24.08.19
23.9 C
Berlin
Julian Assange, der australische WikiLeaks-Gründer, ist seit 2012 in der Botschaft von Ecuador in London, wo er Asyl bekam. Ob er weiterhin dort bleiben kann oder die Botschaft verlassen muss, wird offensichtlich gerade diskutiert. Quito sucht nach Möglichkeiten Assange los zu werden. Von Viribus Unitis Geflüchtet war Assange in die ecuadorianische...
Regierungen wollen weiterhin das Privileg haben, ihre Bürger zu belügen und zu betrügen. Deshalb hassen sie WikiLeaks-Gründer Julian Assange. Von Senator Richard H. Black / Antikrieg Als Militäroffizier wurde ich ausgebildet, die Sicherheitsprotokolle strikt einzuhalten. Als ich das erste Mal von WikiLeaks und Julian Assange hörte, war ich instinktiv kritisch. Aber...
p.p1 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; font: 12.0px Times} p.p2 {margin: 0.0px 0.0px 0.0px 0.0px; font: 12.0px Times; min-height: 14.0px} Spätestens nach der Pleite von Hillary Clinton haben Geschichten über Russische Hacker und Manipulationen Hochkonjunktur in den westlichen Leitmedien. Doch seit diesem März enthüllt WikiLeaks fast jede Woche neue Details aus...
Zehntausende von E-Mails belegen eine Zusammenarbeit von Erdogans Schwiegersohn mit dem "Islamischen Staat", bei der es vor allem um Öl-Importe aus den IS-Territorien ging. Von Marco Maier Die türkische Führung unternahm in der letzten Zeit so einiges, um die von Hackern erbeuteten E-Mails von Erdogan-Schwiegersohn Berat Albayrak der Öffentlichkeit vorzuenthalten. Denn...
Das Unternehmen Sony kommt nicht aus den Schlagzeilen. Nach dem vielen Tumult um den Propaganda-Film „The Interview, hat WikiLeaks Mitte April sämtliche Sony-Dokumente unter anderem viele E-Mails auf ihrem Recherche-Server der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Wer hätte auch gedacht, dass Daniel Craig für das Benutzen eines Sony-Smartphones heimlich 5...
Erst die Wahrheit über Clinton und Anhang, nun vielleicht auch über Merkel und Co. WikiLeaks bringt die Wahrheit ans Licht - und Russland wird wieder einmal der Wahlmanipulation bezichtigt. Von Marco Maier Im letztjährigen US-Wahlkampf veröffentlichte WikiLeaks eine Menge an brisantem Material über die Präsidentschaftskandidaten der Demokratische Partei, Hillary Clinton, und...
Auf der Whistleblower-Platform wurden nach WikiLeaks-Angaben offizielle Dokumente veröffentlicht. Dessen Inhalt: Pläne für eine militärische Intervention gegen Flüchtlingsboote die über Libyen ins Mittelmeer gelangen um so nach Europa zu kommen. Von Christian Saarländer Zuerst unterstützen die EU-Staaten den westlichen Militärschlag gegen Libyen, der neben dem dortigen Chaos einen Flüchtlingsstrom nach Europa...
Der ermordete Demokraten-Mitarbeiter Seth Rich stecke hinter den DNC-Leaks, so Fox News unter Berufung auf einen Privatdetektiv. Hinter der Tat werden Kreise um Hillary Clinton vermutet. Von Marco Maier Wir berichteten bereits im August 2016 über die Ermordung von Seth Rich, einem Datenanalysten der Demokratischen Partei, der offenbar interne Daten des...
Selbst Edward Snowden meldete sich dazu zu Wort: WikiLeaks veröffentlichte Dokumente zur Telekom-Überwachung in Russland und beweist damit, dass es kein "Instrument des Kremls" ist. Von Christian Saarländer Bis jetzt fiel WikiLeaks im Jahre 2017 vor allem durch das CIA-Hacking-Programm Vault7 auf. Nun veröffentlichte WikiLeaks überraschend Dokumente, die sich auf die...
WikiLeaks hat in den letzten Wochen mehrfach brisantes Informationsmaterial auf ihrem Server der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Diese Informationen sind ein großer Haufen an Datenmaterial, bei dem man fast nicht mehr nachkommt diesen auszuwerten. Allerdings wurden bereits Dinge ausgewertet und WikiLeaks erhält Morddrohungen sowie juristische Konsequenzen. Anknüpfungspunkte und Bestandsaufnahmen....
Das FBI gab erst kürzlich offiziell bekannt, dass man nun gegen die Clinton-Foundation ermittelt. Beweise über dubiose Finanzgeschäfte zwischen den Clintons und dem Bankenimperium der Rothschilds und dem Bradley-Fund wurden durch das Hacker-Kollektiv Anonymous veröffentlicht. Und auch WikiLeaks bringt immer noch täglich neue E-Mails ans Tageslicht, die den Skandal...
WikiLeaks-Gründer Julian Assange erhebt weitere Vorwürfe gegen Hillary Clinton. Gestern berichtete Contra Magazin, dass die US-Präsidentschaftskandidatin enge Verbindungen zu einem französischen Konzern pflegte, der den „Islamischen Staat“ finanziell direkt unterstützte. Medienberichten zufolge soll Clinton unter Berufung auf Assange bereits 2011 Terroristen in Syrien Waffen geliefert haben. Von Christian Saarländer In den...

Neueste Artikel

„Contra Premium“ – Wir starten mit hochwertigem Premiumcontent

Liebe Leser, wie bereits im Artikel "Contra Magazin kämpft ums Überleben!" angekündigt, werden wir künftig neben den weiterhin frei zugänglichen allgemeinen Nachrichten und Informationen zu...

Kretschmer will Fachkräfte aus dem Ausland für Sachsen

Die neuen Bundesländer seien auf die Zuwanderung von Fachkräften aus dem Ausland angewiesen, so Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer. Von Michael Steiner Seit der Wende haben Millionen...

US-Kriegsschiff in Taiwanstraße erregt Pekings Zorn

Mitten in den ohnehin schon erhöhten Spannungen zwischen China und den USA schickt Washington erneut ein Kriegsschiff zu Provokationszwecken durch die Taiwanstraße. Von Redaktion Mit dem...

Die Zitadellen der amerikanischen Eliten: Zersplittert und uneins

Die US-Eliten sind sich über den weiteren Kurs der Vereinigten Staaten uneins. Lediglich ihre Kriegslust scheint sie zu vereinen. Von Alastair Crooke / Strategic Culture...

Parteienexperte: „CDU in Sachsen sollte Minderheitsregierung wagen“

Als Reaktion auf das Erstarken der AfD in Sachsen wirbt Parteienforscher Oskar Niedermayer für eine Minderheitsregierung in dem Bundesland nach der Wahl am 1....