23.09.19
13.3 C
Berlin
Loading...
Immer mehr journalistische Angebote schränken die Kommentarfunktionen ein oder schaffen sie gleich ganz ab. Dabei stellt insbesondere die jeweilige Community in ihrer personellen Vielfalt das wirklich meinungsbildende Instrument dar. Von Marco Maier Journalisten stellen sich gerne als Meinungsmacher und -bildner dar. Reportagen, Berichte und Nachrichten wurden den Menschen über viele Jahrzehnte...
Es dauerte nicht lange, bis nach den ersten Onlineartikeln und Sendungen von "Der fehlende Part" das große "RT-Deutsch-Bashing" in den deutschen Massenmedien begann. Anstatt sachlicher Kritik gibt es fast ausschließlich nur verbale Seitenhiebe. Von Marco Maier Eigentlich ist es völlig normal, dass diverse Staatssender ihr Radio- und TV-Programm in anderen Staaten...
Den Skandalen rund um kino.to, movie4k und Co zum Trotz erfreuen sich die Streaming-Anbieter immer größerer Beliebtheit. Das klassische Fernsehen wird immer mehr zum Auslaufmodell, da die Menschen selbst bestimmen möchten, was sie wann ansehen. Von Marco Maier Das Diktat der Sendeprogramme hat ausgedient. Dank des Internets und unzähliger (legaler und...
Eine der medialen Speerspitzen in Sachen russlandfeindlicher Propaganda, das Magazin "Focus", propagiert nun auf seiner Webseite die Nutzung des höchst umstrittenen Frackings, um damit "Putin in die Schranken zu weisen". Der Propagandist und ehemaliger Vorsitzender der FDP-Bundestagsfraktion, Hermann Otto Solms, wird dabei als "Focus-Online-Experte" tituliert. Von Marco Maier Der mediale Propagandakrieg...
Wenn es darum geht, ein unbequemes Buch totzuschweigen, hat man bei der Frankfurter Allgemeinen Zeitung offenbar keine bedenken. Doch wenn ein niederländischer Journalist nachfragt und das Gespräch aufnimmt um es dann zu veröffentlichen, kommt ein Schreiben vom Anwalt. So erging es dem Online-Magazin "MMnews". Von Marco Maier Wie die Seite MMnews...
Heute am 3. Oktober ist nicht nur der Tag der deutschen Einheit, sondern auch der Tag der Wahrheit. Heute sind die weisungsgebundenen Journalisten aufgerufen, sich nicht für die Propagandaarbeit herzugeben, sondern möglichst objektiv und wahrheitsgetreu zu berichten und somit in den Lügenstreik zu treten. Von Marco Maier Im Zeitalter des Internets...
Der deutsche Staatssender "Deutsche Welle", der auch in verschiedenen Sprachen - darunter auch auf Russisch - sendet, will die mediale Anti-Putin-Schlacht deutlich intensivieren. Dies erklärte gestern der Intendant des Senders, Peter Limbourg. Dabei positionierte sich der Sender schon bislang stets in Opposition zur russischen Staatsführung. Von Marco Maier Wie Peter Limbourg,...
Das deutsche Staatsfernsehen überschüttet den scheidenden NATO-Generalsekretär zum Abschied mit einigem Lob. Besonders anerkannt werden seine scharfen Worte in der Ukraine-Krise und das harte Vorgehen gegen Russland. Selbst die große militärideologische Nähe zum Obama-Vorgänger George W. Bush scheint kein Problem zu sein. Von Marco Maier Irgendwo angeeckt ist er ja immer...
Die Ankündigung der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung" (FAZ), 200 Stellen abbauen zu wollen, reiht sich nahtlos in die Umstrukturierungen der Welt der etablierten Massenmedien ein. Während die "Qualitätspresse" beständig an Lesern verliert, etabliert sich zusehends ein alternatives Medienmilieu, welches deutlich zulegt und einen klaren Wachstumskurs aufweist. Von Marco Maier Egal ob es...
Ein Video von einem ukrainischen Politiker, der von Demonstranten in eine Mülltonne geworfen wird, geistert durch die Medien. Doch die uns gezeigten Bilder zeigen nur einen Teil der Wahrheit. Jene Menschen die man uns als normale demonstrierende Bürger verkaufen will, sind in Wirklichkeit Aktivisten des "Rechten Sektors". Von Marco Maier Vitali...
Des "Spiegels" neues Feindbild ist der Musiker Xavier Naidoo, der es wagte, offen das System BRD zu hinterfragen, die USA zu kritisieren und sich mit dem Thema Pädophilie auseinanderzusetzen. Besonders angekreidet wird ihm sein Auftritt bei einer Mahnwache für den Frieden in Mannheim. Selbst ein Musikstar zu sein schützt nicht...
Drei von zwanzig angeklagten Journalisten des arabischen Nachrichtensenders Al Jazeera wurden in Ägypten zu je sieben Jahren Gefängnis verurteilt. Berücksichtigt man, welches Strafmaß dortzulande dann und wann üblich ist – hundert und mehr Todesurteile auf einmal – kann man von einem milden Richterspruch reden. Dreizehn Angeklagte wurden freigesprochen. Dabei...
Loading...

Neueste Artikel

Der Krieg der USA gegen den Nahen Osten geht weiter

Unterschiedliche, möglicherweise unzuverlässige Berichte behaupten, dass Saudi-Arabien am 18. September iranisch unterstützte Streitkräfte an der Grenze zwischen Syrien und dem Irak angegriffen habe. Während...

Schirinovski: Die Türkei wird die NATO verlassen und sich mit Russland verbünden

Wladimir Schirinovski ist der beliebteste russische Politiker der westlichen Medien. Er ist bekannt für seine vielen ausgesprochenen Meinungen. Via Russia-Insider Im Zusammenhang mit der folgenden Geschichte...

Hat der Iran den Krieg um den Nahen Osten schon gewonnen?

Es besteht faktisch kein Zweifel, dass der Iran den Machtkampf am Persischen Golf gewonnen hat. Die nachfolgende aufschlussreiche und sehr umfassende Analyse verdeutlicht dies...

„Der US-Überlegenheitsglaube ist eine Bedrohung für Russland und andere Länder“

Russlands Verteidigungsminister hält den US-Glauben an die eigene Überlegenheit für die größte Bedrohung für Russland und andere Länder der Welt. Von Redaktion Der Glaube der Vereinigten...

Ein Zusammenbruch der nuklearen Sicherheit

Ein Kommandoüberfall auf ein Atomkraftwerk scheint das Zeug von Hollywood zu sein. Warum sind Experten für nukleare Sicherheit so besorgt? Es zählt zu den Worst-Case-Szenarien...
Loading...