23.08.19
27.5 C
Berlin
Die Propaganda für das transatlantische Freihandelsabkommen TTIP läuft noch auf Hochtouren. Dabei werden Versprechen von Vorteilen gemacht, die für die breite Masse der Menschen im besten Falle marginal sind, sowie sämtliche realen Nachteile ausgeblendet. Dabei ist klar, dass TTIP hauptsächlich den Interessen der Großkonzerne und ihrer Aktionäre dient. Von Marco...
Angesichts des anhaltenden Widerstands gegen die Investorenschutzklauseln und die Schiedsgerichte in Europa, erwägt die EU-Kommission eine Streichung dieser Vertragspunkte beim transatlantischen Freihandelsabkommen TTIP. Damit will man die Verhandlungen retten, bevor es zu Aufständen kommt. Von Marco Maier Kaum ein Punkt des transatlantischen Freihandelsabkommens TTIP ist derart massiv umstritten wie der Investorenschutz....
Die US-Wirtschaft schwächelt. Im ersten Quartal sank die amerikanische Wirtschaftsleistung trotz aller Beschönigungen um ordentliche 2,9 Prozent. Indessen zeigt sich, dass selbst die angeblichen Erfolge der letzten Jahre nach dem Finanzkollaps 2007/2008 nichts weiter als ein Luftschloss waren, zumal weite Teile der Bevölkerung drastische Vermögensverluste hinnehmen mussten. Von Marco Maier Langsam...
Die Bank of Amerika ist jene Großbank, die zuletzt mit Geldstrafen und der Verpflichtung zu Schadenersatzzahlungen an Kunden verdonnert wurde, weil sie unfaire und irreführende Praktiken anwandte. Das Büro für finanziellen Konsumentenschutz (CFPB) kündigte umfangreiche Maßnahmen an, um geschädigten Konsumenten zu helfen. Von Marco Maier Vergangenen Mittwoch kündigte das CFPB an,...
Das billige Geld der Fed sorgt für neue Blasen auf den US-Finanzmärkten. Der Internationale Währungsfonds (IWF) warnt nun vor Unternehmensanleihen mit niedriger Bonität, sowie einem massiven Anstieg des Kreditvolumens für diese Firmen. Damit wächst die Gefahr eines neuen Finanzcrashs. Von Marco Maier Offenbar haben die Amerikaner keine Lehren aus dem jüngsten Subprime-Crash gezogen....
Noch vor wenigen Wochen erklärte die Sprecherin des US State Department, Jen Psaki, auf absehbare Zeit seien die USA nicht in der Lage, Europa mit Gas zu versorgen (Contra magazin 04/2014). Jetzt behaupten Präsident Obama und sein Außenminister Kerry, Psakis Chef, das Gegenteil. Das zeigt wieder einmal, daß, wer...
Eine Analyse von Moody's ergab, dass US-Firmen beinahe 1 Billion Dollar im Ausland horten um der Steuerpflicht in den Vereinigten Staaten zu entgehen. Die von Moody's bewerteten Unternehmen hatten Ende 2013 demnach ein Barvermögen von 1,64 Billionen Dollar auf der hohen Kante, was einem Plus von 12 Prozent entspricht. Von...
Das Vertrauen in die USA als Schuldner sinkt kontinuierlich. Bislang finanzierte hauptsächlich das Ausland die US-Schuldenorgie, so dass die Fed beinahe unbegrenzt Dollars auf den Markt werfen konnte, ohne hierbei die Inflation anzuheizen. Liberalisierte Kapitalmärkte verlagerten diese in den Bereich der Finanzindustrie, die damit zur finanziellen Massenvernichtungswaffe wurde. Über ihre...
Der US-Arbeitsmarkt schafft zwar neue Jobs, doch bei weitem viel zu wenige um damit in Richtung Vollbeschäftigung zu marschieren. Wenn das aktuelle Tempo bei der Schaffung von Arbeitsplätzen anhält, würden die Vereinigten Staaten noch ganze 28 Jahre brauchen, um die vorhandene menschliche Arbeitskraft voll und ganz zu nutzen. Dank eines...
Die öffentlichen Pensionsfonds in den Vereinigten Staaten haben zu wenig getan, um die klaffenden Lücken nach einem Jahrzehnt der unzureichenden Finanzierung zu decken. Analysen ergaben, dass rund die Hälfte all dieser Fonds zu geringe finanzielle Mittel aufweisen, um die versprochenen Pensionsleistungen auszuzahlen. Pensionsfonds gleichen immer mehr einem Pyramidenspiel, bei dem...
Die deutsche Medienlandschaft kommt nicht darum herum, mit Lobliedern auf die angeblich so starke und robuste US-Wirtschaft hinzuweisen. Grund für die Euphorie ist vor allem der Blick auf den amerikanischen Energiesektor, der vom billigen Öl und Gas profitiert, welches mittels Fracking aus dem Boden gepresst wird. Das detaillierte Bild...
Die neue Chefin der US-Notenbank Federal Reserve (Fed) hat angekündigt, die Flutung der Finanzmärkte mit billigem Geld - dem sogenannten Quantitative Easing (QE) - etwas einschränken zu wollen. Angesichts der schon seit Jahrzehnten recht lockeren Sichtweise darüber, was die umlaufende Geldmenge betrifft, dürfen an ihren Aussagen durchaus Zweifel angemeldet...

Neueste Artikel

„Contra Premium“ – Wir starten mit hochwertigem Premiumcontent

Liebe Leserinnen und Leser, wie bereits Ende Juli angekündigt werden wir künftig neben den weiterhin frei zugänglichen allgemeinen Nachrichten und Informationen zu innen- und geopolitischen...

Ist das der Schlüssel zur kommerziellen Nuklearfusion?

Wissenschaftler haben offenbar eine Möglichkeit gefunden, die bestehenden Probleme bei der Nuklearfusion anzugehen. Wird das globale Energieproblem bald gelöst? Von Redaktion Während das Konzept der Nutzung...

China ruft dazu auf, das bestehende Rüstungskontrollsystem beizubehalten

Der Ständige Vertreter Chinas bei den Vereinten Nationen, Zhang Jun, sagte: "Wir müssen das Konzept der umfassenden und integrativen Sicherheit entschlossen verteidigen." Von Redaktion Laut Zhang...

Ausgaben für Verteidigung sind eine große Lüge

Die USA geben ihr Geld nicht für Verteidigung aus, sondern vor allem für Angriffe und zur Aufrechterhaltung ihres Imperiums. In Wirklichkeit müsste das Verteidigungsministerium...

Die Beziehungen zwischen den USA und Deutschland sind fragil und zerbröckeln

US-Botschafter Grenell fördert Ressentiments in Deutschland. Von Jason Ditz / Antikrieg Die Beziehungen der USA zu mehreren Nationen standen vor Herausforderungen im Zusammenhang mit den großen...