21.09.19
19.7 C
Berlin
Loading...
Die Geldpolitik der Notenbanken steht unter heftiger Kritik. Vor allem sorgen die Geldschwemme und das Niedrigzinsumfeld für Probleme. Wachstum ergebe sich daraus nicht. Stattdessen solle man die Schwankungen akzeptieren. Von Redaktion/dts Der Ökonom Tomas Sedlacek prangert die ultra-lockeren Geldpolitiken der Notenbanken an. Im Interview mit dem "Handelsblatt" sagte er: "Die Zentralbanken...
Chinesische Unternehmen investieren immer mehr Geld im Ausland. In diesem Jahr soll mit einem Volumen von umgerechnet 150 Milliarden Euro ein neues Rekordhoch erreicht werden. Auch in Zukunft will man deutlich mehr Geld in die Märkte weltweit investieren. Von Marco Maier Hohe Exportüberschüsse und gut gefüllte Unternehmenskassen machen es den chinesischen...
Russlands Wirtschaft soll im kommenden Jahr wieder wachsen, so Präsident Putin auf der traditionellen Jahrespressekonferenz. Ein Wachstum von 0,7 Prozent sollte 2016 möglich sein. Die Beziehungen zur Türkei sind jedoch weiterhin sehr angespannt. Von Redaktion/dts Die russische Wirtschaft hat nach Ansicht von Präsident Wladimir Putin den Höhepunkt der Krise hinter sich....
Die wirtschaftliche Lage in den Schwellenländern wird laut Commerzbank angesichts des starken Dollars immer schwieriger. Soziale Spannungen werden anwachsen und der Migrationsdruck steigen. Von Redaktion/dts Die wirtschaftliche Situation in den Schwellenländern spitzt sich laut der Commerzbank weiter zu. Schwache Rohstoffpreise, ein fester US-Dollar und hausgemachte Probleme belasteten die Schwellenländer, kommentiert das...
China ist im Begriff, die Strategie seiner Investitionen in Afrika umzustellen. Hat das Reich der Mitte bislang sein wirtschaftliches und finanzielles Engagement auf Grund von bilateralen Abkommen durchgeführt, schickt es sich jetzt an, eine länderübergreifende Einrichtung für seine Wirtschafts- und Entwicklungspolitik zu schaffen, die mit mehreren Milliarden Dollar ausgestattet wird. Von...
Ganz in Expertenmanier, welche immer wieder neue Untergangsszenarien erfinden, handelt auch der Wirtschaftsweise Peter Bofinger. Er warnt davor, dass Trump sogar Auslöser von Handelskriegen sein könnte. Von Redaktion/aek p.p1 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; font: 17.0px 'Times New Roman'; -webkit-text-stroke: #000000} p.p2 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; font: 17.0px 'Times New Roman'; -webkit-text-stroke: #000000; background-color: #ffffff} span.s1...
Der Gouverneur der Chinesischen Zentralbank, Zhou Xiaochuan, ist der Ansicht, dass die Abwertung des Yuan jeglicher Grundlage entbehre, zumal die Fundamentaldaten Chinas positiv seien. Die Notenbank wolle die Reform des Wechselkurses "mit Geduld" vorantreiben. Von Marco Maier Gegenüber dem chinesischen Wirtschaftsmagazin "Caixin" betonte der Gouverneur der Chinesischen Zentralbank (CZB), Zhou Xiaochuan,...
Die Entscheidung der Mehrheit der britischen Bevölkerung, die EU zu verlassen, hat drei Entwicklungen verdeutlicht: 1. Medien und Politik in Europa verlieren zusehends die Fähigkeit, die öffentliche Meinung zugunsten der Finanzindustrie zu manipulieren. 2. Das globale Finanzsystem kann Erschütterungen wie nach dem Brexit-Votum nur noch durch ein koordiniertes Eingreifen...
Im Kampf Pekings gegen die Kapitalflucht mussten mehr als 60 Schattenbanken daran glauben. Sie sollen für illegale Kapitaltransfers in Höhe von rund 130 Milliarden Euro verantwortlich gewesen sein. Von Marco Maier Über 60 sogenannter Schattenbanken, die Unsummen via verbotener Geldtransfers ins Ausland schafften, wurden im vergangenen Jahr von der chinesischen Regierung...
Am Wochenende veröffentlichte Peking Reformpläne, welche den Finanzsektor zur Stärkung der Realwirtschaft animieren sollen. Auch systemische Risiken sollen bekämpft werden. Man strebt auch eine Entschuldung der Wirtschaft an. Von Marco Maier China müsse die Führung der Kommunistischen Partei über die Finanzarbeit verstärken, an der Grundstimmung des Strebens nach Fortschritt bei gleichzeitiger...
Der anstehende Besuch von Chinas Staatspräsident Xi Jinping in Großbritannien ist Teil der Agenda, die Beziehungen zwischen Peking und den europäischen Ländern nachhaltig zu verbessern. Dies belegen auch einige Kernaussagen des chinesischen Staatschefs. Von Marco Maier Die chinesische Parteizeitung "People's Daily" sammelte die zehn wichtigesten Aussagen des chinesischen Staatspräsidenten Xi Jinping...
Weil China dem südafrikanischen Land 40 Millionen Dollar Schulden erlässt, will Simbabwe nun den Yuan als legales Zahlungsmittel einführen. Seit der Abschaffung der eigenen Währung wegen der Hyperinflation gelten der US-Dollar und der Südafrikanische Rand als Hauptzahlungsmittel. Von Marco Maier Wie der britische "Guardian" berichtet, plant Simbabwe die Zulassung des chinesischen...
Loading...

Neueste Artikel

Der Türkei-Gipfel zeigt Russlands wachsenden Einfluss auf den Nahen Osten

Russland etabliert sich zunehmend als glaubwürdige diplomatische Kraft im Nahen Osten. Selbst verfeindete Parteien vertrauen Moskau, während man die Vereinigten Staaten immer kritischer sieht. In...

Unter Auflagen: Houthis wollen Angriffe auf Saudi-Arabien stoppen

Die Houthis im Jemen bieten den Saudis und deren Kriegskoalition einen Waffenstillstand an und wollen ihn als erstes umsetzen. Ziel ist es, eine Friedenslösung...

Die ökonomische Krise unseres Zeitalters

Wir befinden uns in einer veritablen ökonomischen Krise, die zwangsläufig zu einem massiven Crash führen wird. Dieser wird uns alle treffen. Der berühmte deutsche Philosoph...

Mehr US-Truppen nach Saudi-Arabien

Die USA werden mehr Truppen und Luftabwehrsysteme nach Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate entsenden. Von Redaktion In den vergangenen fünf Tagen wartete die Welt darauf,...

Soll Russland aus dem Westen vertrieben werden?

Vor zwei Jahren fragte ich: „Wird Russland den Westen verlassen?“ Das größte Territorialland der Welt, das sich von seiner europäischen Großstadt St. Petersburg bis...
Loading...