17.06.19
15.6 C
Berlin
Die Schulden von Staaten, Unternehmen und Privathaushalten sind in den letzten Jahren geradezu explodiert. Das ist ein gewaltiges Problem. Von Marco Maier Faktisch die ganze Welt hat ein Schulden- bzw. Verschuldungsproblem. Denn: Diese wachsen deutlich schneller als die globale Wirtschaftsleistung, was derzeit nur deshalb noch nicht zum großen Kollaps führt, weil...
Die Grundidee der Versorgung der Banken mit Liquidität mag im herrschenden System zwar eigentlich richtig sein, doch die Logik hat einen Fehler - und zwar bei der Kreditvergabe an die Realwirtschaft. So kann es einfach nicht funktionieren. Von Marco Maier Derzeit agiert Mario Draghi mit seiner EZB nach dem Motto "Wir...
Die letzen Jahre seit Ausbruch der Wirtschafts- und Finanzkrise 2008 haben deutlich aufgezeigt, wo die Prioritäten der herrschenden Politikerkaste liegen. Bei den Banken und der Finanzindustrie, nicht bei den Menschen. Schuld daran sind aber auch die Leute selbst, die Wahl für Wahl jene Parteien in die Regierungen hievten, welche...
Seit über 30 Jahren ist sie nun das Mantra jeglicher Wirtschaftspolitik: Die Globalisierung. Freier Handel schafft Frieden, Entgrenzung der Märkte, Entgrenzung des Bankensystems, Entgrenzung des Arbeitsmarktes, Grenzen mussten weg, Grenzen sind schädlich. Gab es Probleme, dann mussten eben noch mehr Grenzen niedergerissen und noch mehr Lebensbereiche liberalisiert werden. Von Dr....
Angesichts dessen, dass die soziale Lage von immer mehr Menschen in den USA prekär ist und immer mehr Kinder ohne wirkliche Zukunftsperspektiven aufwachsen, wächst auch die Ablehnung des kapitalistischen Systems. Von Marco Maier Werden die USA in einigen Jahren umfangreiche Klassenkämpfe erleben? Die Wahrscheinlichkeit wächst jedenfalls. So zeigt eine Umfrage unter...
Die zunehmende Konzentration der wirtschaftlichen Macht bei wenigen Konzernen stellt eine globale Gefahr dar. Es bildet sich eine Oligarchie heraus, die faktisch unermessliche Macht besitzt. Von Marco Maier Wirtschaftliche Macht bedeutet schlussendlich auch politische Macht. Nicht nur lokal, regional oder national, sondern vor allem auf globaler Ebene. Die Oligarchen in Russland...
Es wird uns ja immer gesagt, dass wir alle fest Aktien kaufen sollen mit unserem Geld. Schließlich unterstützen wir damit die Wirtschaft, weil unsere Investitionen innovativen Betrieben zugute kommen – angeblich. Wahrscheinlich bringt traditionelles Sparen auch deshalb inzwischen nichts mehr: Die Bürger sollen an die Börsen getrieben werden, wie...
Wie sehr sich die Vermögensverteilung in Großbritannien in Schieflage befindet, zeigen aktuelle Zahlen die sich auf den Forbes-Bericht der reichsten Menschen der Welt berufen. Demnach besitzen die fünf reichsten Familien Großbritanniens mehr Vermögen als das ärmste Quintil des Königreichs. Die 1942 gegründete britische Hilfsorganisation Oxfam nahm die jüngst veröffentlichte Milliardärsliste...
Konzerne und private Anleger horten mehrere Billionen Dollar an liquiden Reserven. Unsummen, die investiert werden wollen aber bislang keine passende Anlagemöglichkeit fanden. Damit ist die Kapitalkonzentration wieder einmal an einem gefährlichen Punkt angelangt. Die Umverteilung von unten nach oben wirft angesichts des vielen Kapitals "zu wenig" Rendite ab. Von Marco Maier Weltweit...
Man muss akzeptieren, dass Verantwortungs- und Leistungsträger besser verdienen. Eine zu starke Umverteilung wirkt demotivierend. Wichtiger wäre es, an einem anderen Hebel anzusetzen: Bei der Hortung von Milliardenvermögen. Von Marco Maier Eine Gesellschaft muss jene belohnen, die Leistung erbringen und Verantwortung übernehmen. Wer aus unterschiedlichen Gründen - zum Beispiel körperliche und...
Die ehemalige Finanzministerin Portugals, die konservative Maria Luis Albuquerque (PSD) hat bei den letzten Parlamentswahlen den Ministerposten verloren, aber ihren Sitz im Parlament behalten. Das war ihr aber nicht genug und jetzt arbeitet sie für eine Heuschrecke – Arrow Global Ltd. Mit ihrem Insiderwissen ist sie jetzt eine Agentin...
Thomas Jefferson sagte, dass "Bankinstitute für unsere Freiheiten gefährlicher sind als stehende Armeen". Er hatte recht. Von Paul Craig Roberts / Antikrieg Der Wohnungsmarkt dreht sich nun offenbar nach unten. Die Einkommen der Verbraucher werden durch das Offshoring von Arbeitsplätzen und die Fähigkeit der Arbeitgeber, Löhne und Gehälter niedrig zu halten,...
Loading...

Neueste Artikel

Moskau: „Wir wollen ein starkes und stabiles Europa“

Moskau ist wirklich an einem starken und stabilen Europa interessiert, in dem Länder keine ausländischen Interessenvertreter sind, betonte der stellvertretende Sekretär des russischen Sicherheitsrates,...

Huaweis Plan B: Ein russisches und ein chinesisches OS

Washington schließt Huawei von Googles Android aus. Doch es gibt eine Alternative: Aurora - ein Operating System aus Russland. Dazu kommt ein eigenes chinesisches...

Feindlicher Akt: USA attackieren russisches Stromnetz

Washington intensiviert die Attacken auf das russische Stromnetz. Dies ist Teil des Cyberkriegs gegen das Land. Von Redaktion Die US-Spezialeinheiten haben Cyberangriffe auf das russische Stromnetz...

Handelskrieg: Indien erhöht Zölle auf US-Produkte

Indien hat als Vergeltungsmaßnahme höhere Zölle auf amerikanische Exporte in das Land erhoben, nachdem Washington damit begann, Neu-Delhi den bevorzugten Zugang zum US-Markt zu...

Die S-400 ist eine ernsthafte Bedrohung für die US-Rüstungsindustrie

Der Hauptgrund, warum die USA Käufer der S-400-Luftabwehrsysteme sanktionieren wollen, liegt in der Bedrohung für die eigene Rüstungsindustrie. In Washington fürchtet man die Überlegenheit...