22.05.19
16.7 C
Berlin
Jahrelang haben Mossad-Agenten eine pakistanische Terrorgruppe finanziert und sich dabei als CIA-Mitarbeiter ausgegeben. Die radikalislamische Jundallah gilt als Dratzieher unzähliger Terrorakte in Pakistan und dem Iran. Jetzt schwor diese Gruppe dem "Islamischen Staat" (IS) die Gefolgschaft. Von Marco Maier In der Wahl von einheimischen Milizen für die größeren politischen Ziele zeigen...
Bislang konnte man immer davon ausgehen, dass die an den USA orientierten Länder in Sachen Israel und Palästina trotz immer wieder geäußerter Kritik grundsätzlich auf der Seite des jüdischen Staates stehen. Doch nun macht ein angebliches "Geheimpapier" die Runde, welches Israel angesichts der aggressiven Siedlungspolitik mit Sanktionen droht. Von Marco...
Nach den gescheiterten Verhandlungen in Genf hat man in Russland neue Vorschläge zur Beilegung des syrischen Konflikts ausgearbeitet. Anstatt Genf I & II soll nun Moskau I stattfinden. Ziel: die Bildung einer syrischen Übergangsregierung, in der auch Vertreter der Opposition eingebunden werden. Von Marco Maier Da vor allem die syrische Zivilbevölkerung...
Wachsende Spannungen zwischen Israelis und Palästinensern sorgen dafür, dass die Angst vor einer dritten Intifada wächst. Bei Auseinandersetzungen zwischen palästinensischen Demonstranten und israelischen Militärs in verschiedenen Gebieten des Westjordanlandes sind am gestrigen Freitag Dutzende verletzt worden. Von Marco Maier Erst der Gaza-Krieg, nun immer mehr Konfrontationen zwischen Palästinensern und dem...
In einem TV-Interview gab Senator John McCain zu, dass er die IS-Führer kennt und die USA den Islamischen Staat mit Waffen versorgten. Die Schizophrenie der US-Außenpolitik kennt offenbar keine Grenzen: erst unterstützen, dann bekämpfen. Von Marco Maier Manchmal muss man sich fragen, ob die breite Masse der Amerikaner dem Inhalt von...
Viele islamische Religionsführer haben ihre Probleme mit dem "Islamischen Staat". Darunter befinden sich auch einige orthodox-sunnitische Gelehrte und Imame. Aufgrund der Untaten im Namen des Islam, die von den IS-Milizen begangen wurden, unterzeichneten 120 sunnitische Würdenträger eine Fatwa gegen den Islamischen Staat. Von Marco Maier Eine Fatwa - ein islamisches Rechtsgutachten...
Moskau betonte die Notwendigkeit der Inklusion des Irans in die Lösung der Krise in Syrien. Als wichtige Regionalmacht und Verbündeter von Syriens Präsident Baschar al-Assad, darf Teheran bei den Verhandlungen nicht außen vor gelassen werden. Von Marco Maier Russlands UN-Botschafter Witali Tschurkin betonte nach einem Treffen am Donnerstag zwischen den Mitgliedern...
Israels Finanzminister Jair Lapid brachte seine Kollegen der rechtsgerichteten Regierung gegen sich auf, als er die Finanzierung von Infrastrukturmaßnahmen im Westjordanland ablehnte. Der liberale israelische Politiker gilt als konsensorientierter Reformer. Von Marco Maier Ein Treffen zum Thema Finanzierung von Wohnungen und Häusern im Westjordanland, die von jüdischen Siedlern genutzt werden sollen,...
Syrien strebt eine Freihandelszone mit der Russischen Föderation an. Der Vorschlag soll am 23. Dezember im Rahmen der Sitzung der Eurasischen Wirtschaftskommission (EEC) diskutiert werden. Von Ali Özkök Der stellvertretende russische Minister für wirtschaftliche Entwicklung, Alexej Likhachjow, berichtete am Freitag, dass syrische Stellen in der ersten Oktoberhälfte ein Ansuchen auf Aufnahme...
Weil sie sich offenbar nicht genügend verschleiern, werden immer wieder Frauen in Isfahan und Teheran zum Ziel von Säureattacken. Dagegen regt sich zunehmend Unmut in der Bevölkerung. Präsident Rohani verurteilt die Attentate. Von Marco Maier Sie fahren mit Motorrädern durch Isfahan und Teheran und suchen sich gezielt Frauen heraus, die ihr...
Der US-Gesandte für die Koalition gegen den Islamischen Staat, General John Allen, erklärte, dass Baschar al-Assad für die Interventionisten kein Teil der politischen Lösung für Syrien ist. Damit wird deutlich, dass neben der terroristischen Organisation Islamischer Staat auch die syrische Administration Ziel der Angriffe sein wird. Von Marco Maier In einem...

Gaza: Kein Streifen Hoffnung

Ganze 51 Tage dauerte der jüngste Gaza-Krieg, der über 2000 Palästinensern das Leben kostete. Unter ihnen befanden sich viele Zivilisten - Frauen, Kinder und Alte. Heute leben viele Bewohner in Ruinen. Die internationalen Hilfsgelder können die vielen Narben jedoch nicht beseitigen. Von Marco Maier Der Gaza-Streifen gilt als das "größte Gefängnis...

Neueste Artikel

Werden die US-Kriegsfalken den Iran militärisch attackieren?

Auch wenn US-Präsident Trump das Gegenteil behauptet, so drängen seine neokonservativen Hardliner auf einen Krieg gegen den Iran. Kommt es so weit? Von Stephen Landman...

Chinas Sieg scheint bei jedem US-Iran-Konflikt gesichert zu sein

Das Ergebnis eines US-Krieges mit dem Iran ist ebenso vorhersehbar wie das Ergebnis des Blockbusters Titanic von 1997. Das große Staatsschiff landet auf dem...

Trump könnte US-Kriegsverbrecher amnestieren

Die Begnadigungen der US-Soldaten, die wegen Kriegsverbrechen angeklagt oder verurteilt wurden, werden am oder rund um den Memorial Day erwartet. Von Jason Ditz / Antikrieg Während...

Journalisten zu Juncker: „Haben Sie ein Alkoholproblem?“

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker wurde von Journalisten gefragt, ob er ein Alkoholproblem habe. Auf diese Frage reagierte er wütend. Von Marco Maier Wie die "Daily Mail" berichtet,...

Paris: 500 Illegale besetzten Flughafen Charles de Gaulle

500 illegale Migranten aus Afrika stürmen am Sonntag den Hauptflughafen von Paris und forderten vom französischen Premierminister das Recht auf dauerhafte Aufenthaltserlaubnis oder die...