Iran-Geschäfte: USA drohen Russland mit weiteren Sanktionen

Wer sich in wirtschaftlichen und politischen Belangen nicht an die Vorgaben aus Washington hält, muss mit Strafmaßnahmen rechnen. Das US-Außenamt droht nun Russland wegen der ausgebauten wirtschaftlichen Beziehungen mit dem Iran mit einer Verschärfung der Sanktionen. Von Marco Maier In Washington grassiert schon seit Jahrzehnten eine üble Krankheit. Sie nennt […]

^

Mistral-Storno: Indien stellt sich auf die Seite Russlands

Wenn sich Frankreich weigert, die Mistral-Hubschrauberträger wie vertraglich vereinbart nach Russland zu liefern, will Indien den Vertrag zum Kauf von 126 Rafale-Kampfjets ebenfalls auflösen. Indessen droht den Franzosen neben der Rückzahlung der 1,2 Milliarden Euro für die beiden Schiffe auch eine Strafzahlung von 1,6 Milliarden Euro. Von Marco Maier Die […]

^

Xi Jinping: China ist demokratischer als der Westen

Beim Besuch von US-Präsident Obama in China zeigte sich das neue Selbstbewusstsein des Reichs der Mitte. Präsident Xi Jinping zeigte seinem amerikanischen Amtskollegen, dass die angebliche (moralische) Überlegenheit des Westens nur ein Trugbild ist. Von Marco Maier Xi erklärte Obama, dass man China nicht verstehen könne, wenn man dessen Geschichte […]

^

Karpow: Das Recht der Gewalt zerstört die internationalen Beziehungen

Während einer Konferenz des "International Institute for Peace" (IPP) in Wien übte der Schachweltmeister, Duma-Abgeordnete und Vorsitzende der "International Association of Peace Foundations" (IAPF), Anatoli Karpow, heftige Kritik am Vorgehen der NATO und der aktuellen Politik. Von Marco Maier Seit vielen Jahren ist Anatoli Karpow in der Friedensbewegung aktiv. In […]

^

Obama: Russische Aggression eine Gefahr für die Welt

Auf dem G20-Gipfel im australischen Brisbane beginnt das große "Putin-Bashing". US-Präsident Obama sagte, dass die "russische Aggression" in der Ukraine eine "Gefahr für die Welt" darstellen würde. Die EU droht mit verschärften Sanktionen. Unterstützung erhält der russische Präsident indessen von den anderen BRICS-Staaten. Von Marco Maier Die Europäische Union droht […]

^

Afghanistan: 224.000 Hektar Land für Drogenanbau

Afghanistan gilt als traditionelles Anbaugebiet für Schlafmohn, der die Basis für Opium und Heroin darstellt. Seit Ende der Taliban-Herrschaft und der Übernahme der Kontrolle durch die NATO über das Land, ist die Anbaufläche jedoch geradezu explodiert. Von Marco Maier Zu Zeiten der Taliban-Herrschaft über Afghanistan wurden zwischen 50.000 und 100.000 […]

^

Termin-Umplanung: Bilderberg-Konferenz ist wichtiger als G-7 Gipfel

Wenn zwei wichtige Veranstaltungen zur selben Zeit stattfinden, wird es erfahrungsgemäß schwierig. Die Vertreter der "Großen 7" (G-7) mussten nun ihr Gipfeltreffen verschieben, weil die Bilderberg-Konferenz auf das selbe Datum geplant war. Jetzt weiß man auch, welches der beiden Treffen wichtiger ist. Von Marco Maier Wenn von den Bilderberg-Treffen die […]

^

Privilegierte Partnerschaft: Indien und Russland wollen ihre gemeinsame ökonomische Vision gestalten

Indien und Russland hoffen, die Handelsbeziehungen die derzeit unter ihrem eigentlichen Potential liegen, in Zukunft deutlich zu verbessern. Dazu wird auch ein Beitritt zu einer Zollunion im euroasiatischen Raum angedacht. Gespräche darüber sollen in der zweiten Dezemberwoche geführt werden, wenn Russlands Präsident Putin in Indien zu Besuch ist. Von Marco […]

^
^

Schiedsgerichte: Ecuador will alternative Streitverfahren

Die derzeit gültigen Freihandelsverträge Ecuadors mit anderen Staaten stammen ausnahmslos aus jener Zeit, in der die US-freundliche Vorgängerregierung das Sagen hatte. Die jetzige linksgerichtete Regierung fordert nun eine Reform des Schiedsgerichtswesens. Von Marco Maier Derzeit werden Streitigkeiten zwischen Ecuador und ausländischen Unternehmen jener Staaten, mit denen Freihandelsabkommen abgeschlossen wurden, vor […]

^

NATO-Russland – Stoltenberg: „Niemand will einen Kalten Krieg“

Stoltenberg gilt im Vergleich zu seinem Vorgänger Rasmussen als moderater. Der neue Generalsekretär des transatlantischen Militärbündnisses äußerte sich bei seiner ersten programmatischen Rede seit seinem Amtsantritt Anfang Monat deutlich zurückhaltender, als man es bislang gewohnt war. Von Marco Maier "Die NATO sucht nicht die Konfrontation mit Russland, und niemand will […]

^