Neuer Bericht platziert die Vereinigten Staaten an der Spitze der “Krypto-reifen” Länder

Die USA sind weltweit führend bei Bitcoin-Geldautomaten, und die Zahl wächst schnell. Allerdings holen andere Länder bereits rasch auf.

Von Redaktion

Die Vereinigten Staaten sind laut einer neuen Studie der Krypto-Bildungsplattform Crypto Head das “krypto-bereiteste” Land der Welt.

Crypto Heads Crypto Ready Index 2021 berücksichtigte die Anzahl der Krypto-Geldautomaten in jedem Land und deren Zugänglichkeit, die Legalität von Krypto und ob Banken es verwenden können, sowie die Anzahl der Online-Suchen nach Krypto-bezogenen Begriffen bei der Berechnung eines “Krypto-ready”-Index für 200 Länder und Territorien.

Die Vereinigten Staaten belegten den ersten Platz mit einer Krypto-ready-Punktzahl von 7,13 von 10. Zypern belegte den zweiten und Singapur den dritten Platz, beide mit einem Wert unter 6,50. Allerdings ist die Studie nur begrenzt aussagekräftig, da sie eine Reihe von Faktoren außer Acht lässt, die die Bereitschaft eines Landes für eine weit verbreitete Nutzung von Kryptowährungen beeinflussen könnten, darunter die Steuergesetze und das weitere regulatorische Umfeld.

Laut den von Crypto Head gesammelten Daten gibt es in den USA 17.436 Krypto-Geldautomaten – fast 16.000 mehr als im zweitplatzierten Land in dieser Kategorie, Kanada. Diese Zahl wächst in den USA rasant, da Bitcoin-ATM-Unternehmen wie Coin Cloud ihre Installationen landesweit schnell ausbauen. Der Anstieg unterstreicht die zunehmende Beliebtheit von Bitcoin als Zahlungsmittel. Kein Wunder also, dass auch immer mehr Menschen bei cryptocash-pro.com/login in das digitale Geld investieren.

Loading...

Neben der Anzahl der Geldautomaten betrachtete Crypto Head auch die Anzahl der Menschen pro Geldautomat. Auch hier belegen die USA den ersten Platz mit einem Krypto-Geldautomaten für je 19.023 Menschen, verglichen mit dem zweitplatzierten Kanada mit einem Geldautomaten für je 26.265 Menschen. Japan belegte den letzten Platz mit einem einzigen Bitcoin-ATM für seine 126 Millionen Menschen, obwohl 24 Länder keinen Krypto-ATM hatten.

Lesen Sie auch:  Ex-Diplomat: China sollte seine nukleare "No First Strike Policy" ändern

Crypto Head vergab außerdem an die USA und 39 weitere Länder mit besonders günstigen rechtlichen Rahmenbedingungen für Krypto maximal zwei Punkte – einen Punkt, wenn der Besitz von Krypto legal war und einen Punkt, wenn es erlaubt war, sie in Banken zu verwenden.

Schließlich untersuchte Crypto Head auch die Anzahl der Online-Suchen nach Kryptowährungen im Vergleich zu den Daten des Vorjahres, um das steigende Interesse der Bevölkerung jedes Landes aufzuzeigen.

Zypern belegte den ersten Platz mit fast 34.000 Krypto-Suchen pro 100.000 Menschen – ein Anstieg von fast 137 Prozent gegenüber dem Vorjahr. In vielen Ländern wächst das Interesse an Krypto ebenfalls rasant. Rumänien verzeichnete mit 331 Proznt den größten Zuwachs an Krypto-Suchanfragen im Vergleich zum Vorjahr, Länder wie Griechenland, Kanada, das Vereinigte Königreich und Saudi-Arabien liegen nicht weit dahinter.

Teilen Sie diesen Artikel:

Wir brauchen ihre Unterstützung!

Liebe Leser, wenn Sie keine Premiumartikel lesen möchten, aber uns dennoch unterstützen wollen, dann können sie das auch mit einer Spende auf unser Bankkonto tun. Fragen Sie per eMail: redaktion@contra-magazin.com nach den Bankdaten oder übersenden Sie einen Unterstützungsbeitrag einfach per Paypal. Danke für Ihre Hilfe!

Loading...