18.06.19
19.3 C
Berlin
Das Massaker von Odessa hat offenbar viel größere Ausmaße, als zunächst angenommen. Der Abgeordnete Wadim Sawenko hat nun den Behörden vorgeworfen, die wahren Opfer-Zahlen zu verschweigen. In dem brennenden Gewerkschaftshaus starben laut Sawenko weit mehr als die angegebenen rund 40 Menschen. „Nach unseren Angaben wurden im Gewerkschaftshaus 116 Menschen...
Die Föderalisten in Slawjansk müssen mit alten Waffen ausgerüstet gegen die heranrückenden Verbände der ukrainischen Armee und der Milizen des Rechten Sektors kämpfen. Würden sie von Russland unterstützt, so wäre die Ausrüstung deutlich moderner. Von Florian Stumfall In der Nähe der Stadt Artjomowsk befindet sich in einer alten Kohlengrube das größte...
Aus der südukrainischen Stadt Odessa, in der es am 2. Mai während eines Angriffs von Anhängern des Rechten Sektors auf Föderalisten zu einem Pogrom mit mindestens 38 Toten kam, soll einer bislang noch unbestätigten Meldung zufolge ein Massenmord an 126 Menschen stattgefunden haben. Von Marco Maier https://www.youtube.com/watch?v=NnBlto6JZCs Eine Einwohnerin von Odessa teilte mit,...
Ein „Präludium zum Bürgerkrieg“ nannte der stellvertretende Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des russischen Föderationsrates, Andrej Klimow die Gewaltexzesse in Odessa, bei denen 46 Menschen den Tod fanden. „Wir sprechen unser tiefempfundenes Beileid im Zusammenhang mit dem Tod von Menschen, die ihr Leben in diesem Gemetzel lassen mussten. Dass dies...
Offenbar ist die NATO in der Ukraine deutlich aktiver, als es offiziell zugegeben wird. In einem bei Kramatorsk aufgenommenen Video sieht man, wie sich Soldaten in ukrainischen Armeeuniformen fließend in italienischer Sprache unterhalten. Hinzu kommen weitere Ungereimtheiten. Von Marco Maier Dass Italienisch in der Ukraine eine weit verbreitete Sprache ist, davon...
Offenbar fanden vor wenigen Tagen Panzertransporte per Schiene durch Österreich statt, wie der EU-Abgeordnete Ewald Stadler zeigt. Dem Video zufolge handelt es sich um Schützenpanzer für einen Angriffskrieg, bei denen die Hoheitsabzeichen verdeckt wurden. Von Marco Maier Der konservative österreichische Abgeordnete zum Europaparlament, Ewald Stadler, zeigt in einem Video (hier auf...
Gerade jetzt, da die Lage in der Ukraine zu eskalieren droht und damit Deutschland als NATO-Bündnispartner in das falsche Spiel der US-Strategen hineingezogen wird, ist ein friedlicher Widerstand gegen die NATO-Kriegspolitik umso wichtiger. So lange sich nicht Millionen Menschen in Deutschland offen für eine friedliche Zukunft einsetzen, werden die...
An die Präsenz US-amerikanischer Kriegsschiffe im Schwarzen Meer scheint man sich allmählich zu gewöhnen, ganz so als wären die dort daheim. Angeblich dient das zur Entspannung der Lage in der Ukraine und der Bestätigung der Verteidigungsfähigkeit der NATO. Doch das westliche Bündnis ist noch nie angegriffen worden, stets war...
Wie inzwischen bekannt wurde, trägt der Internationale Währungsfonds (IWF) eine Mitschuld an der unversöhnlichen Haltung Kiews gegenüber den Föderalisten in Südosten des Landes. Ohne territoriale Kontrolle gibt es keine Kredite, auf die das finanziell marode Land angewiesen ist. Von Marco Maier Offenbar fordert der IWF die schnellstmögliche Zurückerlangung der Kontrolle Kiews über...
Die offenkundigen Pläne der Putsch-Regierung in Kiew, den Südosten der Ukraine mit einem großangelegten Militäreinsatz gefügig zu machen, könne zu katastrophalen Folgen führen, befürchtet man im russischen Außenministerium. Bei einer „Sturmsonderoperation“ sollen womöglich auch Abteilungen des extremistischen Rechten Sektors eingesetzt werden. „Wir rufen Kiew sowie die USA und die...
Wir alle hören und lesen immer wieder die EU-Propaganda welche besagt, dass die Osterweiterung ein Riesenerfolg war. Nun muss man sich aber auch die Frage stellen, zu welchen Lasten dieser Erfolg ging. Es glaubt doch niemand ernsthaft, dass es nur Gewinner der Osterweiterung gibt. Völlig richtig ist, wenn man...
Großangelegte Proteste von Regierungsgegnern führten zu groben Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und Sicherheitskräften. Durch den massiven Einsatz von Tränengas mussten im Stadtteil Besiktas viele Menschen ihre Häuser verlassen. Der Taksim-Platz, sowie der angrenzende Gezi-Park wurden abgeriegelt. Von Marco Maier Wasserwerfer, Knüppel und Tränengas auf der einen, Pflastersteine, Feuerwerkskörper und Molotowcocktails auf der anderen Seite. Die...
Loading...

Neueste Artikel

Umfangreicher Blackout: Südamerika sucht nach Antworten

Nach dem umfangreichen Stromausfall in Südamerika werden nun Antworten gesucht. Noch ist unklar, warum das gesamte Stromnetz kollabierte und drei Länder ohne Elektrizität dastanden. Von...

SIPRI: Israel besitzt bis zu 100 Atomsprengköpfe

Ein neuer Bericht von SIPRI enthüllt, dass Israel im Besitz von ungefähr 100 Atomsprengköpfen ist, die es im Rahmen seiner Politik der nuklearen Ambiguität...

Umfrage: Große Zweifel der Befragten an Fluchtgründen von „Geflüchteten“

Deutsche Bürger zweifeln die Fluchtgründe der Flüchtlinge an und ihrer Regierung vertrauen sie in Bezug auf die Kosten, die die Aufnahme verursachen, immer weniger.  Von...

Türkische Erdgasbohrungen: Griechenland und Zypern fordern Sanktionen

Die Regierungen Griechenlands und Zyperns fordern EU-Sanktionen gegen die Türkei, weil diese vor der Küste des Inselstaates nach Gas bohren will. Von Redaktion Schon seit einiger...

US-Regierung und NGOs finanzieren die Demonstrationen in Hong Kong

Demonstranten in Hongkong versuchten am Dienstag, das Parlament zu stürmen, um einer Änderung des Auslieferungsgesetzes des autonomen Territoriums mit Festlandchina entgegenzuwirken. Die Botschaft des...