17.11.19
6.3 C
Berlin
Loading...
Konzerne und private Anleger horten mehrere Billionen Dollar an liquiden Reserven. Unsummen, die investiert werden wollen aber bislang keine passende Anlagemöglichkeit fanden. Damit ist die Kapitalkonzentration wieder einmal an einem gefährlichen Punkt angelangt. Die Umverteilung von unten nach oben wirft angesichts des vielen Kapitals "zu wenig" Rendite ab. Von Marco Maier Weltweit...
Wie die Boston Consulting Group (BCG) ermittelte, wuchs das globale private Finanzvermögen im Jahr 2013 um insgesamt 14,6 Prozent. Im Gegenzug konnte die Weltwirtschaft hingegen gerade einmal ein Wachstum von marginalen 2,9 Prozent verzeichnen. Grund dafür ist vor allem die Geldschwemme der Zentralbanken, die vor allem die Finanzmärkte befeuert. Von Marco Maier Die...
Die globale Verschuldung wächst, und mit ihr auch die Zahl der Profiteure, die an Zins und Zinseszins, sowie Investmentrenditen verdienen. Milliarden Sklaven weltweit haben ihre Herren. Von Marco Maier Der Schuldner ist der Diener (oder besser: Sklave?) des Kreditgebers - und noch nie gab es so hohe Schulden auf der Welt...
Wer will nicht reich und mächtig sein? Ein Blick auf das herrschende System zeigt, wie eine kleine Anzahl Menschen quasi 90 Prozent der Menschheit in ihrer Hand haben. Dazu braucht man (fast) kein Militär. Von Marco Maier Geld ist Macht und Macht bringt noch mehr Geld. Das ist eigentlich extremst verkürzt...
Rund ein Drittel der Steuereinnahmen und beinahe die ganzen Sozialabgaben werden direkt von der Arbeitsleistung der Menschen berechnet. Während sich die Erwerbswelt und die Gesellschaft wandelt, bleibt das Finanzierungsmodell des Staates gleich. Das kann nicht funktionieren. Von Marco Maier Haupteinnahmequellen der öffentlichen Kassen in Deutschland sind vor allem die Konsumsteuern (ca....
In der Nachkriegszeit hielten die Reallöhne mit der Produktivität mit. Doch dann, in den 70ern, kam der große Umbruch. Warum? Von Marco Maier Für rund dreißig Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs war die Welt für die breite Masse der Bevölkerung wirtschaftlich und finanziell in Ordnung. Die Reallöhne hielten mit...
Anstatt die Staatsschulden in Relation zur Wirtschaftsleistung zu setzen, müsste man sie mit dem tatsächlichen Staatseinkommen vergleichen. Doch da sieht es düster aus. Von Marco Maier Einmal angenommen, Sie gehen zur Bank um einen Kredit aufzunehmen. Der Banker fragt nach Ihrem Einkommen und Sie geben ihm jene Summe an, die Sie...
Zu glauben, die Regierungen würden in guten Zeiten Schulden abbauen, ist reichlich naiv. Davor gibt es eine Expansion der Staatsausgaben. Zudem sorgt die zunehmende Diskrepanz zwischen Steuerlast und staatlichen Leistungen für Unzufriedenheit in der Bevölkerung und bei den Unternehmen. Von Marco Maier Das Beispiel Bundesrepublik zeigt wieder einmal deutlich auf, dass...
Ein Blick in die Geschichte zeigt: Protektionismus war der Anfang jedes wirtschaftlichen Erfolges. Doch der Freihandel ist nicht grundsätzlich abzulehnen. Von Marco Maier Heutzutage wird überall der Freihandel propagiert, weil dieser Wohlstand und Freiheit mit sich bringen würde. Doch insbesondere die wohlhabenden Länder vergessen hierbei, dass der eigene Wohlstand auf dem...
Das aktuelle Wirtschaftssystem lebt vom Güterkonsum. Langlebigkeit ist hierbei unerwünscht. Wo kämen wir auch hin, wenn diverse Geräte und Utensilien Jahrzehnte lang funktionieren würden? Von Marco Maier Wer kennt das nicht: Kurz nach Ablauf der gesetzlichen Garantiezeit geben Waschmaschine, TV-Gerät & Co den Geist auf. Reparieren? Zu teuer. Da kann man...
Die Kapitalakkumulation sorgt dafür, dass Großkonzerne immer größer werden und die Märkte zunehmend beherrschen. Das ist nicht gut. Von Marco Maier Konzentrierten sich Unternehmen früher vor allem auf einzelne (verwandte) Wirtschaftsbereiche, so haben wir heute zunehmend große Mischkonzerne, die eine breite Palette an Branchen abdecken. Was einerseits eine Strategie...
Deutschland wird keine Digitalsteuer einführen, um Internetkonzerne wie Facebook oder Google zu besteuern. Doch die Bundesrepublik ist gerade für Konzerne ohnehin schon ein Steuerparadies. Von Marco Maier Offiziell begründet Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) das Ende der Pläne für eine Digitalsteuer (auch "Facebook-Steuer" genannt) damit, dass das Exportland Deutschland darunter leiden würde,...
Loading...

Neueste Artikel

Trump: Japan soll 8 Milliarden Dollar für US-Truppen zahlen

Trump fordert Japan auf, die Zahlungen für US-Truppen auf 8 Milliarden US-Dollar zu erhöhen, so ein Bericht. Tokio weist Berichte zurück, dem zugestimmt zu...

Putin: „Der Dollar wird bald kollabieren“

Präsident Putin sagt das baldige Ende des US-Dollars als Weltreservewährung voraus. Da ist er nicht der erste und nicht der letzte. Doch was kommt...

„Sozialtourismus“: BMI plant für Reform des EU-Asylsystems

Unerlaubt in andere EU-Staaten gereiste Migranten sollen dort keine Sozialleistungen erhalten, so ein Plan des Innenministeriums. Von Michael Steiner Das Bundesinnenministerium will eine Reform des Gemeinsamen...

Die Plünderung des Irak

Der Irak wurde nur von Saddam Hussein "befreit", um ihn schlussendlich ausplündern zu können. Von Eric Margolis / Antikrieg Victor Hugo sagte über den verwüsteten Balkan...

AKK – der NATO treu und ergeben

In der NATO-Diskussion stellt sich Annegret Kramp-Karrenbauer auf die Seite des Militärbündnisses und gegen Frankreich. Von Michael Steiner Die Parteivorsitzende der CDU, Annegret Kramp-Karrenbauer, hat sich...