19.06.19
31.3 C
Berlin
Angesichts des anhaltenden Widerstands gegen die Investorenschutzklauseln und die Schiedsgerichte in Europa, erwägt die EU-Kommission eine Streichung dieser Vertragspunkte beim transatlantischen Freihandelsabkommen TTIP. Damit will man die Verhandlungen retten, bevor es zu Aufständen kommt. Von Marco Maier Kaum ein Punkt des transatlantischen Freihandelsabkommens TTIP ist derart massiv umstritten wie der Investorenschutz....
Unter anderem wegen den Sanktionen gegen Russland, aber auch durch hausgemachte Probleme entwickelt sich die europäische Konjunkturdelle langsam aber sicher zu einem gewaltigen Loch. Nun stürzen sich die Leitmedien auf die USA als wirtschaftlichen Hoffnungsträger. Doch der momentane US-Aufschwung ist nicht nur trügerisch, er könnte sich für Europa auch...
Die bisherige Praxis zur Steuervermeidung, die auch als "Double Irish" bekannt wurde, ist ab 2015 Vergangenheit. Apple, Microsoft, Google & Co müssen dann die regulären irischen Steuersätze bezahlen. Damit entsteht wieder ein wenig Steuergerechtigkeit, zumal die Großkonzerne gegenüber den kleinen und mittleren Unternehmen nicht mehr diese gewaltigen Vorteile nützen...
Die anhaltende Schwäche des Euro lässt das Institut der deutschen Wirtschaft (IW) zu einer Warnung gegenüber der Europäischen Zentralbank hinreißen: "Abwertungen lösen keine strukturellen Probleme." Damit spricht es sich klar gegen den Währungskrieg aus, der den Krisenländern mehr Exportchancen einräumen soll. Von Marco Maier Dass die Wechselkurse nur selten die tatsächliche...
Italiens Banken kämpfen mit einem massiven Anstieg der faulen Kredite. Infolge der schon länger anhaltenden Rezession im drittgrößten Eurozonen-Land können immer weniger Menschen und Firmen ihre ausstehenden Kredite bedienen. Damit gerät die italienische Bankenlandschaft langsam unter Druck. Von Marco Maier Während die Europäische Zentralbank (EZB) versucht, das Kreditvolumen in der Eurozone...
Erst hieß es, dass die EZB ihre Aufweichung der Bonitätsregeln nicht zu weit treiben möchte, dann folgt Mario Draghis Paukenschlag: nun sollen auch Ramschpapiere aus Griechenland und Zypern ins ABS-Portfolio aufgenommen werden. So will es nach Informationen der "Financial Times" offenbar das EZB-Direktorium. Von Marco Maier Langsam aber sicher entwickelt sich...
In der neuen Europäischen Kommission weiß offenbar kaum jemand, welchen Weg man in Sachen transatlantisches Freihandelsabkommen (TTIP) nun beschreiten soll. Die liberale Kommissarin Malmström, weiß scheinbar nicht, ob sie nun für oder gegen die privaten Schiedsgerichte sein soll. Und Juncker? Der spielt weiterhin sein dreckiges Spiel der Irreführung. Von Marco...
Momentan herrschen nicht gerade rosige Zeiten für die Züchter der rosa Tierchen. Infolge des russischen Importverbots für diverse Lebensmittel aus der EU kollabiert zusehends der Preis für Schweinefleisch. Nun schlagen die Schweinebauern Alarm und fordern rasche EU-Hilfen. Von Marco Maier Es ist ja nicht so, dass die Landwirtschaft ohnehin schon den...
Italien hat mit seinen Staatsschulden erwartungsgemäß einen neuen Rekordstand erreicht: Im Juli stieg der Schuldenberg auf rund 2.186 Milliarden Euro, wie die italienische Notenbank heute mitteilte. Damit liegt der Zuwachs seit 2012 bei ganzen 10 Prozent. Von Marco Maier In den ersten sieben Monaten des Jahres 2014 stieg die öffentliche Verschuldung...
Die griechische Rentenkasse steht kurz vor dem Kollaps. Auch die rigorosen Sparmaßnahmen der Regierung konnten dies nicht verhindern. Eine Untersuchung zeigt, dass das griechische Sozialversicherungssystem schon 2015 zusätzliche Finanzspritzen braucht. Gemäß dem ursprünglichen Plan sollte die Finanzierung bis 2025 gesichert sein. Von Marco Maier Die Zusammenlegung der Rentenkassen, eine Anhebung des Rentenantrittsalters auf...
Mit der neuerlichen Senkung des europäischen Leitzinses von 0,15 auf 0,05 Prozent und dem avisierten Kauf von Kreditderivaten zur Bekämpfung der drohenden Deflation und Ankurbelung der Wirtschaft, offenbart sich EZB-Chef Draghi als Verzweiflungstäter. Denn Europa braucht keine billigen Kredite, sondern endlich Löhne von denen die Menschern eine Familie versorgen...
Frankreichs Staatsschulden drohen das Land in den finanziellen Abgrund zu reißen. Nun werden erste Stimmen laut, die vielen Kunstschätze des Landes - wie die Mona Lisa - zu verhökern, um die Staatskassen zu entlasten. In den französischen Medien wird dieses Thema derzeit heiß diskutiert. Von Marco Maier Mit einem Rekord-Schuldenstand von...
Loading...

Neueste Artikel

„F-35-Killer“: Chinas neues Radarsystem entdeckt US-Stealth-Jets

China hat offenbar ein neues Radarsystem entwickelt. Dieses soll die Stealth-Jets der Amerikaner erkennen und gegen die "Radar-Killer"-Raketen immun sein. Man will sich gegen...

Tanker-Attacke: Russland erkennt US-„Videobeweis“ nicht an

Russlands Außenminister Sergej Lawrow teilte mit, Moskau sehe in den vom US-Militär veröffentlichten Videos keine Beweise für eine iranische Täterschaft. Von Redaktion Russland weist die so...

Die Aussetzung des INF-Vertrags bedeutet nicht, dass Russland am Wettrüsten beteiligt ist

Der Vorsitzende des Komitees für internationale Angelegenheiten der russischen Staatsduma, Leonid Slutsky, sagte, Moskau habe die Abrüstung immer unterstützt. Russland werde an keinem Wettrüsten...

Mike Pence zieht in den Krieg: Amerika wird für immer kämpfen

Am 25. Mai war Vizepräsident Mike Pence der Hauptredner bei der Eröffnung der United States Military Academy. Seine Rede war vorhersehbar ein Loblied, das...

USA: 250 Millionen Dollar Militärhilfe für die Ukraine

Die Vereinigten Staaten haben angesichts der Spannungen zwischen Kiew und Moskau ein 250-Millionen-Dollar-Hilfspaket für die Ukraine angekündigt. Von Redaktion Das Pentagon erklärte am Dienstag in einer...