4.6 C
Berlin
18.03.19
Nachdem die Paketdienstfahrer von UPS in Malmö mehrfach attackiert und ausgeraubt wurden, will das Unternehmen nicht mehr in den Stadtteil Rosengard ausliefern. Dieser avancierte infolge der liberalen Migrationspolitik zur No-Go-Zone. Von Michael Steiner Laut der Mainstreampresse gibt es in Schweden keine No-Go-Zonen, in denen kriminelle Migrantengangs (vornehmlich aus Somalia, Eritrea und...
Jeder dritte aus der Kriegsregion Syrien und Irak zurückgekehrte Islamist war nach Einschätzung des Bundesinnenministeriums aktiv an Kämpfen beteiligt.  Von Redaktion Diese schätzungsweise 100 Personen sind "unverändert im Fokus polizeilicher und justizieller Ermittlungen", berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Die Sicherheitsbehörden gehen von insgesamt mehr als 1.050 deutschen Islamisten aus, die seit...
Deutlich weniger Migranten sind 2018 nach Auskunft der Bundesregierung mit finanzieller Förderung freiwillig ausgereist.  Von Redaktion Demnach reisten im vergangenen Jahr 15.962 Menschen im Rahmen des Bund-Länder-Förderprogramms aus. 2017 seien es noch 29.587 Menschen gewesen, 2016 noch rund 55.000, berichten die Zeitungen der "Funke-Mediengruppe". Die Zahl der Abschiebungen stagniert. Insgesamt gab es...
Die Visa für den Familiennachzug von ehemaligen Flüchtlingen mit eingeschränktem Schutzstatus haben inzwischen das vereinbarte Kontingent von tausend pro Monat erreicht. Von Redaktion Im Rahmen des wieder eingeführten Familiennachzugs bei dieser Gruppe - den sogenannten subsidiär Schutzberechtigten - wurden im Dezember vergangenen Jahres 1050 Visa erteilt, im Januar 2019 sogar 1096....
Es vergeht kaum ein Tag, an dem es nicht neue Enthüllungen über das Versagen im Umgang mit abgelehnten Asylbewerbern geht. Man vermute schon lange, dass Duldungen oft unberechtigt seien, so das Bamf. Von Redaktion  Drei von vier abgelehnten Asylbewerbern in Deutschland können wegen einer Duldung nicht abgeschoben werden. Demnach hatten Ende...
Mehr als jede zweite Abschiebung ist aus den verschiedensten Gründen im vergangenen Jahr gescheitert. Seehofer kritisiert die schlechte Abschiebebilanz der Bundesländer. Von Redaktion Eigentlich sollten 2018 rund 57.000 Migranten und abgelehnte Asylbewerber abgeschoben werden. So konnten 30.921 Abschiebungen nicht durchgeführt werden. Lediglich 26.114 Migranten mussten Deutschland verlassen, berichtet "Bild am Sonntag". Besonders...
Der Chef der inzwischen immer mehr in Kritik geratenen Deutschen Umwelthilfe, Jürgen Resch, fühlt sich bedroht und ausgespäht. Von Redaktion "Ich erlebe Dinge, die ich in 35 Jahren Berufstätigkeit nicht erlebt habe - und von denen ich auch nie geglaubt hätte, sie einmal zu erleben", sagte Resch der Wochenzeitung "Die...
Die Miteinbeziehung der Pensionäre in die Armutsgefährungsquote der Altersruheständer verzerrt die Tatsachen. Gerade Rentnerhaushalte sind stärker von Armut bedroht. Von Marco Maier Auch wenn die Armutsgefährdungsquote von 60 Prozent des Medianeinkommens nur ein grober Annäherungswert ist und nicht viel über die tatsächliche Situation aussagt, in der sich die Menschen befinden, so...
Während man von Merkels Regierung nur dumme Sätze wie "den Menschen in Deutschland geht es gut wie nie zuvor" hört, stellt die OECD dieser Regierung im Kampf gegen Armut, ein sprichwörtliches Armutszeugnis aus. Von Redaktion Obwohl der Aufstieg aus Armut in Deutschland besonders schwer ist, setzt die Große Koalition die Verbesserungsvorschläge...
Viele abgeschobene Migranten reisen wieder in Deutschland ein. Wie viele Menschen wieder einreisen, weiß man nicht genau, denn es gibt hierzu keine Statistiken.  Von Redaktion Abgeschobene Migranten kommen in großem Umfang wieder zurück nach Deutschland. Unter Berufung auf Sicherheitskreise in Baden-Württemberg schreibt die "Welt am Sonntag", dass dort wohl "zwischen einem...
Immer mehr Asylbewerber kommen auf regulärem Weg in die EU, wie die EU-Asylagentur berichtet. Grund dafür ist der Umstand, dass sich die Verteilung bei den Herkunftsländern verschiebt. Von Redaktion Asylbewerber in der EU reisen immer öfter über reguläre Wege und visafrei in die Union ein, um hier einen Asylantrag zu stellen....
Die Landesregierung will einen neuen  Lehrplan für den Islamunterricht im Landtag einbringen, obwohl die Schura damit nicht einverstanden ist. Die Schura bietet Gespräche an. Von Redaktion Der niedersächsische Islamverband Schura(?) wehrt sich gegen den Eindruck, undemokratisch zu sein. Der Schura-Vorsitzende Recep Bilgen teilte der "Neuen Osnabrücker Zeitung" mit, die islamischen Religionsgemeinschaften...

Neueste Artikel

Syrien: Die Verfassung ist eine nationale Angelegenheit

Syrien sagt, seine Verfassung sei eine "rein souveräne Angelegenheit" und Damaskus werde keine ausländische Einmischung in diesem Bereich zulassen. Von Marco Maier Der syrische Außenminister und...

Das große Artensterben hat erst begonnen…

Bereits mehrfach kam es in der Erdgeschichte zu umfangreichen Artensterben. Wir stehen an der Schwelle zum nächsten - und vernichten unsere eigene Lebensgrundlage. Von Marco...

Atomkrieg: Indien und Pakistan hatten schon den Finger am Abschussknopf

Im Kaschmir-Konflikt waren die Atommächte Indien und Pakistan kurz davor, sich gegenseitig mit Atomraketen zu beschießen. Die diplomatische Offensive Moskaus und Pekings hielt sie...

Zweierlei Maß

Weiße Extremisten töten 50 Muslime in Moscheen in Neuseeland und das Establishment heult, doch tausende von muslimischen Extremisten getötete Christen werden einfach so hingenommen... Von...

Russlands Botschafter Netschajew lädt Deutsche auf die Krim ein

Russlands Botschafter in Berlin, Sergej Netschajew, hat die Annexion der Krim verteidigt und deutsche Besucher explizit eingeladen, die Halbinsel im Schwarzen Meer zu besuchen. Von...