6.4 C
Berlin
19.03.19
Der russische Präsident, Wladimir Putin, hat in seiner Rede zur Lage der Nation neue Waffensysteme vorgestellt. Die NATO hat gegen diese Waffensysteme keine Gegenmittel. Von Viribus Unitis Keine Drohungen, keine Ankündigungen kamen von Putin, nur die Bekanntmachung der erarbeiteten...
Unterwartet ist der Botschafter Russlands bei der UN, Vitaly Ivanovich Churkin gestorben. Ein großer Verlust für die diplomatische Welt. Von Viribus Unitis Vitaly Churkin war Direktor der Informationsades sowjetischen bzw. russischen Außenministerium (1990-1992), stellvertretender Außenminister und Spezieller Repräsentant des Präsidenten der Russischen Föderation bei den Gesprächen um das frühere Jugoslavien (1992-1994), dann Botschafter in...
Trotz aller Widrigkeiten, denen Russland unter Führung von Präsident Putin durch den US-geführten Westen ausgesetzt war, sprach dieser stets von "westlichen Partnern". Nun wendet sich das Blatt. Zum ersten Mal nannte er den Westen einen "geopolitischen Gegner". Von Marco Maier Russlands Präsident ist dafür bekannt, auf dem internationalen politischen Parkett stets...
Der Direktor des Föderalen Dienstes für Sicherheit der Russischen Föderation Alexander Bortnikow sagte vor Journalisten, dass die Sicherheitslage in Russland beherrschbar ist. Er räumte aber ein, dass es eine 100-prozentige Sicherheit nicht geben werde. Die Konfliktverhütung stehe aktuell im Vordergrund. Die Polizei wird modernisiert. Von Christian Saarländer Nach den letzten Terroranschlägen...
Rund ein halbes Jahr vor den Wahlen zur Staatsduma wurde die liberale Kreml-kritische Menschenrechtlerin Ella Pamfilowa zur neuen Vorsitzenden der Zentralen Wahlkommission bestimmt. Dies soll das Vertrauen in Wahlen bestärken. Von Marco Maier Der frühere Leiter der Zentralen Wahlkommission in Russland, Wladimir Tschurow, war insbesondere bei den Oppositionellen unbeliebt. Rücktrittsaufforderungen gab...
Auch weil der russische Staat große Teile des Bankensektors besitzt, wird Russland von der westlichen Finanzoligarchie gehasst. Die hätten nämlich gerne ein größeres Stück vom Kuchen. Von Marco Maier Während beispielsweise die US-Zentralbank ("Federal Reserve System") im Eigentum von privaten Geschäftsbanken steht und die US-Administration nur einen gewissen Einfluss (z.B. die...
Seit einiger Zeit karren die NATO-Staaten im Auftrag Washingtons immer mehr Truppen und Material nach Osteuropa. Moskau reagiert nun mit Truppenverlegungen. Eine logische Konsequenz auf die Aktivitäten der Transatlantiker. Von Marco Maier Insgesamt drei Divisionen beorderte Moskau an die Westgrenze zur NATO, nachdem im Januar noch von vier geplanten Divisionen die...
Vodka ist in Russland das Nationalgetränk, aber nicht bei allen nationalen Politikern. Eine Diskussion über Alko-Werbung zwischen dem Chef des Spirituosen-Verbandes und dem russischen Präsidenten. Von Viribus Unitis Gesprochen wird darüber, dass die Werbung für Alkohol in Russland verboten war, und zwischenzeitlich für inländische Produkte wie Wein und Bier wieder zugelassen...
Dass Russlands oppositionelle Kräfte mit Geldern aus den westlichen Staaten unterstützt werden, ist längst kein Geheimnis mehr. Der Fall Nawalny zeigt dies auf. Er lebt von US-Geldern. Aber auch der aktuelle Fall um den Mord des "russischen Dissidenten" und MI6-Agenten Alexander Litwinenko zeigt die engen Verknüpfungen auf. Die politische...
Brasilien ist ein perfektes Beispiel dafür, wie Washington die korrupte Elite zum Sturz Dilma Rousseffs nutzen konnte. Russland sollte daraus lernen und die Zentralbankchefin Nabiulina austauschen. Von Marco Maier Die finanzielle Offenheit Brasiliens machte es einfach, das große Land finanziell zu attackieren und so die Vorarbeit für den Sturz der in...
Anfang Januar berichtete das Contra Magazin über das Ableben des Generals Igor Sergun, der den russischen Militärnachrichtendienst GRU führte. Der plötzliche Tod führte in der westlichen Blogosphäre zu zahlreichen Verschwörungstheorien, wonach man den Kreml beschuldigte. Nun soll die türkische Regierung hinter dem Tod von Sergun stecken. Von Christian Saarländer Inzwischen hat...
Um die Halbinsel besser vor Sabotage, Diversion und Terroranschläge zu schützen, wurden mehrere tausend Reservisten mobil gemacht, um die Terrorabwehr zu verstärken. Medienberichten zufolge wurde eine neue Abteilung für die Landesverteidigung in Sewastopol eingerichtet. Neben zivilen und militärischen Einrichtungen soll das neue Kommando auch bei Naturkatastrophen helfen. Von Christian Saarländer Ähnlich...

Neueste Artikel

Hotspot Russland: 2018 wurden 594 ausländische Spione geschnappt

Eines der Hauptziele ausländischer Spione in Russland ist die Entwicklung hochentwickelter Waffen. Im vergangenen Jahr haben die FSB-Mitarbeiter etwa 600 Geheimdienstler aus anderen Ländern...

Trotz US-Warnung: Ägypten kauft russische Kampfjets

Mehr als zwei Dutzend Su-35-Kampfjets aus Russland sollen nach Ägypten verkauft werden, so ein Vetrag. Aus Washington kommen Warnungen an Kairo. Von Marco Maier Wo immer...

Ist Brasiliens Präsident eine CIA-Marionette?

Bei seinem Antrittsbesuch in den USA stattete Präsident Bolsonaro der CIA einen Besuch ab - bevor er sich mit Donald Trump traf. Ist er...

737 Max: Boeing gerät immer stärker unter Druck

Boeing steht nach dem Absturz der Ethiopian-Airlines-Maschine immer stärker unter Druck. Bei den 737 MAX gibt es offenbar grobe Mängel die vertuscht wurden. Von Marco...

Erdogan: Wer die Türkei angreift, kehrt in Särgen heim

Angesichts der Drohungen des australischen Massenmörders, der in Neuseeland 50 Muslime tötete und auch die Türkei ins Visier nahm, warnte der türkische Präsident potentielle...