9 C
Berlin
21.03.19
Die Zeichen stehen für den Euro nicht gerade gut. Noch in diesem Jahr wird die Eurokrise wieder aktuell. Deutschland trägt Milliarden-Risiken. Von Marco Maier Griechenland wird noch im Sommer viel frisches Geld brauchen, Italien und Frankreich sind momentan wirtschaftliche und finanzielle Wackelkandidaten und die Target2-Salden der Deutschen Bundesbank stiegen im Januar...
Kleinere Mastbetriebe mit unter 260 Tieren werden durch TTIP, laut einer Berechnung des Agrarministeriums, Wettbewerbsnachteile in Kauf nehmen müssen. Sie können kaum mit den geringeren Kosten der US-Betriebe, die bis zu 75.000 Tiere verzeichnen, mithalten. Von Redaktion/dts Die Bundesregierung hat mögliche negative Auswirkungen für kleinere deutsche Bauernhöfe durch das geplante transatlantische Freihandelsabkommen...
Während die Massenmedien spekulieren, dass EZB-Chef Mario Draghi Griechenlands Ministerpräsidenten Alexis Tsipras nur den Geldhahn abdrehen will, dürfte es sich bei dem Kaufverbot von Anleihen vielmehr um eine Form von Schadensbegrenzung handeln. Noch mehr Geld für Bankenrettungen soll im Falle einer Pleite Griechenlands wohl nicht aufgewendet werden. Von Marco Maier Wie...
Griechenland könne bald schon erneut das Geld ausgehen, so der Vizepräsident der EU-Kommission, Valdis Dombrovskis. Athen müsse die "Reformen" vorantreiben um neue Gelder zu erhalten. Von Redaktion/dts Der Vizepräsident der EU-Kommission, Valdis Dombrovskis, hat davor gewarnt, dass Griechenland ein weiteres Mal das Geld ausgehen kann. "Wir würden eine erneute Situation wie...
Dass die Einlagensicherungen der Banken unter Umständen nicht viel Wert sind, zeigt die aktuelle Krise der polnischen Genossenschaftsbanken. Ein Viertel der Reserven im polnischen Einlagensicherungsfonds wurden schon beansprucht, nachdem zwei der Genossenschaftsbanken Konkurs anmelden mussten. Weitere Pleiten dürften bald folgen. Nun soll die EU helfen. Von Marco Maier Noch gibt es...
Der französische Präsident Francois Hollande warnte vor einer Wirtschaftskrise in Frankreich und einem strauchelnden Deutschland. Diese Kombination könnte die EU zusammenbrechen lassen. Von Marco Maier Die Arbeitslosigkeit in Frankreich hat laut Präsident Hollande ein 18-Jahres-Hoch von 10,6 Prozent erreicht. Wobei dies nur die geschönten offiziellen Zahlen sind und die reale Arbeitslosigkeit...
Wie die europäische Statistikbehörde Eurostat mitteilte, wächst die Verschuldung der Staaten in der Eurozone weiter an. Die ganzen Austeritätsprogramme lassen jedoch die Wirtschaft schwächeln. Von Marco Maier Die Verschuldungsquote der Eurozone wächst weiter. Nach 90,9 Prozent der Wirtschaftsleistung im Jahr 2013 lag sie im Vorjahr bei 91,9 Prozent. Damit liegt die...
Während die Brüsseler Riege noch versucht Athen weiter unter Druck zu setzen, übt man sich dort längst nicht mehr nur in Symbolik hinsichtlich der politischen Änderung. Ganze 200 Millionen Euro will man in die Hand nehmen um zumindest den Ärmsten der Armen unter die Arme zu greifen. Von Marco Maier Mittels...
Vor über drei Wochen hat Finanzministerin Maria Luís Albuquerque den Antrag an den Internationalen Währungsfonds (IWF) gestellt, um innerhalb der nächsten 30 Monate 14 der 25 Milliarden Euro, die sich Portugal vom IWF im Rahmen der Troika geliehen hat, vorzeitig zurückzuzahlen. Auf den ersten Blick erscheint die Argumentation der...
Der quasi vorhandene Freibrief für die EZB beim Kauf von Staatsanleihen sei eine "Generalermächtigung", die über das geld- und währungspolitische Mandat hinausgehen würde. Dies widerspreche dem dem deutschen Grundgesetz. Von Redaktion/dts Im Vorfeld der Verfassungsgerichts-Verhandlung zu den Staatsanleihekäufen der EZB kritisiert man auf Klägerseite das entsprechende Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH)...
Die EU hat kein Recht dazu, sich in die Verhandlungen zu "Nord Stream 2" einzumischen. Brüssel wollte dieses Projekt zusammen mit Polen und anderen osteuropäischen Ländern verhindern, so der Juristische Dienst des Europäischen Rates. Von Redaktion Die Europäische Union hat keine Kompetenz, anstelle ihrer Mitgliedstaaten über das umstrittene Gas-Pipelineprojekt Nord Stream...
Während das Establishment behauptet, die starke Zuwanderung sei gut für die Wirtschaftsleistung, zeigt sich anhand der nackten Zahlen das Gegenteil. Von Michael Steiner Wie "GEFIRA" anhand einer Untersuchung, die von Wissenschaftlern der Universität von Basel verifiziert wurde, vermeldet, scheint sich die massenhafte Asyl- und Armutszuwanderung nach Europa nicht gerade positiv auf...

Neueste Artikel

In Deutschland sind die Wohnkosten für Geringverdiener besonders hoch

Für Geringverdiener sind die Wohnkosten in Deutschland im Europavergleich extrem hoch. Haushalte mit den niedrigsten Einkommen zahlen mit 43,3 Prozent fast die Hälfte ihrer...

Katastrophenalarm: Der gefährlichste Vulkan Nordamerikas bricht aus

Der momentan gefährlichste Vulkan Nordamerikas ist ausgebrochen. Das Leben von mehreren Millionen Menschen ist in Gefahr. Wissenschaftler warnen vor einer gewaltigen Katastrophe. Von Marco Maier Der...

Zentralrat der Juden warnt vor Erstarken der Populisten in Europa

Josef Schuster warnt vor Populisten wie Viktor Orban. Sie würden gegen Juden Vourteile schüren und diese bedienen. Bei der Europawahl hofft er auf ein...

Ölimporte: Südkorea kauft wieder mehr vom Iran

Die Ölimporte Südkoreas aus dem Iran erreichen wieder nahezu jene Werte, die vor Verhängung der US-Sanktionen gegen das Land erzielt wurden. Die Ausnahmeregelung läuft...

Der Kreml ist heiß auf Blockchain und Kryptowährungen

Der Hype um Blockchain und Kryptowährungen lässt nach, aber die russischen Behörden setzen die Technologie und die digitalen Ressourcen im Finanzsystem des Landes verstärkt...