Nuklearraketen auf U-Booten: China rüstet sich für möglichen Feindangriff

Wie das Nachrichtenportal Bloomberg mitteilte, ließ die chinesische Führung U-Boote mit Nuklearraketen bestücken, die theoretisch auch die USA erreichen könnten. Die chinesischen Selbstschutzmaßnahmen kommen aufgrund der weiterhin aggressiven US-Außenpolitik nicht von ungefähr. Von Marco Maier Angesichts der zunehmenden Ausweitung der US-Aktivitäten im ostasiatischen Raum und der nach wie vor äußerst […]

^
^

Die EU wird politisch immer instabiler

Angesichts der wirtschaftlichen und finanziellen Spannungen quer durch den Kontinent, müssen sich die EU-Staaten zunehmend auch mit gesellschaftlichen und politischen Querelen auseinandersetzen. Die zunehmende Beliebtheit von Protestbewegungen sorgt dafür, dass die politische Stabilität deutlich abnimmt. Von Marco Maier Die von der politischen Kaste der europäischen Länder gemachten Fehler rächen sich […]

^
^

Alle umwerben die Türkei

Auf den außenpolitischen Machtverlust der letzten Jahre folgt nun ein Wiederanstieg des Ansehens der Türkei. Vor allem geopolitische Gesichtspunkte tragen dazu bei, dass trotz der eigenwilligen Politik Erdogans und seiner AKP das Land am Bosporus wieder in den Fokus der Weltmächte gerät. Von Marco Maier An Kritik gegenüber der türkischen […]

^

Angst vor Revolten: US-Regierung will CIA-Folterbericht nicht veröffentlichen lassen

Eigentlich ist es geplant, den Bericht über die CIA-Foltermethoden in der kommenden Woche zu veröffentlichen. US-Außenminister John Kerry warnte nun den Senat davor, da dieser Bericht zu neuer antiamerikanischer Gewalt im Nahen und Mittleren Osten führen könnte. Von Marco Maier Nach wir vor grassiert in US-Kreisen das völlig überhöhte Selbstbild […]

^

EU-Kommissar Hill: Der Sieg der Bankenlobby bestätigt sich

Was viele Kritiker der neuen EU-Kommission schon im Vorfeld befürchteten, wird nun zur Realität. Mit dem Briten Jonathan Hill als EU-Finanzmarkt-Kommissar wurde der Bock zum Gärtner gemacht. Er will die ganze bankenkritische EU-Gesetzgebung streichen. Von Marco Maier Wer einen der Schöpfer der luxemburgischen Steueroase zum Kommissionspräsidenten macht, darf sich über […]

^

Schweiz: Anti-OSZE-Protest in Basel eskalierte

Gruppierungen aus dem linksextremen und antikapitalistischen Lager hatten für Gestern zu einer Demonstration gegen das Ministerratstreffen der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) in Basel aufgerufen. Mehrere hundert Personen folgten diesem Aufruf und lieferten sich schlussendlich eine Auseinandersetzung mit den Sicherheitskräften. Von Marco Maier Das "Bündnis gegen OSZE […]

^

USA auf Kriegspfad: Abgeordnete ebnen den Weg für einen Krieg mit Russland

Die Abgeordneten beider Kammern des US-Kongresses ebneten mit dem Beschluss der Resolution 758 den Weg zu einem Krieg mit Russland. Nur 10 Abgeordnete stimmten im Repräsentantenhaus gegen die Resolution, die es dem Präsidenten ermöglicht, ohne Genehmigung durch den Kongress Russland den Krieg zu erklären. Von Marco Maier Selten wurde eine […]

^

Iswestija: Russische Staatsduma schlägt Konzept des „Aggressor-Staates“ vor

Es wurde ein Gesetzesentwurf in die Staatsduma eingebracht, der ein neues Konzept des "Aggressor-Landes" vorschlägt. Staaten, die Sanktionen gegen Russland verhängt haben, werden unter diese Kategorie fallen. Von Iswestija, Übersetzung: Solveigh Calderin Der Gesetzentwurf schlägt Beschränkungen für natürliche und juristische Personen aus "Aggressor-Ländern" und mit ihnen verbundenen russischen juristischen Personen […]

^

South Stream: Nach Putins Stopp rudert Juncker plötzlich zurück

In Brüssel geht den Eurokraten angesichts des von Wladimir Putin verkündeten Stopps der South-Stream-Pipeline wohl gerade der Arsch auf Grundeis. Offenbar hatte man nicht damit gerechnet, dass Moskau angesichts der ständigen Querschüsse aus Brüssel und Washington einen anderen Weg gehen würde. Von Marco Maier Monatelang haben die politisch Verantwortlichen in […]

^

Hongkong: Occupy Central kapituliert – Niederlage für US-Regime-Change-Bestrebungen

Die wochenlangen Proteste in Hongkong dürften bald schon der Vergangenheit angehören. Selbst mit US-Unterstützung konnten die Initiatoren keinen Umschwung in der chinesischen Sonderverwaltungszone herbeiführen. Die Mehrheit der Hongkonger hat sich längst schon mit dem chinesischen System abgefunden. Von Marco Maier Die in den westlichen Medien gerne als "Studentenproteste" deklarierten Demonstrationen […]