24.04.19
15.4 C
Berlin
Die USA hat die weltweit größte Spezialeinheit für Spezialoperationen aufgebaut. Es hat sich aber herausgestellt, dass diese Überbetonung von Spezialoperationen als militärische Lösung für alle Herausforderungen, die traditionellen konventionellen Streitkräfte nur geschwächt hat. Von SouthFront Mit dem möglichen US-amerikanischen Rückzug aus Syrien, haben die Mainstream-Medien die Behauptung des US-Verteidigungsministeriums, dass 2.000...
Die Luftangriffe der NATO auf Serbien dauerten vom 24. März bis 10. Juni 1999. Nach Einschätzungen der serbischen Behörden wurden dabei rund 2500 Menschen getötet, darunter 89 Kinder, 12.500 wurden verletzt. Von Sputnik Die Leiterin der Abteilung für Neuroonkologie des Klinischen Zentrums Serbiens, Danica Grujicic, spricht über die gesundheitlichen Folgen. Wie läuft...
Das Video des Christchurch-Attentats wirkt dermaßen manipuliert, dass man von einer inszenierten Darstellung ausgehen muss. Hier die Übersicht zu den Fragen, die man sich stellen muss. Von Wolfgang Eggert Was wir wissen: 1. Der offizielle Täter Brenton Tarrant. Der "arbeitslose Spekuationsgewinner" umreiste in den letzten Jahren aufregende Krisengebiete in der halben Welt, wobei...
Am 24. März 1999 startete die NATO ohne eine Resolution des Sicherheitsrats den militärischen Angriff auf Jugoslawien (Serbien und Montenegro). Originalartikel von Tanjug Jugoslawien, das angeblich für die "humanitäre Katastrophe" im Kosovo und Metochien verantwortlich gemacht wurde, wurde angegriffen, als die so genannten Verhandlungen von Rambouillet über den künftigen Status des...
Von kinderfressenden Deutschen im Ersten Weltkrieg über die Brutkastenlüge für den Irakkrieg bis hin zur "Klimaretterin" Greta Thunberg - Kinder und Jugendliche werden gerne für politische Propagandazwecke missbraucht. Von Marco Maier Schon im Ersten Weltkrieg hat die alliierte Kriegspropaganda die Deutschen als "kinderfressende Hunnen" dargestellt, um so nach dem deutschen Einmarsch...
Während die meisten Amerikaner keine Erinnerung an diesen Vorfall haben, wird im Iran das Datum des Todes von 290 unschuldigen Menschen, die durch das US-Militär ums Leben kamen, jedes Jahr hervorgehoben. So wie der Anschlag vom 11. September jedes Jahr in den Vereinigten Staaten von Amerika in Erinnerung gerufen...
Europa soll ein Zuwanderungskontinent werden, so die EU-Kommission. Die Zahl der Migranten soll deutlich erhöht werden. Wird die Europawahl eine Schicksalswahl? Von Eva Maria Griese Einführung von Migranten-Visa, Prepaid Bankkarten für 63.000 Migranten und Bereitstellung von 1,8 Milliarden Euro für politische Aktivisten und NGOs zur Förderung der Migration – laut der...
Kann man die Vereinigten Staaten als Demokratie bezeichnen? Wohl kaum. Es ist schlichtwegs nicht wahr. Von Eric Zuesse / Strategic Culture Foundation Es ist falsch, weil es definitiv nicht wahr ist, und das liegt nicht nur daran, dass Amerika einen höheren Prozentsatz seiner Bewohner im Gefängnis hat als jede andere Nation...
Der russische Premierminister, Medwedjew, reiste letzte Woche nach Bulgarien. Von Andrew Korybko / Oriental Review Mit dem Besuch des russischen Premierministers sollte die Möglichkeit geprüft werden, die TurkStream-Erdgasleitung in das Balkanland und dann nach Serbien und Zentraleuropa zu verlängern. Diese ist darauf angewiesen, dass Sofia feste Rechtsgarantien von Brüssel erhält, um...
Der ungarisch-amerikanische Milliardär George Soros steht im Fadenkreuz einer Kampagne der ungarischen Regierung. Ist es "antisemitisch", den Finanzmagnat zu kritisieren oder ist er eine Gefahr für den europäischen Kontinent und die Welt? Das von Soros gesponserte "Project Syndicate" ist der Gipfel der Feinde Europas. Von Freewestmedia Es dauerte nicht lange, bis...

Höhere Rechte

In Venezuela offenbart das Handeln des Westen einen zunehmend selektiven Umgang mit dem Völkerrecht. Damit beschleunigt er den Verfall der internationalen Rechtsordnung. Von Rüdiger Rauls Rechtsstaatlichkeit Die Regierung Venezuelas hat den deutschen Botschafter Kriener des Landes verwiesen, weil er sich entgegen diplomatischen Gepflogenheiten offen in die inneren Angelegenheiten des Landes eingemischt habe....
Die neokonservative Denkfabrik RAND Corporation spielte mehrere Weltkriegsszenarien durch. Doch jedes Mal bekamen die Amerikaner dabei von den Russen und Chinesen "den Hintern versohlt". Von Marco Maier In simulierten Szenarien des dritten Weltkrieges verlieren die USA weiterhin gegen Russland und China, warnten letzte Woche zwei Top-Kriegsplaner der neokonservativen Denkfabrik. "In unseren...

Neueste Artikel

Putins „schändliche“ Absicht, die Welt zu dominieren

Das US-Nachrichtenmagazin "Time Magazine" behauptet, Trumps Wahl sei erst der Anfang gewesen. Putins Russland hat weit ehrgeizigere Ziele. Den Mueller-Bericht kannte das Magazin zu...

243 Billionen Dollar: Die Welt versinkt in Schulden

Ein aktueller Bericht zeigt, dass der globale Schuldenberg auf 243 Billionen Dollar angewachsen ist. Das mit den Schulden kann nicht mehr lange gut gehen. Von...

Reparationszahlungen – der neue weltweite politische Trend

Das Europäische Parlament billigt die Resolution zur Wiedergutmachung in Afrika und ignoriert die anhaltende Ungerechtigkeit, die von ihr selbst ausgeht. Von Liberty Nation Das Gefühl, das...

Krieg in Jemen hat Ausmaß der Barbarei überschritten

Der Krieg gegen den Jemen ist eine flagrante Verletzung des Grundsatzes der Verhältnismäßigkeit. Von César Chelala / Antikrieg Das jüngste Veto des Präsidenten, Donald Trump, gegen...

China feiert den 70. Jahrestag der Marine der Volksbefreiungsarmee

Zum 70. Jahrestag der Marine der chinesischen Volksbefreiungsarmee wird diese eine große Schau abhalten. Russische, indische, japanische, philippinische und australische Schiffe nehmen daran auch...