-3.5 C
Berlin
21.01.19
Österreich wird als Industriestandort zunehmend uninteressant. Hohe Kosten für Energie und Personal, sowie die überdurchschnittlich hohe Steuer- und Abgabenbelastung sind Gründe dafür, weshalb der ehemals staatliche Industriekonzern Voestalpine in Österreich Kapazitäten abbauen und stärker in den USA investieren will. Von Marco Maier Rund 550 Millionen Euro investiert der Konzern derzeit in Texas....
Das österreichische Arbeitsmarktservice (AMS) geht davon aus, dass die Arbeitslosigkeit in der Alpenrepublik noch mindestens bis 2015 auf einem Rekordniveau bleibt. Bessern soll sich die Situation erst ab der zweiten Jahreshälfte kommenden Jahres. Österreich hat nicht nur Rekordzahlen bei der Beschäftigung, sondern auch bei der Arbeitslosigkeit vorzuweisen. Für dieses Jahr...
Im Jahr 2013 hatten nach Angaben der "Berliner Zeitung" (BZ) mehr als 3 Millionen Deutsche mindestens einen Nebenjob. Damit erreichte die Zahl jener Menschen, die zu ihrem eigentlichen Einkommen noch Geld hinzuverdienen (müssen) einen neuen Rekordwert. Doch selbst der flächendeckende Mindestlohn von 8,50 Euro würde daran kaum etwas ändern. Die...
Dem Ergebnis einer Umfrage nach glauben vor allem die jüngeren Menschen in Österreich, dass sie im Alter nicht von der staatlichen Pension leben können, oder gar überhaupt noch eine erhalten. Ist dies nur jener Panikmache geschuldet, um mehr Menschen zum Abschluss von Privatpensionsverträgen zu bringen? Dass das österreichische Pensionssystem reformbedürftig ist,...
Nach dem Milliarden Euro teuren Hypo-Debakel kommt der nächste Schock für die österreichische Bankenlandschaft. Mit der Ukraine-Krise könnte das Ost-Engagement der Kreditinstitute zu einem Milliardengrab werden. Die möglichen Folgen sind katastrophal. Mit der notverstaatlichten Hypo-Alpe-Adria hat sich die Alpenrepublik ein finanzielles Verlustrisiko von bis zu 20 Milliarden Euro aufgeladen. In...
Österreichs Wintertourismus boomt. In der ersten Hälfte der Wintersaison 2013/2014 nahm die Zahl der Nächtigungen um 0,4 Prozent auf 28,83 Millionen leicht zu. Die Zahl der Ankünfte stieg um 2,4 Prozent auf 7,87 Millionen. Damit verstärkt sich der Trend, wonach die Kurzurlaube immer mehr an Bedeutung gewinnen. In Summe kann...
Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes wuchs die deutsche Wirtschaft im Jahr 2013 inflationsbereinigt um 0,4 Prozent. Haupttriebfeder blieb dabei der Außenhandel, während die Binnenkonjunktur weiterhin eher schwach blieb. Im Gesamtjahr 2013 wurden demnach um 4,1 Prozent mehr Waren und Dienstleistungen ins Ausland exportiert als noch im vorhergehenden Quartal. Im Gegenzug...
Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, sind die realen Bruttomonatsverdienste 2013 gegenüber dem Vorjahr um 0,2% gesunken. Angesichts der geschönten Inflationszahlen und der kalten Progression dürfte das Minus bei den Nettoeinkommen noch deutlicher ausgefallen sein. Deutschlands Wirtschaft gilt im europäischen Vergleich als robust und die Bundesrepublik als Hort des allgemeinen Wohlstands....
Im vierten Quartal 2013 stieg die Zahl der Beschäftigten auf 42,2 Millionen an. Dies entspricht einem Plus von 0,57% gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Bei den geleisteten Arbeitsstunden konnte ein Wachstum von 0,61% erzielt werden, so dass diese sich leicht auf 350,2 Stunden je Erwerbstätigen erhöhte. Die Bilanz des vergangenen Jahres hinsichtlich...
Das Geschäft mit den Kaffeekapseln boomt: so stieg der Absatz dieser teuren Koffeinversorger letztes Jahr in Deutschland um ganze 27,5 Prozent. Klassischer Röstkaffee hingegen musste ein Minus von 10 Prozent einstecken. Kaffee ist ein beliebtes Getränk der Deutschen. Rund 73 Milliarden Tassen des aromatischen braunen Heißgetränks werden jährlich in der...

Neueste Artikel

Jemen-Krieg: Dokumente decken Pentagon-Lügen auf

Das Pentagon behauptet, nicht in den Jemen-Krieg involviert zu sein. Ausgerechnet hauseigene Dokumente zeigen jedoch, dass dem nicht so ist. Die USA beteiligen sich...

Der zweite Trump-Kim-Gipfel wird Ende Februar stattfinden

Das Weiße Haus sagt, dass alle Sanktionen in Kraft bleiben werden Jason Ditz / antikrieg.com Nach einem eineinhalb Stunden dauernden Treffen zwischen Präsident Trump und Kim...

Habeck: „Haben uns für Ostdeutschland zu wenig interessiert“

Habeck hat eingeräumt, dass sich die westdeutschen Grünen lange kaum für Ostdeutschland interessiert haben. Von Redaktion "Wir schauen, wo wir Fehler gemacht haben. Das Interesse vieler...

Armutsforscher Butterwegge gegen Kindergrundsicherung

Butterwegge lehnt eine "Kindergrundsicherung", wie sie von der politischen Linken verlangt wird ab. Von Redaktion Der Armutsforscher Christoph Butterwegge lehnt eine "Kindergrundsicherung", wie sie von SPD,...

Offener Brief eines Franzosen an den Bischoff Hamburgs, Stefan Heße

Exzellenz, es ist ohne Freude, dass ich Ihnen diesen Brief schreibe. Gleichwohl, als Katholik, muss ich meine Pflicht machen. Zu schweigen, wäre eine Sünde. Ich...