5.5 C
Berlin
21.02.19
Wenn es um die eigenen militärischen Pläne geht, scheren sich die USA nicht sonderlich um völkerrechtlich verbindliche Vorgehensweisen. Die nun durch Kampfjets der USA und einiger Verbündeter erfolgten Luftschläge gegen Stellungen des Islamischen Staats (IS) auf syrischem Territorium, erfolgten nämlich ohne Abstimmung mit Damaskus. Von Marco Maier Das US-Militär habe unter Verwendung von...
Immer mehr Kurden fliehen aus dem Norden Syriens in die benachbarte Türkei. Insgesamt 130.000 Menschen sollen es Schätzungen zufolge sein, die in der Flucht vor den Milizen der extremistischen Organisation "Islamischer Staat" (IS) ihr Heil suchten. Nun ruft auch die kommunistische Kurdische Arbeiterpartei PKK zum Kampf gegen die Jihadisten...
Der US-Kongress bewilligte die Waffenlieferung an die "moderaten" Rebellen in Syrien, sowie deren militärische Ausbildung. Dass diese jedoch trotz immer wieder geäußerter gegenteiliger Behauptungen auch mit dem Islamischen Staat (IS) zusammenarbeiten, störte die US-Parlamentarier offenbar nicht. Wobei: selbst Senator John McCain ließ sich gerne mit IS-Größen fotografieren. Von Marco Maier Wölfe die...
Der Fraktionsvorsitzende der Linkspartei und Oppositionsführer im Bundestag, Gregor Gysi, kritisiert die Teilnahme Deutschlands an der von den USA initiierten Anti-Terror-Koalition, welche die radikalislamische Organisation "Islamischer Staat" mit militärischen Mitteln bekämpfen möchte. Er fordert von den teilnehmenden Mächten eine UN-Resolution ein. Von Marco Maier Wenn sich ohnehin alle Mitglieder des UN-Sicherheitsrats...
Zwar leidet der Westen gewaltig an der Isolationitis gegenüber Russland, doch wenn es um den selbst verursachten Terror geht, wollen die Kriegsfanatiker auf beiden Seiten des Atlantiks offenbar nicht auf die Hilfe Moskaus verzichten. Insbesondere die guten Beziehungen Russlands zum Iran und zu Syrien spielen hierbei scheinbar eine große...
Die USA planen gemeinsam mit ihren NATO-Verbündeten die militärischen Schläge gegen die islamistische Organisation "Islamischer Staat" (IS) vom Irak auch auf Syrien auszuweiten. Insgesamt rund 31.500 Kämpfer soll die von CIA und Mossad maßgeblich mit aufgebaute Organisation derzeit haben. Aus Moskau kommt nun eine Warnung, dass derartige Angriffe ohne...
Die Menschenrechtsorganisation "Human Rights Watch" wirft Israel vor, während des Gaza-Krieges mehrere Kriegsverbrechen begangen zu haben. Nach Angaben der Organisation seien einige Angriffe völlig willkürlich erfolgt. Der israelische Generalmilitärstaatsanwalt Danny Efroni lässt indessen wegen mehrerer Einsätze der Armee im Gazastreifen Ermittlungen durchführen.  Von Marco Maier Human Rights Watch hat Israel vorgeworfen, im...
In den letzten Tagen hat die syrische Armee bei Gefechten um einen Militärflughafen im Osten Syriens nach bisher verfügbaren Angaben insgesamt rund 300 Kämpfer des Islamischen Staats (IS) getötet, bzw. verwundet. Es zeigt sich, dass ohne Präsident Assad und die syrischen Regierungstruppen kein Sieg über die Islamisten möglich ist. Von Marco...
So unterschiedlich die strategische Ausrichtung der USA, Saudi Arabiens und des Iran auch sind, was die Dschihadisten vom IS im Irak angeht, so bilden die drei Länder in gewißer Weise eine unfreiwillige Schicksalsgemeinschaft. Der russische Orientalist Georgi Mirski über den „Islamischen Staat“ (IS): „Der Anführer Abu Bakr al-Baghdadi hält...

Israel: Feldzug in Gaza

Wenn schon aus dem US-State Department, von wo aus immer und unbeirrt die schützende Hand über Israel gehalten wird, Mahnungen laut werden, Jerusalem solle sich im Gaza-Streifen mäßigen, dann muss erhebliche Gefahr im Verzug sein. Doch US-Außenamtschef John Kerry sah sich veranlasst, Israels Premier Benjamin Netanjahu zur Zurückhaltung zu...
Man hört von ihm im allgemeinen nicht viel, denn er hat auch nicht viel zu sagen. Doch mit seinem Einwurf zum Nahost-Konflikt hat UN-Generalsekretär Ban Kim-moon recht, wenigsten tendenziell. „Der Generalsekretär glaubt nicht“, so lässt er durch seinen offiziellen Sprecher verlauten, „dass der andauernde und ernsthafte politische Streit zwischen...
Im Norden des Irak, auf dem Gelände der Universität Mossul, haben Kämpfer von IS – „Islamischer Staat“, wie sich die ISIS jetzt nennt, ein Laboratorium eingenommen. Das Problem dabei ist, dass dort mit Uran gearbeitet wurde, das sich jetzt in den Händen der Islamisten befindet. Jedenfalls haben die irakischen...

Neueste Artikel

Putin warnt vor US-Raketenstationierung in Europa

Russland will die USA mit seinen Hyperschallraketen ins Visier nehmen, sollte das Land Atomraketen in Europa stationieren. Die Amerikaner sollen nicht glauben, dass sie...

Aufschrei bei AfD-Antrag: Bürgen sollen für Kosten der Flüchtlinge aufkommen

Die AfD verlangt, der Staat solle die Bürgschaften vollstrecken. Die Bundesregierung will die Fälle einzeln prüfen.  Von Redaktion Die AfD im Bundestag will verhindern, dass der...

Nach Änderung des Einwanderungsgesetzes – weniger Asylanträge in Dänemark

In Dänemark ist die Zahl der Asylanträge im vergangenen Jahr auf den niedrigsten Stand seit 20 Jahren gesunken. Insgesamt wurden 3 523 Anträge eingereicht. Von...

Deutsche Umwelthilfe: Chef fühlt sich bedroht und ausgespäht

Der Chef der inzwischen immer mehr in Kritik geratenen Deutschen Umwelthilfe, Jürgen Resch, fühlt sich bedroht und ausgespäht. Von Redaktion "Ich erlebe Dinge, die ich...

Putins Rede vor der Bundesversammlung – Soziale Fragen und Raketen

Am Mittwoch hielt der russische Präsident, Wladimir Putin, seine Rede vor der Bundesversammlung, in der er seine Einschätzung der Lage im Land präsentierte und...