21.08.19
15.9 C
Berlin
Der Ökonom Hans-Werner Sinn spricht sich für eine Einschränkung der Befugnisse der EZB aus. Grund dafür sind die umstrittenen Maßnahmen von Draghi & Co im Zuge des Versuchs der Bewältigung der Wirtschafts- und Finanzkrise seit 2008. Von Redaktion/dts Der Präsident des Münchner Ifo-Instituts, Hans-Werner Sinn, hat sich dafür ausgesprochen, die Befugnisse...
Die EU kauft Milch und Butter um einerseits den Milchbauern unter die Arme zu greifen und andererseits bei der Ernährung syrischer Kinder zu helfen. Portugals Landwirtschaftsminister kündigte die Freigabe von EU-Geldern an, um die Milchbauern aus jenem Kuhmist zu ziehen, in den sie von der EU erst hineingestoßen wurden. Von...
Fast unbemerkt von der internationalen Öffentlichkeit ist es in den vergangenen Wochen in Griechenland zu einem der größten Vermögenstransfers in der jüngeren Geschichte des Landes gekommen. Gegenstand der Aktion waren die vier griechischen Großbanken. Einvernehmlich handelnde Akteure waren die Syriza-Regierung und die Quadriga aus IWF, EZB, EU-Kommission und Europäischem...
Die französische Wirtschaft hängt weiterhin durch, die Arbeitslosigkeit steigt und Schuld daran ist für Präsident Hollande natürlich der Terrorismus, nicht das Versagen der eigenen Regierung. Von Marco Maier Während Streiks immer wieder das Land lähmen und sich die Wirtschaft Frankreichs nach wie vor im festen Würgegriff staatlicher Reglementierungen befindet, steigt die...
Zwei venezianische Banken stehen vor dem finanziellen Zusammenbruch. Nun greift ihnen der italienische Staat unter die Arme. Von Marco Maier Rom hat die Frist zur Verlängerung der Rückzahlung von nachrangigen Anleihen der massiv angeschlagenen Bank Veneto Banco verlängert. Papiere mit einem Volumen von 86 Millionen Euro sind davon betroffen. Zwar...
Seit Wochen wiegen die Mainstream-Medien die Öffentlichkeit in dem Glauben, die Probleme Griechenlands seien unter Kontrolle. In Wirklichkeit aber geht die Angst um: Die Politik fürchtet nach dem historischen Verrat der Syriza-Regierung mehr denn je ein Aufbegehren des Volkes und die Gläubiger des Landes wissen: Obwohl sie ihre Schulden...
Supermärkte ab 400m² Größe müssen in Frankreich zukünftig nicht verkaufte Nahrungsmittel entweder an karitative Einrichtungen spenden, oder als Tierfutter oder Kompost recyceln. Dies hat die französische Nationalversammlung einstimmig beschlossen. Von Marco Maier Nicht verkaufte Lebensmittel einfach entsorgen? In Frankreich geht das bald nur noch sehr eingeschränkt. Die französische Nationalversammlung hat einstimmig...
Eine Bargeldobergrenze sei nur die Vorstufe der Abschaffung des Bargeldes, so Henkel. Bargeld zu besitzen ist die einzige Möglichkeit, den Negativzinsen zu entgehen. Die EZB will aber ihre Negativzinspolitik vorantreiben, es kommt praktisch zu einer Enteignung des Geldes. Wir bekommen von der Bank weniger, als wir eingezahlt haben. Nur Bares...
Laut einer Studie verstoßen die Abkommen TTIP und Ceta gegen das in der EU vertraglich verbriefte Vorsorgeprinzip in der Gesundheits- und Umweltpolitik. Ein Abschluss der Verhandlungen würden zu einer Beeinträchtigung der Schutzstandards führen. Von Redaktion/dts Die Handelsabkommen der EU mit den USA (TTIP) und Kanada (Ceta) verstoßen einem neuen Gutachten zufolge...
Zentralstaatliche Verwaltungen sind ein politisches Unding. Kleine Einheiten lassen sich viel besser verwalten und ermöglichen zudem auch deutlich mehr Mitbestimmung der Bürger. Von Marco Maier Zentralistische politische Gebilde neigen zu Verkrustungen, Überregulierung und Fehlorganisationen. Ein Paradebeispiel dafür ist die Eurozone, die Länder mit verschiedensten wirtschaftlichen und politischen Ausrichtungen in ein Korsett...
Ein Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union könnte schwerwiegende Folgen für das europäische Finanzsystem haben. Auch jetzt, acht Jahre nach dem Ausbruch der letzten Finanzkrise, sind die Nachwirkungen immer noch vorhanden und viele Banken tragen Unsummen an Altlasten mit sich. Von Redaktion/dts Die Bankenaufseher der Europäischen Zentralbank sind besorgt über die...
Kleinere Mastbetriebe mit unter 260 Tieren werden durch TTIP, laut einer Berechnung des Agrarministeriums, Wettbewerbsnachteile in Kauf nehmen müssen. Sie können kaum mit den geringeren Kosten der US-Betriebe, die bis zu 75.000 Tiere verzeichnen, mithalten. Von Redaktion/dts Die Bundesregierung hat mögliche negative Auswirkungen für kleinere deutsche Bauernhöfe durch das geplante transatlantische Freihandelsabkommen...

Neueste Artikel

China: Keine Zugeständnisse im Handelskrieg wenn Trump „Hongkong-Karte“ zieht

Peking warnt US-Präsident Trump davor, bei den Handelsgesprächen die "Hongkong-Karte" zu ziehen. In Fragen der nationalen Souveränität kennt die chinesische Führung kein Pardon und...

Macht uns Fluorid dumm?

Fluorid gilt als wichtiger Zusatz für Zahnpasten und wird in vielen Ländern auch dem Trinkwasser zugesetzt. Doch eine neue Studie bringt die Chemikalie mit...

AfD diskutiert Wiedereinstieg in die Atomkraft

In der AfD gibt es derzeit Diskussionen zum Wiedereinstieg in die Atomkraft. Vor allem neue Atomreaktoren stehen hierbei zur Debatte. So sollen die CO2-Emissionen...

Piraten und Marshals

Iranischer Öltanker auf dem Weg nach Griechenland, Beamte spielen das Risiko einer Beschlagnahmung durch die USA herunter. Das US-Außenministerium warnt Griechenland vor der US-Position...

Grönland und Dänemark seid auf der Hut!

Die Geschichte der USA ist eine von Kriegen und militärischen Annexionen. Wenn US-Präsident Donald Trump nun Interesse an Grönland zeigt, sollten die Grönlänger und...