Staatsschulden – Ein Unterdrückungs- und Ausbeutungsinstrument

Warum sind die meisten Staaten der Welt verschuldet? Weil man so die Völker besser ausbeuten und unterdrücken kann. Von Marco Maier In den letzten Jahrzehnten haben die meisten Staaten dieser Welt (teils enorme) Schuldenberge aufgebaut. Verursacht von korrupten und unfähigen Politikern, denen das eigene – gut bezahlte und mit Macht […]

Groß und größer: Konzern-Wirtschaftskrieg gegen den Mittelstand

Die Kapitalakkumulation sorgt dafür, dass Großkonzerne immer größer werden und die Märkte zunehmend beherrschen. Das ist nicht gut. Von Marco Maier Konzentrierten sich Unternehmen früher vor allem auf einzelne (verwandte) Wirtschaftsbereiche, so haben wir heute zunehmend große Mischkonzerne, die eine breite Palette an Branchen abdecken. Was einerseits eine Strategie zur […]

Verbietet die Pharmaindustrie!

Riesengewinne auf Kosten der Gesundheit, das ist das Ergebnis dessen, dass dieser Sektor privatisiert ist. Ein öffentliches Gesundheitssystem mit staatlich finanzierter Forschung und Entwicklung wäre deutlich sinnvoller – und vor allem billiger. Von Marco Maier Eigentlich müsste das gesamte Gesundheitswesen in öffentlicher Hand liegen. Nicht nur die Krankenhäuser, sondern auch […]

Ökonomie: Theorien von gestern helfen nicht bei den Problemen von morgen

Die gängigen volkswirtschaftlichen Theorien stammen aus einer Zeit mit ganz anderen Problemen als wir sie heute haben und noch bekommen werden. Wir brauchen Antworten auf die Fragen dieser Zeit. Von Marco Maier Wir leben im Zeitalter der Digitalisierung und Automatisierung, einer globalisierten Ära mit untereinander verbundenen Finanzmärkten und entsprechenden Problemen. […]

Protektionismus kann durchaus sinnvoll sein

Ein Blick in die Geschichte zeigt: Protektionismus war der Anfang jedes wirtschaftlichen Erfolges. Doch der Freihandel ist nicht grundsätzlich abzulehnen. Von Marco Maier Heutzutage wird überall der Freihandel propagiert, weil dieser Wohlstand und Freiheit mit sich bringen würde. Doch insbesondere die wohlhabenden Länder vergessen hierbei, dass der eigene Wohlstand auf […]

Armut in Deutschland – Das falsche Spiel mit den Zahlen

Die im Armutsbericht genannten Zahlen sind Augenauswischerei, basierend auf Statistikspielen. Armut ist nicht relativ, sondern absolut. Von Marco Maier In Deutschland gilt jemand als arm, der weniger als 60 Prozent des Medianeinkommens zur Verfügung hat. Doch diese Definition bringt viele Probleme mit sich. Denn so hat man eigentlich immer einen […]