17.06.19
26.6 C
Berlin

Kein Asyl in Israel

Asylwerber haben es in Israel schwer. Nur 8 Menschen erhielten im letzten Jahr Asyl - bei 990 Ansuchenden. Das entspricht einer Anerkennungsquote von 0,8 Prozent. Von Marco Maier Während israelische Politiker Europa gegenüber gerne den Moralapostel heraushängen lassen, wenn es um Flüchtlinge, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit geht, nimmt man es ebendort damit...
Ankara hat israelischen Medienberichten zufolge den im türkischen Asyl lebenden Hamas-Kommandeur Salah al-Arouri gebeten, sich angesichts israelischer Beschuldigungen, die Türkei fördere den Terrorismus, künftig mit feindseligen Aktionen in Israel und der Westbank zurückzuhalten. Via Eurasia News Laut Berichten der israelischen Tageszeitung „Haaretz“ habe der türkische Geheimdienst Millî İstihbarat Teşkilâtı/MİT (zu Deutsch:...
So weit ist es gekommen: Der einst wohlhabende Irak muss vom Internationalen Währungsfonds (IWF) finanziell gestützt werden. 833 Millionen Dollar in Form eines Notfalldarlehens sollen nun das zerrissene Land stützen. Mit Krieg und Zerstörung verdient man eben immer noch gut. Von Marco Maier Der Irak ist ein Paradebeispiel dafür, wie man...
Ohne die geopolitische Strategie der Vereinigten Staaten für den Nahen Osten gäbe es heute wohl keinen "Islamischen Staat", der die Menschen in Syrien und im Irak terrorisiert. Das ist keine Verschwörungstheorie sondern gelebte Praxis der US-Hegemonialpolitik. Von Marco Maier Wenn es um geopolitische Vorteile geht, kennt man in Washington kein Pardon....
Der Regionalmachts-Konflikt zwischen dem Iran und Saudi Arabien könnte bald schon in eine neue Phase treten. Riad könnte sich dem Vernehmen nach bald schon mit pakistanischen Atomwaffen eindecken. Von Marco Maier Während der Iran vom Westen sanktioniert wird, weil Teheran unter anderem ein ziviles Atomprogramm laufen hat, wird man im Fall...
Der Bürgerkrieg in Jemen, in den auch die beiden Regionalmächte Saudi Arabien und Iran verwickelt sind, könnte zu einem regionalen Flächenbrand eskalieren. Teheran drohte mit Krieg, sollten die Saudis ein Schiff mit Hilfslieferungen an die Huthi-Rebellen abfangen. Von Marco Maier Der Stellvertreterkrieg in Syrien, wo der schiitische Iran die Regierung Assad...
Schon im Herbst letzten Jahres beklagte sich Amnesty International über die mangelnde Bereitschaft der reichen Ölstaaten, überhaupt Flüchtlinge aus Syrien und anderen Kriegs- und Krisengebieten aufzunehmen. Diese jedoch fürchten sich vor importierten Terroristen und Unruhen in der eigenen Bevölkerung, weswegen sie ihre Grenzen abschotten. Von Marco Maier Unzählige Syrer sind seit...
Wie Gürsel Tekin, der stellvertretende Vorsitzende der oppositionellen CHP mitteilte, wird die Türkei noch diese Woche Bodentruppen nach Syrien entsenden. Damit ist dies die erste offizielle Invasion eines fremden Staates in das vom Bürgerkrieg zerrissene Land seit dessen Ausbruch. Unterstützt werden soll dies nach Medienangaben durch Luftschläge von den...
Kurz vor Ablauf der Frist konnte Benjamin Netanyahu sein Ziel eine Koalition zu schmieden, zu Ende bringen. Die extremistische und streng religiöse Siedlerpartei ist nun mit an Bord und stellt die Justizministerin. Für den Friedensprozess im Nahen Osten ist das ein Desaster. Von Marco Maier Für den Friedensprozess im Nahen Osten...
Während die Medien angesichts der Flüchtlingsdramen im Mittelmeer vor allem auf Europa blicken, führt Israel - welches sich sonst gerne als Mahner aufspielt - Deportationskampagnen für Flüchtlinge durch. Vor allem die Konservativen und Rechten befürchten den "Verlust der jüdischen Identität". Von Marco Maier Flüchtlinge sind in Israel nicht willkommen. Vor allem...
Rund 40 US-Soldaten sind in der Türkei angekommen um dort gemeinsam mit türkischen Ausbildnern syrische Rebellen für den Kampf gegen den Islamischen Staat (IS) auszubilden. Dabei hatten erst kürzlich FSA-Rebellen einen US-Reporter entführt und als Geisel gefangen gehalten. Von Marco Maier Wie die türkische Zeitung Hürriyet berichtet, ist eine rund 40-köpfige...
Das Verhältnis zwischen der Türkei, der kurdischen Volksgruppe in der Türkei und den Kurden in Rojava, dem kurdisch dominierten Landstrich in Syrien, war im Laufe der jüngeren Geschichte sehr ambivalent. In besonderer Weise ist es jedoch erst mit dem Beginn des sog. „Arabischen Frühlings“ in den Fokus gerückt. Via Eurasia...
Loading...

Neueste Artikel

Umfangreicher Blackout: Südamerika sucht nach Antworten

Nach dem umfangreichen Stromausfall in Südamerika werden nun Antworten gesucht. Noch ist unklar, warum das gesamte Stromnetz kollabierte und drei Länder ohne Elektrizität dastanden. Von...

SIPRI: Israel besitzt bis zu 100 Atomsprengköpfe

Ein neuer Bericht von SIPRI enthüllt, dass Israel im Besitz von ungefähr 100 Atomsprengköpfen ist, die es im Rahmen seiner Politik der nuklearen Ambiguität...

Umfrage: Große Zweifel der Befragten an Fluchtgründen von „Geflüchteten“

Deutsche Bürger zweifeln die Fluchtgründe der Flüchtlinge an und ihrer Regierung vertrauen sie in Bezug auf die Kosten, die die Aufnahme verursachen, immer weniger.  Von...

Türkische Erdgasbohrungen: Griechenland und Zypern fordern Sanktionen

Die Regierungen Griechenlands und Zyperns fordern EU-Sanktionen gegen die Türkei, weil diese vor der Küste des Inselstaates nach Gas bohren will. Von Redaktion Schon seit einiger...

US-Regierung und NGOs finanzieren die Demonstrationen in Hong Kong

Demonstranten in Hongkong versuchten am Dienstag, das Parlament zu stürmen, um einer Änderung des Auslieferungsgesetzes des autonomen Territoriums mit Festlandchina entgegenzuwirken. Die Botschaft des...