Kritik an den Öffentlich-Rechtlichen – Maaßen hat Recht

Hans-Georg Maaßen kritisiert die fehlende Ausgewogenheit bei den Öffentlich-Rechtlichen. Sie würden die Polarisierung vorantreiben. Von Michael Steiner Nicht erst seit dem „Umweltsau“-Lied steht der Öffentlich-Rechtliche Rundfunk in Deutschland in der Kritik. Es ist allseits bekannt, dass selbst die täglichen Nachrichten (tagesschau, heute) wertend-moralisierend sind und sich die Moderatoren und Journalisten […]

WDR: Propaganda für GEZ-Erhöhung

Gelder aus dem Rundfunkbeitrag sollen verwendet werden, um Propaganda für die Erhöhung desselben zu machen… Der WDR geht aufs Ganze. Von Michael Steiner Der Westdeutsche Rundfunk (WDR) ist nicht nur die größte Teilorganisation der ARD, sondern auch jene, die am stärksten auf linke Indoktrination setzt. Das „Umweltsau“-Lied war hierbei nur […]

Kriege, Geheimnisse und Lügen

Sie wissen, dass ein amerikanischer Krieg schlecht läuft, wenn die Lügen schnell kommen, wie beim Afghanistan-Krieg, oder wenn er unter einem Mantel der Geheimhaltung versteckt wird, was auch immer mehr für den Afghanistan-Krieg gilt. Von William J. Astore / Antikrieg Das ist natürlich nichts Neues. Das vielleicht beste Buch, das […]

Umweltsau, Nazisau – WDR unter aller Sau

WDR-Intendant Buhrow soll an die ARD-Spitze wechseln und will mehr Geld für die Öffentlich-Rechtlichen. Von Michael Steiner WDR-Intendant Tom Buhrow hat schon genug zu verantworten. Nach „Fickt die Cops“ sang der WDR-Kinderchor noch „Meine Oma ist ’ne alte Umweltsau“ und dann wird auch noch ein linksextremer Antifa-Aktivist – Danny Hollek […]

„Meine Oma ist ’ne alte Umweltsau“ – Scharfe Kritik am WDR

Wegen des Liedes „Meine Oma ist ’ne alte Umweltsau“ des WDR-Kinderchores wird vor allem von CDU und FDP scharfe Kritik geübt. Von Redaktion Unions-Fraktionsvize Carsten Linnemann (CDU) hat das Lied des WDR-Kinderchores („Meine Oma ist ’ne alte Umweltsau“) scharf kritisiert. „Der Beitrag ist nicht nur peinlich, sondern eine Frechheit gegenüber […]

Unabhängige Medien – wichtiger als je zuvor

Die Meinungsbildung wird vor allem vom öffentlich-rechtlichen Rundfunk und den Konzernmedien geprägt. Unabhängige Medien sind als Korrektiv unabdingbar. Von Marco Maier Demokratie braucht nicht nur Meinungs- und Pressefreiheit, sondern auch eine entsprechende Vielfalt. Jahrzehntelang waren die Menschen in Deutschland den staatlichen (öffentlich-rechtlichen) und den Konzernmedien (Springer, Bertelsmann & Co) faktisch […]

Foreign Policy kritisiert US-Unterstützung für „gewaltsame Revolution“ im Iran

Selbst in den US-Medienredaktionen scheint langsam die Kritik am kriegerischen Kurs der US-Regierung gegen den Iran an Fahrt aufzunehmen. Von Redaktion Washingtons Versuch, den Iran mit Sanktionen unter Druck zu setzen, hat seine Ziele verfehlt und sogar „nach hinten losgehen“, so die US-amerikanische Zeitschrift Foreign Policy (FP). Trotz der „Begeisterung“ […]

Deutsche Welle – Staatssender gegen Internetzensur?

Die Deutsche Welle sei wegen der Internetzensur anderer Länder nun auch mit dem Tor-Browser erreichbar. Was der Staatssender verschweigt: auch Deutschland zensiert. Von Michael Steiner Obwohl laut Grundgesetz in Deutschland keine Zensur stattfinden darf, geschieht dies. Wie jedes andere Land auch sorgt die Bundesrepublik mit diversen Maßnahmen dafür, dass dem […]

Kommt bald die Zeitungs-GEZ?

Die deutschen Verleger rufen nach Staatshilfen – und bekommen schon mal den kleinen Finger gereicht. Wie lange noch bis zur Zeitungs-GEZ? Von Marco Maier Fürs Erste wären den deutschen Tageszeitungsverlegern für die Distribution ihrer Zeitungen und Anzeigenblätter 645 Millionen Euro an Steuergeldern „genug“ gewesen. Bundessozialminister Hubertus Heil (SPD) wollte in […]

Der bolivianische Putsch ist kein Putsch – weil die USA ihn wollten

Wann ist ein Putsch ein Putsch? Offenbar nur dann, wenn ein US-Freund gestürzt wird. Bei anderen Regierungen ist das ganz anders. Von Alan MacLeod / Antikrieg New York Times: Bolivien-Chef Evo Morales tritt zurück Wenn das Militär den gewählten Präsidenten dazu bringt, „zurückzutreten“ (New York Times, 19.10.11), gibt es dafür […]

Kurz erteilt Propagandist Kleber eine Lektion

Klaus Kleber wollte Sebastian Kurz im ZDF-„heute journal“-Interview bevormunden. Doch dieser erteilt dem Propagandisten eine Lektion. Von Michael Steiner So hat sich das der ZDF-Chefpropagandist Klaus Kleber das Interview mit ÖVP-Chef Sebastian Kurz nach seinem Wahlsieg am Sonntag sicher nicht vorgestellt. Während sich der „heute journal“-Moderator als Sprachrohr des Bundeskanzleramts […]