^

Russland-Sanktionen: Österreichisches Schweinefleisch nun für China und Südkorea?

Bislang war Schweinefleisch das wichtigste agrarische Exportgut Österreichs nach Russland. Durch die vom Westen losgetretene Sanktionsspirale jedoch fällt dieser wichtige Markt für Österreichs Schweinezüchter weg. Doch mit China kommt eine Alternative. Von Marco Maier Vom Importstopp Russlands für agrarische Produkte aus der EU sind auch die österreichischen Schweinezüchter betroffen. Doch […]

^

US-Banken halten Derivate im Wert von 236 Billionen Dollar

Wer glaubt, die Banken hätten aus der Finanzkrise 2007 gelernt, irrt sich gewaltig. Anstatt sich an der Nase zu nehmen, hat sich das Volumen der Finanzderivate in den Bankbilanzen auf einem extrem hohen Niveau eingepandelt. Diese "Wettscheine", die der Spekulant Warren Buffet schon einmal als "finanzielle Massenvernichtungswaffen" bezeichnete, stellen damit […]

^

Deutschland & Österreich: Rezessionsgefahr wächst

Die Abkühlung der Konjunktur wirkt sich auch auf Deutschland und Österreich aus, die sich bisher recht gut durch die Wirtschaftskrise und deren Folgen schlagen konnten. Durch die fehlende Stärkung der Binnenwirtschaft, schwache Investitionsanreize und die Fokussierung auf die Exportmärkte, schlägt das schwache wirtschaftliche Umfeld voll durch. Nun droht die baldige […]

^

Anleger strafen Google ab: 17 Prozent Gewinnquote sind nicht genug

Normalerweise sollte man froh sein, wenn die Unternehmensumsätze sich an der allgemeinen Wirtschaftsentwicklung orientieren, oder leicht darüber liegen. Doch beim weltweit größten Suchmaschinenanbieter Google funktioniert das nicht. Ein Umsatzwachstum von 20 Prozent ist den Anlegern nicht genug, so dass sie den Konzern gnadenlos abstrafen. Von Marco Maier Im Vergangenen Quartal […]

^

Konjunktur: Europas verhängnisvolle Hoffnung auf den US-Aufschwung

Unter anderem wegen den Sanktionen gegen Russland, aber auch durch hausgemachte Probleme entwickelt sich die europäische Konjunkturdelle langsam aber sicher zu einem gewaltigen Loch. Nun stürzen sich die Leitmedien auf die USA als wirtschaftlichen Hoffnungsträger. Doch der momentane US-Aufschwung ist nicht nur trügerisch, er könnte sich für Europa auch als […]

^
^
^

Irland: Aus für Steuerschlupflöcher der Großkonzerne

Die bisherige Praxis zur Steuervermeidung, die auch als "Double Irish" bekannt wurde, ist ab 2015 Vergangenheit. Apple, Microsoft, Google & Co müssen dann die regulären irischen Steuersätze bezahlen. Damit entsteht wieder ein wenig Steuergerechtigkeit, zumal die Großkonzerne gegenüber den kleinen und mittleren Unternehmen nicht mehr diese gewaltigen Vorteile nützen können. […]

^
^

Vorwurf: Saudi-Arabien manipuliert den Ölpreis nach unten

Niedrige Ölpreise schaden insbesondere Russland und den Iran, da deren Staatshaushalte von den Einnahmen aus den Verkäufen abhängig sind. Saudi-Arabien, welches sein Öl günstiger aus der Erde bekommt, kann sich niedrigere Preise hingegen leisten. Nun folgen die ersten Vorwürfe aus Russland, dass die Saudis den Ölpreis gezielt nach unten manipulieren. […]

^

China ersetzt Russland als Hauptabnehmer zentralasiatischer Energielieferungen

Gazprom wird in Zukunft usbekische Erdgas-Einkäufe reduzieren, erklärte Vsevolod Cherepanov, Analyst des internationalen Gas-Forums in St. Petersburg, gegenüber russischen Medien. Während Moskau also verstärkt auf sibirische Lagerstätten setzen will, positioniert sich der chinesische Energiemarkt alternativ als neuer Großkunde in Zentralasien. Von Ali Özkök Der russische Beamte machte deutlich, dass Anstrengungen, […]