24.04.19
15.4 C
Berlin
Dank der hohen Steuern und Abgaben auf die Elektrizität zur Finanzierung der Energiewende wird auch das Jahr 2017 wieder eine teure Angelegenheit für die Deutschen. Von Marco Maier Laut dem Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) dürfen die deutschen Haushalte in diesem Jahr mit ihrer Stromrechnung wohl über 35 Milliarden Euro...
Die deutsche Stahlindustrie muss nun die EEG-Umlage bei der Eigenstromproduktion aus Bestandsanlagen doch nicht zahlen. Dies sahen Pläne der EU-Kommission vor. Wirtschaftsminister Gabriel konnte dies demnach abwenden. Von Redaktion/dts Die krisengebeutelte deutsche Stahlindustrie bekommt Unterstützung von Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD). Millionenschwere finanzielle Belastungen, die der Branche bislang aus der Ökostrom-Förderung drohten,...
Das arbeitgebernahe Institut der deutschen Wirtschaft (IW Köln) kritisiert in einem Strukturbericht die Wirtschaftspolitik der Bundesregierungen unter der Kanzlerschaft Angela Merkels. Die selektive Datenauswahl macht sich hierbei bemerkbar. Von Redaktion/dts Trotz der guten Wirtschaftslage fällt Angela Merkels Wirtschaftsbilanz nach zehn Jahren Kanzlerschaft nur durchwachsen aus. Zu diesem Urteil kommt ein 170...
Die geplanten Steuerentlastungen werden laut Institut der deutschen Wirtschaft Köln kaum bei der Bevölkerung ankommen. Zwar sinken die Steuern, doch bei den Sozialkassen muss wieder mehr bezahlt werden. Für viele Steuerzahler wird dies ein Nullsummenspiel. Von Redaktion/dts Die Deutschen werden trotz der Steuerentlastungen in Höhe von fünf Milliarden Euro im Jahr...
Ein neues Ökolabel soll Produkte kennzeichnen, die unter besonders umweltschädigenden Prozessen hergestellt werden, dies fordert Umweltministerin Hendricks. Dies soll Teil des Integrierten Umweltprogramms 2030 sein. Von Redaktion/dts Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) will Produkte, deren Herstellung besonders viele oder seltene Ressourcen verbrauchen, mit einem "zweiten Preisschild" versehen. Bei elektronischen Geräten wie Handys...
Der "flächendeckende Mindestlohn" soll laut Arbeitgeberpräsident Kramer nicht für alle Menschen in Deutschland gelten. Nicht nur Flüchtlinge sollen davon ausgenommen werden, sondern auch Langzeitarbeitslose, Geringqualifizierte oder jene Menschen die noch nie gearbeitet haben. Von Redaktion/dts Angesichts der Flüchtlingskrise hat Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer weitere Ausnahmen vom Mindestlohn gefordert. "Wer langzeitarbeitslos oder geringqualifiziert...
Für die vielen arbeitslosen Deutschen ist das ein Schlag ins Gesicht. Wenn wirklich jedes Jahr 700.000 Arbeitsplätze geschaffen werden, warum finden dann die Menschen keinen Arbeitsplatz? Wenn es aber um die Qualität dieser Arbeitsplätze geht, darüber wird geschwiegen.  Von Redaktion/dts Die Bundesagentur für Arbeit (BA) hält den deutschen Arbeitsmarkt für stark genug, um...
In diesem Jahr soll die Aufnahme von Konsumkrediten in Deutschland weiter steigen. Mit dem normalen Arbeitseinkommen geht sich sparen für viele Menschen einfach nicht mehr aus. Von Marco Maier Laut der GfK Finanzmarktforschung für den Bankenfachverband werden die Deutschen in diesem Jahr deutlich mehr Konsumkredite aufnehmen. Und das, obwohl sich viele...
In den letzten Jahren ist die Zahl der landwirtschaftlichen Betriebe in Deutschland weiterhin gesunken. Die Tendenz geht zu immer größeren Betrieben hin. Von Marco Maier Anhaltend niedrige Preise für landwirtschaftliche Produkte stellen wohl den Hauptgrund für das Bauernsterben dar. Kleine landwirtschaftliche Betriebe lohnen sich einfach nicht mehr. So nimmt es kein...
Für kleine und mittlere Unternehmen gibt es die nächsten Monate kein staatliches Geld mehr für Forschungs und Entwicklung. Das stößt auf Kritik. Von Redaktion Das Bundesfinanzministerium hat laut eines Zeitungsberichts die Arbeit an der steuerlichen Forschungsförderung kleiner und mittlerer Unternehmen gestoppt und sorgt damit für Ärger mit dem Wirtschaftsministerium. "In Ihrer...
Wie erwartet wuchs die Zahl der Empfänger von Hartz IV aus den nichteuropäischen Asylländern extrem an. Die laufenden Kosten bewegen sich im Milliardenbereich. Von Michael Steiner Laut Zahlen der Bundesagentur für Arbeit waren Ende 2016 insgesamt 698.872 der Hartz-IV-Empfänger Personen, die aus den nichteuropäischen Asylländern kamen. Die meisten kamen demnach aus...
Die jüngsten Börsenturbulenzen können laut der Wirtschaftsweisen Isabel Schnabel dazu führen, dass einige Banken in arge Bedrängnis kommen. Auch die Nebenwirkungen der Geldpolitik würden sich derzeit zeigen. Von Redaktion/dts Die Bonner Wirtschaftsweise Isabel Schnabel hat angesichts der jüngsten Börsenturbulenzen vor möglichen negativen Auswirkungen auf die Banken gewarnt. "Die Ereignisse sind sehr...

Neueste Artikel

Putins „schändliche“ Absicht, die Welt zu dominieren

Das US-Nachrichtenmagazin "Time Magazine" behauptet, Trumps Wahl sei erst der Anfang gewesen. Putins Russland hat weit ehrgeizigere Ziele. Den Mueller-Bericht kannte das Magazin zu...

243 Billionen Dollar: Die Welt versinkt in Schulden

Ein aktueller Bericht zeigt, dass der globale Schuldenberg auf 243 Billionen Dollar angewachsen ist. Das mit den Schulden kann nicht mehr lange gut gehen. Von...

Reparationszahlungen – der neue weltweite politische Trend

Das Europäische Parlament billigt die Resolution zur Wiedergutmachung in Afrika und ignoriert die anhaltende Ungerechtigkeit, die von ihr selbst ausgeht. Von Liberty Nation Das Gefühl, das...

Krieg in Jemen hat Ausmaß der Barbarei überschritten

Der Krieg gegen den Jemen ist eine flagrante Verletzung des Grundsatzes der Verhältnismäßigkeit. Von César Chelala / Antikrieg Das jüngste Veto des Präsidenten, Donald Trump, gegen...

China feiert den 70. Jahrestag der Marine der Volksbefreiungsarmee

Zum 70. Jahrestag der Marine der chinesischen Volksbefreiungsarmee wird diese eine große Schau abhalten. Russische, indische, japanische, philippinische und australische Schiffe nehmen daran auch...