-3.5 C
Berlin
21.01.19
Wo man weltweit auch hinsieht: Wenn es Probleme mit Religionsgruppen gibt, sind zumeist Muslime involviert. Warum ist das so? Von Michael Steiner Während Christen, Atheisten, Buddhisten usw. vor allem durch politisch motivierte Anschläge auffallen, nur selten durch religiöse, ist dies bei den Muslimen anders. Stets berufen sie sich auf ihren Gott,...
„Dieser schreckliche Gott hätte die Wüste niemals verlassen dürfen“ – schrieb schon Philip K. Dick in seinem Opus Magnum „V.A.L.I.S.“ Und obwohl diese Aussage sich damals, in den 70er-Jahren, als das Werk geschrieben wurde, noch auf einen ganz anderen Zusammenhang bezog als heute, scheint sie dennoch richtiger und aktueller...
Wer einen Gott für die Dinge auf der Welt verantwortlich macht, möchte sich damit seiner persönlichen Verantwortung entziehen. Ein kleiner Exkurs zum Thema Religion und Glauben. Es sind persönliche Thesen und kein allgemeingültiger Almanach, noch die ultimative Weisheit per Löffeln gefressen. Gern zur Diskussion freigegeben auf zwischenmenschlicher Ebene. Von Marcel...
Für den aus Algerien stammenden Islamwissenschaftler Abdel-Hakim Ourghi ist das Kopftuch kein religiöses Symbol, sondern vor allem ein "Instrument der Unterwerfung" von Frauen. Von Redaktion Der deutsch-algerische Islamwissenschaftler Abdel-Hakim Ourghi sieht im Kopftuch für muslimische Frauen ein "Instrument der Unterwerfung". Das Kopftuch sei kein religiöses Symbol, sagte Ourghi der "Rheinischen Post"....
Mit Schützenhilfe seitens der Politik unterwandert die „Generation Allah“ Europa und gefährdet die Zivilgesellschaft – in Konzertsälen, Cafés und Einkaufszentren, in Zügen, Weihnachtsmärkten und neuerdings auch auf Brücken. Von Eva Maria Griese Der Berliner Autor und Psychologe Ahmad Mansour beschreibt in seinem gleichnamigen Buch, wie mitten in Deutschland eine "Generation Allah"...
Islamisierung ist nicht nur im Westen ein Thema. Auch die Menschen im fernen Osten müssen sich mit der zunehmenden Radikalisierung und gewalttätigen Ausbreitung von Moslems auseinandersetzen. In Myanmar, dem ehemaligen Burma, haben diese Aufgabe nach dem Wegfall der Militärregierung nun buddhistische Mönche übernommen. Von Marcello Dallapiccola In letzter Zeit wird in...
Wer gegen die katholische Kirche oder irgendwelche christlichen Sekten agitiert, darf auf Unterstützung der modernen Linken hoffen. Aber wehe, man kritisiert den Islam. Von Michael Steiner Die moderne, progressive Linke gilt als säkular. Selbstbestimmung, Meinungsfreiheit, Frauen- und Menschenrechte gelten den Linksliberalen eigentlich als Grundpfeiler der eigenen Ideologie. Doch in immer mehr...
Jahrhunderte nach dem Eroberungsfeldzug quer durch Europa neigt sich die christliche Dominanz auf dem "alten Kontinent" dem Ende zu. Einerseits durch die zunehmende Areligiosität der Europäer, andererseits dem Aufkommen neuer (alter) Religionen und auch durch den Zuzug von Muslimen. Von Marco Maier Gerade zu Ostern - immerhin dem wichtisten christlichen Fest...
Die wahhabitische Ideologie, geschaffen im 18. Jahrhundert, ist die Saat der innerislamischen Spaltung und des Hasses gegenüber den "Ungläubigen". Unterstützt wird sie ausgerechnet von den Angloamerikanern. Es wäre längst an der Zeit, dass sich die islamische Welt gegen diese Extremisten stellt. Von Marco Maier Der Wahhabismus, der auf die Lehren von...
In der Diskussion um einen gesetzlichen islamischen Feiertag in Deutschland meldet sich auch die Katholische Kirche zu Wort. Sie befürwortet diesen Schritt. Von Michael Steiner Wenn sich Religionsvertreter für eine andere Religion stark machen, welche eine existenzielle Bedrohung für sie selbst darstellt, muss man sich schon an den Kopf greifen. In...
Eigentlich ist der Islam die perfekte Religion für die Umsetzung einer Neuen Weltordnung. Sie schafft fügsame Gläubige und ein obrigkeitshöriges patriarchalisches System. Von Michael Steiner Zwar ist alles nur Theorie, doch eine gewisse Logik kann man dahinter durchaus erkennen: Was ist, wenn der Islam eigentlich nichts weiter als ein NWO-Werkzeug ist,...
In der Zweiten Hälfte dieses Jahrhunderts wird der Islam wohl zur größten Weltreligion avancieren. Grund dafür ist vor allem die hohe Fertilitätsrate, während jene der Angehörigen der anderen Religionen deutlich niedriger ist. Von Marco Maier Derzeit sind die christlichen Konfessionen (Katholiken, Protestanten, Orthodoxe und die vielen kleinen Sekten) gemeinsam noch die...

Neueste Artikel

Jemen-Krieg: Dokumente decken Pentagon-Lügen auf

Das Pentagon behauptet, nicht in den Jemen-Krieg involviert zu sein. Ausgerechnet hauseigene Dokumente zeigen jedoch, dass dem nicht so ist. Die USA beteiligen sich...

Der zweite Trump-Kim-Gipfel wird Ende Februar stattfinden

Das Weiße Haus sagt, dass alle Sanktionen in Kraft bleiben werden Jason Ditz / antikrieg.com Nach einem eineinhalb Stunden dauernden Treffen zwischen Präsident Trump und Kim...

Habeck: „Haben uns für Ostdeutschland zu wenig interessiert“

Habeck hat eingeräumt, dass sich die westdeutschen Grünen lange kaum für Ostdeutschland interessiert haben. Von Redaktion "Wir schauen, wo wir Fehler gemacht haben. Das Interesse vieler...

Armutsforscher Butterwegge gegen Kindergrundsicherung

Butterwegge lehnt eine "Kindergrundsicherung", wie sie von der politischen Linken verlangt wird ab. Von Redaktion Der Armutsforscher Christoph Butterwegge lehnt eine "Kindergrundsicherung", wie sie von SPD,...

Offener Brief eines Franzosen an den Bischoff Hamburgs, Stefan Heße

Exzellenz, es ist ohne Freude, dass ich Ihnen diesen Brief schreibe. Gleichwohl, als Katholik, muss ich meine Pflicht machen. Zu schweigen, wäre eine Sünde. Ich...