24.06.19
26.9 C
Berlin
Weil die türkische Armee tatenlos zusieht, wie die Kurden die Grenzstadt Kobane gegen die immer massiver heranrückenden Verbände des Islamischen Staates verteidigen, kündigt die verbotene kurdische Arbeiterpartei PKK die Möglichkeit der Rückkehr zum bewaffneten Kampf in der Türkei an. Damit wird eine Hilfszusage Ankaras jedoch noch unwahrscheinlicher. Von Marco Maier Cemil...
In vielen Städten Europas und der Türkei protestierten zehntausende Kurden gegen die zögerliche Haltung des Westens bei der Unterstützung kurdischer Kämpfer gegen die IS-Milizen bei Kobane. In Hamburg lieferten sich Kurden und islamische Extremisten eine Straßenschlacht. Wie geht es weiter? Von Marco Maier Demonstrationen, bestetzte Parteizentralen, Auseinandersetzungen mit Salafisten - die...
Weil die türkische Regierung nach wie vor ein angespanntes Verhältnis zu den Kurdenparteien hat, agiert das Land beim Kampf um die von Kurden bewohnte Stadt Kobane in Nordsyrien äußerst zurückhaltend. Für Erdogan ist die kurdische Arbeiterpartei PKK nämlich genauso eine terroristische Organisation wie die Extremisten des "Islamischen Staats". Von Marco...
Bei seinem Besuch des vierten Gipfels der Anrainerstaaten des Kaspischen Meers in der südrussischen Stadt Astrachan warnte Präsident Putin die Washingtoner Administration davor, die islamischen Terroristen in Syrien und im Irak weiterhin zu untersützen. Dabei betonte er, dass Russland der syrischen Regierung unter Präsident Assad weiterhin beistehen wird. Von Marco...
Offiziell wollen die USA und deren Verbündeten mit den Luftangriffen in Syrien die Milizen des Islamischen Staates (IS) bekämpfen. Indizien belegen jedoch, dass es sich in Wirklichkeit eher um die Zerstörung der syrischen Infrastruktur zur Schwächung der missliebigen syrischen Regierung handelt. Bekämpft man die IS-Milizen nur zum Schein, oder...
Im Kampf gegen den selbst ins Leben gerufenen Terrorismus müssen wieder einmal Zivilisten im US-Bombenhagel sterben. Nach Angaben von Human Rights Watch sollen bei einem Angriff von US-Kampfjets auf vermeintliche al-Nusra-Stellungen sieben Zivilisten getötet worden sein, darunter fünf Kinder. Von Marco Maier Zimperlich waren die Amerikaner noch nie, wenn es um...
Die Versorgung der Krisenregion mit noch mehr Waffen ist in vollem Gange. Auch wenn damit potentielle neue Krisenherde geschaffen werden, liefert die Bundesrepublik fröhlich neues Kriegsgerät in das umkämpfte Gebiet. Das Motto lautet wohl: Frieden schaffen mit massig Waffen. Von Marco Maier Nachdem schon seit einigen Tagen Ausbilder der Bundeswehr im...
Während US-Präsident Barack Obama auf der UN-Vollversammlung die Welt zum Kampf gegen den Terrorismus aufruft, den erst die westlichen Geheimdienste mit erschufen, sprechen sich vor allem Brasilien und Ecuador gegen die Militäroperation der "Anti-Terror-Koalition" aus. Von Marco Maier US-Präsident Obama ging während seiner Rede auf die Bedrohung durch die extremistische Miliz...
Wenn es um die eigenen militärischen Pläne geht, scheren sich die USA nicht sonderlich um völkerrechtlich verbindliche Vorgehensweisen. Die nun durch Kampfjets der USA und einiger Verbündeter erfolgten Luftschläge gegen Stellungen des Islamischen Staats (IS) auf syrischem Territorium, erfolgten nämlich ohne Abstimmung mit Damaskus. Von Marco Maier Das US-Militär habe unter Verwendung von...
Immer mehr Kurden fliehen aus dem Norden Syriens in die benachbarte Türkei. Insgesamt 130.000 Menschen sollen es Schätzungen zufolge sein, die in der Flucht vor den Milizen der extremistischen Organisation "Islamischer Staat" (IS) ihr Heil suchten. Nun ruft auch die kommunistische Kurdische Arbeiterpartei PKK zum Kampf gegen die Jihadisten...
Der US-Kongress bewilligte die Waffenlieferung an die "moderaten" Rebellen in Syrien, sowie deren militärische Ausbildung. Dass diese jedoch trotz immer wieder geäußerter gegenteiliger Behauptungen auch mit dem Islamischen Staat (IS) zusammenarbeiten, störte die US-Parlamentarier offenbar nicht. Wobei: selbst Senator John McCain ließ sich gerne mit IS-Größen fotografieren. Von Marco Maier Wölfe die...
Zwar leidet der Westen gewaltig an der Isolationitis gegenüber Russland, doch wenn es um den selbst verursachten Terror geht, wollen die Kriegsfanatiker auf beiden Seiten des Atlantiks offenbar nicht auf die Hilfe Moskaus verzichten. Insbesondere die guten Beziehungen Russlands zum Iran und zu Syrien spielen hierbei scheinbar eine große...
Loading...

Neueste Artikel

Der grüne Kampf gegen den Diesel geht weiter

Die Dieselprivilegien sollen fallen, dafür die Elektromobilität gefördert werden. Dies verlangen die Grünen in einem Forderungspapier. Von Redaktion Bisher werden Dieselfahrzeuge steuerlich gegenüber Benzinern begünstigt. Das...

E-Autos: Altmaier im Klimawahn

Auch wenn die Zukunftsfähigkeit von Elektroautos noch gar nicht geklärt ist, will Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier Deutschland zum Weltmeister im Bau solcher Fahrzeuge machen. Von Michael...

Neue US-Sanktionen gegen den Iran

US-Präsident Donald Trump verkündete, neue US-Sanktionen gegen den Iran zu verhängen. Er signalisiert jedoch Gesprächsbereitschaft. Doch die Iraner haben keinen Grund den Amerikanern zu...

„Das US-Konzept über begrenzten Atomkrieg ist gefährlich“

In Moskau sieht man das US-Konzept über einen "begrenzten Atomkrieg" als gefährlich an. Die Doppelzüngigkeit Washingtons wird scharf kritisiert. Von Redaktion Das Konzept des "begrenzten Atomkrieges",...

CDU im Dilemma – zwischen AfD und Grünen zerrieben

Die Ära der "Volksparteien" ist vorbei. Nach der SPD trifft es auch die CDU. Sie wird zwischen AfD und Grünen zerrieben. Von Michael Steiner In den...