagen aufweisen. Von Marco Maier Es gibt einige Gebiete in den Vereinigten Staaten, in denen es wirtschaftlich bergauf geht - und bis auf regionale...
Die Pensionsfonds der öffentlichen Behörden der USA sind dramatisch unterfinanziert. Das wird ein großes Problem für die US-Volkswirtschaft. Von Marco Maier In den letzten zehn Jahren habe sich die ungedeckten Zahlungsversprechen der Pensionsfonds der US-Bundesstaaten und Kommunen beinahe verfünffacht und bewegen sich nun auf die Summe von zwei Billionen Dollar zu...
Kratzten die US-Kreditkartenschulden bereits 2008 an der Marke von einer Billion Dollar, so ist dies bald schon wieder der Fall. Viele US-Bürger können diese aber nicht mehr (vollständig) zurückzahlen. Von Marco Maier Noch im Jahr 1986 hatten die US-Haushalte insgesamt 110 Milliarden Dollar an Kreditkartenschulden. Zehn Jahre später wurde die Marke...

Neueste Artikel

Landwirtschaftsministerin will „für jeden Acker und Wald“ schnelles Internet

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner hat die flächendeckende Versorgung des ländlichen Raums mit schnellem Internet (5G) gefordert. Von Redaktion "Es geht nicht nur darum, dass jeder Haushalt an...

Werden sich die USA in Chinas Afrika-Pläne einmischen?

China baut den Einfluss in Afrika dramatisch aus. Das bedroht die US-Interessen auf dem Kontinent. Wie wird es weitergehen? Von Dmitry Bokarev / New Eastern...

Die Fed feuern?

Die Frustration Präsident Trumps über die (winzigen) Zinserhöhungen der US-Notenbank, die er für den Abschwung an der Börse verantwortlich macht, hat ihn angeblich dazu...

9 Gründe, warum uns „Fernsehen“ ruiniert – Teil 1

Investigativjournalist Wolfgang Eggert ging den Folgen des Fernsehens auf den Grund. Erstaunlich was der übermäßige Konsum der "Flimmerkiste" alles anrichten kann. Von Wolfgang Eggert Fernsehen schadet...

Venezuela: Pence ruft Bevölkerung zum Aufstand gegen Maduro auf

US-Vizepräsident Mike Pence ruft die Venezolaner dazu auf, gegen "Diktator Maduro" aufzustehen und ihn zu stürzen. Washington wird einen Regime Change in Venezuela unterstützen. Von...