17.06.19
26.6 C
Berlin
Die jüngste Entscheidung des Internationalen Gerichtshofs in Den Haag, dass die Chagos-Inseln - mit ihrer riesigen US-Militärbasis auf Diego Garcia - illegal von Großbritannien besetzt werden, hat das Potenzial, die strategischen Pläne von einem Dutzend regionaler Hauptstädte zu kippen, reichend von Peking bis Riad. Von Conn Hallinan / Antikrieg Für einen...
Das US-Imperium dehnt sich zunehmend auf das bisher vernachlässigte Afrika aus und übernimmt die Rolle der bisherigen europäischen Kolonialmächte. Von Eric Margolis / Antikrieg "Nimm die Last des weißen Mannes auf" (Rudyard Kipling, Dichterpreisträger des britischen Imperialismus). Das Britische Reich, das Ende des 19. Jahrhunderts ein Viertel der Landoberfläche der Erde beherrschte,...
Moskau und Teheran fühlen sich angesichts der ganzen Sanktionen gegen sie durch die USA, die EU und deren Alliierten nicht an die westlichen Sanktionen gegen den Iran verpflichtet - und arbeiten zusammen. Von Redaktion Russland und der Iran verstoßen laut eines Zeitungsberichts gemeinsam gegen die UN-Resolution 2231, welche die Lieferung und...
Das indische Militär testete eine Agni-V-Atomrakete. Im Gegensatz zu Nordkorea muss das Land keine Sanktionen befürchten. Von Marco Maier Wie das indische Verteidigungsministerium mitteilte, testete das Militär des Landes am Donnerstagmorgen erfolgreich den Einsatz einer Agni-V-Atomrakete. Sie gilt als die fortschrittlichste Atomrakete des Landes und wurde von der Abdul-Kalam-Insel im östlichen...
Insgesamt 16 EU-Staaten weisen russische Diplomaten aus. Dazu Albanien, Norwegen, die Ukraine, die USA, Kanada und Australien. Von Viribus Unitis Interessant ist, dass alle EU-Länder die ausweisen, dies mit dem Gift-Fall begründen. Das kann aber dann nur heißen, dass...
Die "internationale Gemeinschaft" müsse in der Flüchtlingskrise mehr Solidarität zeigen und anerkennen, dass es sich hierbei um eine globale Krise handle, so EU-Ratspräsident Tusk. Der übte auf dem G7-Gipfel jedoch keine Kritik an der desaströsen Destabilisierungspolitik des Westens in weiten Teilen der Welt. Von Redaktion/dts Zum Auftakt des G7-Gipfels in Japan...
Angesichts der Korruptionsskandale und der zunehmend islamistisch-autokratischen Haltung der Regierung Erdogan, könnten die Vereinigten Staaten ihren wichtigsten NATO-Partner in der Region verlieren. Inzwischen gibt es schon erste Anzeichen dafür, dass die nächste Aktion eines von US-Diensten inszenierten Regierungswechsels in der Türkei stattfinden könnte. Die aufgeheizte Stimmung in der Türkei bietet...
Für den designierten UN-Generalsekretär António Guterres hat der Krieg in Syrien oberste Priorität. In einem Interview gegenüber dem französischem Nachrichtensender France24 sagte der Portugiese, dass der Konflikt eine „Bedrohung der Sicherheit von uns allen“ sei. Von Rui Filipe Gutschmidt Im ersten Interview nach seiner Wahl, macht Guterres noch einmal klar, was...
Die russische Wahlkommission hat dem von den USA bezahlten sogenannten Kreml-Kritiker Alexej Nawalny die Kandidatur als Präsident untersagt. Von Marco Maier Wie die zentrale Wahlkommission Russlands mitteilte, ist der im Westen als "Kreml-Kritiker" gefeierte Alexey Nawalny nicht dazu berechtigt, sich um ein politisches Amt zu bewerben. Der Vorwurf der...
General Frederick Ben Hodges warnte gestern noch Deutschland vor Russland, heute muss er zugeben, dass die NATO die baltischen Staaten vor Russland nicht schützen könnte. Auch die Kommunikationstechnik sei nicht sicher vor dem "Iwan". Also rüsten wir auf um gegen die Russen bestehen zu können, ist das die logische Schlussfolgerung? Von Redaktion/dts Der...
Die türkische Polizei ging am Jahrestag des Beginns der Gezi-Park-Proteste am Taksim-Platz auf Befehl von Premierminister Erdogan mit massiver Gewalt gegen die friedlich demonstrierenden Demonstranten vor. Als die Gewaltexzesse der Sicherheitskräfte zunahmen, kam es zu teils heftigen Auseinandersetzungen. Von Marco Maier Weil Regierungsgegner zu Demonstrationen aufriefen, ließ Erdogan rund 25.000 Polizisten und...
Fukushima stellt Japan vor solch unlösbaren Probleme, dass die Administration nun augenscheinlich zu einem wohlbekannten Mittel der „Ablenkung“ greift: Der Beteiligung an internationalen Kriegseinsätzen. Als Grund für diese Entscheidung gibt Premier Shinzō Abe die steigende Anzahl internationaler Kriege an. Von Daniela Disterheft Abe entschied. Tausende Japaner zeigten ihm am Montag vor seinem Büro,...
Loading...

Neueste Artikel

Umfangreicher Blackout: Südamerika sucht nach Antworten

Nach dem umfangreichen Stromausfall in Südamerika werden nun Antworten gesucht. Noch ist unklar, warum das gesamte Stromnetz kollabierte und drei Länder ohne Elektrizität dastanden. Von...

SIPRI: Israel besitzt bis zu 100 Atomsprengköpfe

Ein neuer Bericht von SIPRI enthüllt, dass Israel im Besitz von ungefähr 100 Atomsprengköpfen ist, die es im Rahmen seiner Politik der nuklearen Ambiguität...

Umfrage: Große Zweifel der Befragten an Fluchtgründen von „Geflüchteten“

Deutsche Bürger zweifeln die Fluchtgründe der Flüchtlinge an und ihrer Regierung vertrauen sie in Bezug auf die Kosten, die die Aufnahme verursachen, immer weniger.  Von...

Türkische Erdgasbohrungen: Griechenland und Zypern fordern Sanktionen

Die Regierungen Griechenlands und Zyperns fordern EU-Sanktionen gegen die Türkei, weil diese vor der Küste des Inselstaates nach Gas bohren will. Von Redaktion Schon seit einiger...

US-Regierung und NGOs finanzieren die Demonstrationen in Hong Kong

Demonstranten in Hongkong versuchten am Dienstag, das Parlament zu stürmen, um einer Änderung des Auslieferungsgesetzes des autonomen Territoriums mit Festlandchina entgegenzuwirken. Die Botschaft des...