19.06.19
24.4 C
Berlin
Ganze 12.000 Stellen will Bayer in den kommenden drei Jahren weltweit abbauen. Ein großer Teil davon in Deutschland. Die Übernahme von Monsanto durch den deutschen Konzern spielt eine große Rolle dabei. Von Marco Maier Die Nachricht ist ein Schlag für den Wirtschaftsstandort Deutschland: Nur kurze Zeit nachdem der deutsche Chemiegigant Bayer...
Wirtschaftlich sieht es in Deutschland derzeit nicht so gut aus. Die Anzeichen für eine Rezession verdichten sich. Mit Schuld daran ist auch die "America First"-Politik. Von Marco Maier Die deutsche Wirtschaft ist infolge der Exportorientierung und der Tätigkeit deutscher Unternehmen im Ausland stark von der globalen Konjunktur abhängig. Doch gerade der...
Die Konjunktur ist gut, ein Mangel an Fach- und Arbeitskräften herrscht - und dennoch wächst der Niedriglohnsektor in Deutschland. Da läuft was falsch. Von Marco Maier Der deutschen Wirtschaft geht es gut, den Arbeitnehmern weniger. Denn während die Unternehmen gute Geschäfte machen und viel Geld verdienen, wollen sie für die Arbeitnehmer...
Nicht nur Fachkräfte, auch ungelernte Arbeiter sollen aus dem Ausland angeworben werden, um hier ausgebildet zu werden. Arbeitgeberpräsident Kramer hat wohl aus der Migrationskrise nichts gelernt. Von Michael Steiner Die GroKo will mit einem neuen Einwanderungsgesetz vor allem Fachkräfte nach Deutschland holen. Das geht allerdings Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer nicht weit genug....
Die aktuellen Zahlen können nicht darüber hinwegtäuschen, dass das deutsche "Wirtschaftswunder" wohl kaum noch längere Zeit anhalten wird. Doch die deutsche Politik versagt auf voller Länge. Von Dr. Hans-Jürgen Klose Die ersten Vorbeben in der Wirtschaft in Deutschland haben noch nichts mit den Handelskonflikten zu tun, die man Trump anlastet –...
Seit dem Jahr 2007 ist die Zahl der Leiharbeiter stark gestiegen. Inzwischen arbeiten mehr als eine Million Menschen mit solchen Verträgen. Von Redaktion Die Zahl der Leiharbeiter in Deutschland ist seit 2007 um 43 Prozent gestiegen. Das geht aus der Antwort des Bundesarbeitsministeriums auf eine Anfrage der Linksfraktion hervor, über die...
Angesichts der angeblichen ausländerfeindlichen Proteste in Chemnitz zeigen sich Chefs großer deutscher Unternehmen besorgt. Von Redaktion "Selbstverständlich geben die Ereignisse in Sachsen Anlass zur Sorge und fordern zum Handeln auf", sagte Eon-Chef Johannes Teyssen der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung (WAZ). "Seit Jahren fühlen sich ganz friedliche Menschen in Deutschland und in...
Während die Wirtschaft brummt und die Unternehmen gute Gewinne machen, bleibt den Arbeitnehmern real nicht mehr übrig. Die Inflation frisst die Lohnzuwächse auf. Von Marco Maier Obwohl die Löhne der Tarifbeschäftigten durchschnittlich im zweiten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um zwei Prozent stiegen, haben sie nicht unbedingt mehr Kaufkraft. Denn: Auch...
Die deutsche Wirtschaft und führende Ökonomen haben die Bundesregierung vor massiven wirtschaftlichen Folgeschäden gewarnt, sollten die Grenzkontrollen in Bayern noch für längere Zeit fortgesetzt oder ausgeweitet werden. Von Redaktion "Längere Warte- und Abfertigungszeiten würden zu höheren Personal- und Lagerkosten führen und steigende Preise sowie eine Verschlechterung der Wettbewerbsfähigkeit nach sich...
Wirtschaftsforscher Marcel Fratzscher hat die Bundesregierung vor dem Besuch des russischen Präsidenten Wladimir Putin an diesem Samstag aufgefordert, den wirtschaftlichen Druck auf Russland aufrecht zu erhalten. Von Redaktion Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW Berlin) sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung: "Die Bundesregierung sollte Russland kein Ende der Sanktionen...
Der frühere Präsident des Ifo-Institutes in München hat bereits vor Jahren mit seinem Buch "Die Target-Falle" auf das Problem aufmerksam gemacht und betont, dass es ihm sehr wichtig sei, dass das Thema "Target2" richtig verstanden wird. Von Redaktion "Ich habe einen wachsenden Verteilungsstreit vor Augen. Es wird Programme zur weiteren Vergemeinschaftung...
Die Geldpolitik der Europäischen Zentralbank (EZB) sorgt dafür, dass die deutschen Sparer enteignet werden. Sie verlieren Milliarden. Von Redaktion Auch wenn es wohl nur etwa die Hälfte der Deutschen betrifft, welche überhaupt nennenswerte Sparguthaben auf der Bank haben, so ist die Zahl enorm: Laut einer Berechnung der "Allianz" kostet die Geldpolitik...
Loading...

Neueste Artikel

„F-35-Killer“: Chinas neues Radarsystem entdeckt US-Stealth-Jets

China hat offenbar ein neues Radarsystem entwickelt. Dieses soll die Stealth-Jets der Amerikaner erkennen und gegen die "Radar-Killer"-Raketen immun sein. Man will sich gegen...

Tanker-Attacke: Russland erkennt US-„Videobeweis“ nicht an

Russlands Außenminister Sergej Lawrow teilte mit, Moskau sehe in den vom US-Militär veröffentlichten Videos keine Beweise für eine iranische Täterschaft. Von Redaktion Russland weist die so...

Die Aussetzung des INF-Vertrags bedeutet nicht, dass Russland am Wettrüsten beteiligt ist

Der Vorsitzende des Komitees für internationale Angelegenheiten der russischen Staatsduma, Leonid Slutsky, sagte, Moskau habe die Abrüstung immer unterstützt. Russland werde an keinem Wettrüsten...

Mike Pence zieht in den Krieg: Amerika wird für immer kämpfen

Am 25. Mai war Vizepräsident Mike Pence der Hauptredner bei der Eröffnung der United States Military Academy. Seine Rede war vorhersehbar ein Loblied, das...

USA: 250 Millionen Dollar Militärhilfe für die Ukraine

Die Vereinigten Staaten haben angesichts der Spannungen zwischen Kiew und Moskau ein 250-Millionen-Dollar-Hilfspaket für die Ukraine angekündigt. Von Redaktion Das Pentagon erklärte am Dienstag in einer...